Studiokomponenten

von WIDOW123, 05.11.07.

  1. WIDOW123

    WIDOW123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.07   #1
    Hi leute...

    Ich brauch ein bischen Rat von euch!

    Ich suche:

    -mikrofon
    -kompressor
    -firewire audio interface
    -Monitorboxen
    -Mic Pre-Amp
    -und dazugehörige Kabel
    -Kopfhörervorverstärker


    einsatzgebiet ist Rap/HipHop

    und mein preislimit ist 3000€

    Bitte nich solche Kommentare WIe warum willst du so
    viel dafür ausgeben;

    Grund ich will FÜR MICH ein schöne studio um
    ein paar leute zu recorden...

    und das Geld ist es mir wirklich wert...

    Schreibt mal paar Vorschläge rein die die 3000 auslasten...

    Danke im vorraus

    MfG WIDOW123
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 06.11.07   #2
    Mikro: tendenziell Rhode NT-2
    Preamp/Kompressor: Focusrite Liquid channel
    interface: EMU 1212M
    Kopfhöreramp: behringer Powerplay
    Monitore: äußer ich mich erstmal nicht zu.... gibt ehh nur streit ;)
     
  3. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 06.11.07   #3
    Ich wollte grad fragen wie du mit 3000eus dafür hinkommen willst
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.11.07   #4
    Ich denke, dass sollte kein Problem sein... Die meisten Leute hir kommen mit wesentlich weniger hin.

    Ich würde aber den Aspekt "Raumakustik" nicht vergessen und da gegebenfalls investieren - falls du das nicht eh schon berücksichtigt hast und dafür noch weiteres Budget hast.

    EDIT:
    Hast du dich da vertan oder gibt es noch einen anderen Liquid Channel? Irgendwie passt der meiner Meinung nach preislich nicht so ganz zum rest (speziell Mikro). Außerdem kommt man dann doch ein wenig schnell über die 3000€...
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 06.11.07   #5
    ich meinte schon den, hatte ihn (aus gewerblichen gründen) deutlich günstiger in erinnerung (bei knappen 1,8k€) ist in der tat etwas zu teuer....

    imho ist das NT-2 erheblich mehr wert und ich nutz es lieber als n tlm 103

    mag geschmackssache sein: aber für mich ist das NT-2 ein high-end mikro...auch im vergleich zu diversen anderen!
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 06.11.07   #6
    speziell bei reinen vocal recordings würd ich den aspekt "raum" als ziemlich uninteressant empfinden: totdämpfen und gut
     
  7. WIDOW123

    WIDOW123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.07   #7
    soooo hab gerade alle eure antworten mal gelesen...ich weiß etwas spät aber
    konnte man leider nicht vermeiden...(beschäftigt und so :D)

    ja irgendwie gehe ich in eine ganz andere richtung nämlich:

    Kompressor: ART PRO VLA
    Interface: Motu 828II
    Preamp: ART MPA GOLD 2
    Monitore: Yamaha HS80+HS10/sub8(adam)
    Kopfhörer/Verstärker: Bayerdynamik DT770PRO + Behringer Powerplay
    Kabel: alle Cordial


    Microfon werd ich noch ein bischen warten und noch geld dazu spaaren.... aber das angesprochene Rhode hat mich schon mal angesprochen...

    wie findet ihr meine zusammenstellung???

    ist es geeignet für sprechgesang??

    Reicht es für """"""""DOPPEL"""""""""CHARTTAUGLICHE""""""""""DOPPEL"""""" produktionen

    (HASST MICH NICHT FÜR DIESEN SATZ)

    software know how ist vorhanden brauche nur feedback in sachen gut klingendes equipment!!!

    so jetzt seit ihr wieder dran :D
     
  8. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.654
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 07.12.07   #8
    Preamp und FW-Interface: RME oder Apogee
    Kompressor: UA 1176
    Abhöre: KRK oder Genelec
    Mikro: CAD E² 300
    Kopfhörer: AKG 271
     
  9. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 11.12.07   #9
    Hi,

    ich würde das wohl nen Stück weit anders anfangen. Wie siehts denn aus mit dem Digidesign Mbox 2 Pro FACTORY
    ?
    Dazu noch gute Plugins, die Oxford Sammlung z.b. Dann solltest du grösstenteils auf Outboard Equipment verzichten können. Mit der ProTools Umgebung solltest du auskommen, Mic Preamps sind anständige drin, und Kopfhörerverstärker auch.
    Dazu noch anständige Monitore für ca. 1000€, und du bist bei 2,5k €. Nu bleiben noch 500 für nen Mikro, da hab ich aber wenig Ahnung von...
     
  10. WIDOW123

    WIDOW123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.07   #10
    Hi hab mich mal mit deinen empfehlungen beschäftigt...

    der kompressor ist natürlich richtig geil...ABER die frage ist ob
    das teil dann zum rest nicht zu gut ist...

    Micro hab ich zur zeit das T Bone SCT 2000...habe mal bei amazona den vergleichstest
    zum U87 gehört und muss sagen...Äh für 2500 euro aufpreis ist da bei sprechgesang
    nicht viel unterschied...(Bei Gesang bestimmt)

    Muss sagen der UA 1176 ist echt geil...nur wird es dann mit dem restequipment
    finanzierungstechnisch ein bischen seeehr knapp...

    Hat keiner von euch erfahrung mit den ART PRO sachen???

    Bei den Monitoren kann ich mich zwischen KRK RP8 und Yamaha Hs80 noch nicht so entscheiden.

    Und soundinterface ist meine entscheidung definitiv auf das 828mkII gefallen...
    das ist aber auch schon die lezte entgültige entscheidung

    naja vll. könnt ihr mir noch ein paar hilfreiche tips geben...
     
  11. dererstemann

    dererstemann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    6.01.15
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    468
    Erstellt: 16.12.07   #11
    Der Art Pro VLA ist für seinen geringen Preis ne echte Empfehlung, dat Teil macht einen echt weichen Sound, hatte ihn mal als Leihgabe im Studio. Natürlich ist er nicht mit dem UA 1176 zu vergleichen, was wohl klar ist;-)
     
  12. WIDOW123

    WIDOW123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.07   #12
    das wird wohl stimmen....

    da kann man aber auch dann softwaremässig noch nachbessern denke ich ;)
     
  13. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.654
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 22.12.07   #13
    Die ART PRO-Sachen sind als Mittelklasseequipment o.K. Nicht mehr, nicht weniger! Schau Dir mal wie gesagt die Mikros von CAD an. Hier gibt es die leider nicht mehr.
     
  14. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 26.12.07   #14
    ich werf einfach mal den channel one in die runde... is für mich DAS vocal-tool
     
  15. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 30.12.07   #15
    Ich hab dich lieb ;):great: du sprichst mir förmlich aus dem herzen :D
     
  16. marktheshark

    marktheshark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Seeheim near Frankfurt
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    783
    Erstellt: 07.01.08   #16
    Hi,

    warum ist dieser Post in der HI-END Rubrik ?

    oder glaubt ihr wirklich das ihr für Budget 3000,- ein Hi-End Studio inkl Mic, Wandler, Channelstrip und Monitoren kriegt. Da verlasst ihr vielleicht die T-Bone, Behringer etc Liga. Nix gegen diese Hersteller, die haben ein Preis-Leistungsverhältnis was ok ist aber dann kommt erstmal die Mittelklasse und dann die gehobene Mittelklasse und dann die Oberklasse und dann die Hi-End-Referenzklasse. Hier sind dann denke ich die Marken Neumann, Urei, Apogee, SSL-Channelstrip, Gefell, K&H etc beheimatet. Da muss man leider für ein Gerät schon mehr als 3000 Euro hinlegen. Ist wie beim Fussball

    Kreisliga (t-bone, Behringer)
    2.te Bundesliga
    1.te Bundesliga
    Championsleague

    Gruss Mark
     
  17. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 07.01.08   #17
    Nichts gegen deine Meinung. Nur ist das MB so definiert (auch aufgrund der Altersstruktur der User), dass hier die 2.BL bereits als "HighEnd" gelten kann.

    Wenn Du etwas sinnvolles zum Thema beitragen kannst, bist Du gerne gesehen. Nur solche Aussagen solltest Du bitte in Zukunft lassen.

    Für dich ist dann wohl das Tontechnikerforum eher die richtige Adresse.
     
  18. sonor/zildjian

    sonor/zildjian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.08   #18
    Mein Vorschlag: M-Audio Profire Lightbridge, Genelec 8030er, Driverack Pa mit messmikro und dann noch SPL Goldmike mit AD-Option und Neumann TLM 103. wird halt knapp über 3000€ liegen.
     
  19. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 24.03.08   #19
    70 Kanäle für einen Rapper? :eek::D

    Bezüglich Kompressor (, EQ und sonstigem "Zeugs") würd ich mich erst einmal mit (einer) Software-Variante(n) eindecken. Das sollte für den Anfang wohl mehr als ausreichen und kommt auch günstiger.

    Monitore:
    anhören! (Kopfhörer detto, ich wäre für die 240DF und/oder die 271er)

    HP-Amp:
    Wenn nur für Monitoring, dann sollte ein Powerplay reichen.

    Zum Interface:
    warum unbedingt extern?
     
  20. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.03.08   #20
    Bitte auf das Datum des Threads achten, marktheshark hatte ihn unnötigerweise hochgeholt.
     
mapping