Studiomonitore für Proberaum / Studiokombination ?

von Christoph Hart, 20.06.05.

  1. Christoph Hart

    Christoph Hart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    15.11.10
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 20.06.05   #1
    Hallo,

    wir haben vor, uns einen Raum (ca. 25qm) anzumieten, um ihn in eine Proberaum / Studiokombination zu verwandeln. Wir würden einen Mixer mit Firewire-Anschluss nehmen, um am PC aufzunehmen. Gleichzeitig würden wir ihn auch zum Proben verwenden. Deshalb meine Frage:

    Ist es theoretisch möglich, den Gesang (bzw. Rap) und ein Keyboard über die Studiomonitore zu verstärken? Er müsste lautstärketechnisch mit einem normalen bis leisen Schlagzeug (kein Metal, eher Jazz / Funk) mithalten können.

    Bass würde über seperaten Bassamp laufen, Gitarre auch, und Saxophon usw. wird nicht abgenommen.

    Dadurch könnten wir uns die Anschaffung einer Gesangsanlage sparen, dafür das Geld dann in Bessere / Lautere Monitore investieren, um so auch die Abhörsituation zu verbessern. Ausserdem wäre die Klangqualität beim Proben ja dann der OBERHAMMER!!!!!

    Kann es sein, das dieser "Missbrauch" der Studiomonitore die Lebenzeit derselben verkürzt? Kann ein Monitor da überhaupt mithalten und was seht ihr da für Vor-, bzw. Nachteile in einer solchen Konfiguration

    Budget ca. 500 - 800 Euro (Paar, aktiv)

    Danke für die Hilfe.
     
  2. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 21.06.05   #2
    Naja, Lautsprecher unterliegen einer gewissen Alterung, aber von Missbrauch würde ich da nicht reden. Klar, könnt ihr Studiomonitore zum Verstärken nutzen. Ich habe meine Rolandworkstation auch über die Monitoranlage laufen. Laut genug isses :great:
     
  3. Christoph Hart

    Christoph Hart Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    15.11.10
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 22.06.05   #3
    "Missbrauch" habe ich deswegen geschrieben, weil es bei bestimmten Situationen in der Probe zu extremen Pegelspitzen (z.B. unerwünschten Feedbacks) kommen kann, für die ein Studiomonitor nicht ausgelegt ist.Eine andere Frage: Wenn bei Monitoren der Schalldruck >105 db / 1m / 1W angegeben wird, ist er dann so laut wie eine PA-Box mit demselben Schalldruck? Oder muss man da irgendwelche Sachen abziehen, oder so?
     
  4. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 24.06.05   #4
    Nein, Du must nichts abziehen. Allerdings bezieht sich das immer auf 1kHz. Die anderen Frequenzen bleiben im dunkel - daher wird es schwer exakte Vergleiche zu ziehen.

    Auch ist es so, daß Monitore oft bassarm sind ...
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.667
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    335
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 25.06.05   #5
    Hmm, ich wäre da vorsichtig, zumal Vocals eine große Dynamik entwickeln können. Ich habe schon oft genug die Hochtöner an div. Nahfeldabhören erneuert.
     
  6. Christoph Hart

    Christoph Hart Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    15.11.10
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 25.06.05   #6
    @Witchcraft:

    Naja, man muss dazu sagen, dass wir keine Metal-Band sind, daher auch nicht unnötig in das Mikrofon brüllen, nicht abwertend gemeint... :)

    Wie gesagt, das einzige was eine Gefahr darstellt, sind die Feedbacks, weil die treten bei uns öfters auf, weil wir das Mikro hoch auspegeln müssen, da wir wiegesagt ja nicht so brüllen...
     
  7. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 26.06.05   #7

    Wie laut hörst Du denn ab :o :confused: :eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping