Studio Reverb Modifizieren?

von mini_michi, 31.10.07.

  1. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 31.10.07   #1
    Hallo Leute,
    wollte mal fragen ob jemand schonmal seinen Studio Reverb Amp umgebaut hat?
    Also ich meine nicht, irgendwelche Mods wie Reverb Fußschaltbar machen oder so, sondern was das klangliche angeht.
    Der Amp ist klanglich für die Kohle eigtl. echt gut. Hat viel Druck, doch was mich etwas stört ist, das er etwas matscht und etwas bedeckt klingt, als wäre eine Decke über der Box. Diese ist eine Framus Dragon mit V30.
    Werde demnächst zwei V30 gegen zwei GB's tauschen. Mal schaun was das klanglich bringt.

    Endstufenröhren sind neu, in der Vorstufe werkelt derzeit eine ECC82.
    Einstellungsmäßig hab ich viel versucht, leider ist das matschen und muffige nicht wegzubekommen....

    Hat jemand schaltpläne für den Amp bzw. kann konkret sagen, wie man den Amp modifizieren kann? Die alten Marshalls usw. wurden ja auch gerne verbalstet ;-) dann kann man das doch auch mit nem Fame ;P

    Möchte in richtung: Mehr Offenheit, differenziertheit, es soll direkter und mehr nach altem aufgerissenem Orange oder Marshall oder Vox klingen. Crunchiger, kerniger. Mein Sound aktuell ist so glattgebügelt....


    Gruß, Michi :-)
     
  2. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 31.10.07   #2
    Hmm ich hab ja den Combo und muss eigentlich sagen, dass er nicht bedeckt klingt...er springt einen förmlich an, hat aber auch erst 5-6 monate auf dem buckel in denen er nicht oft gespielt wurde...hmm
    Aber wegen Schaltplänen halt dich nicht an mich ;)
     
  3. rAven_rocker

    rAven_rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.07   #3
    Hey!
    Also mein Studio Reverb klingt auch nicht bedeckt! Vielleicht liegt es ja an deiner Box?
    Ich hab ihn schon über mehrere Boxen gespielt und am Besten war die Marshall 1960 Lead!

    Vielleicht solltest du mal mit deinem Amp in einen Shop gehen und ihn mal an verschiedenen Boxen testen!

    geez
    raven
     
  4. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 13.11.07   #4
    Das würd ich auch vorschlagen, aber ich muss sagen, als ich ihn gespelt hab, gefiel mir die Fame 2x12 am besten...hatte noch ne Marshall, ne Laney und Mesa und Engl , aber die fand ich am meisten zum kotzen ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping