Stylophone

von tonkind, 27.03.07.

  1. tonkind

    tonkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 27.03.07   #1
    Tach Gemeinde,

    habe vor einiger Zeit bei ebay ein Stylophone ersteigert:

    Dubreq Stylophone


    Ist im Prinzip ein rudimentärer "Synthesizer" mit einfachster Tonerzeugung.
    Klingt witzig, wenn man es als Effekt einsetzt.
    Jetzt will ich ein bisschen damit rumexperimentieren und die Klänge, die ich dem Teil entlocke modifizieren.
    Dafür brauche ich ein paar Anregungen und wollte mal in die Runde fragen, ob jemand hier damit Erfahrungen hat und Tipps dazu geben kann.

    Danke im Voraus !

    Es grüßt
    das Tonkind
     
  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    1.308
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 27.03.07   #2
    Vom ersten Moog ist der Stylo wohl so weit weg wie eine Glühlampe vom Raumschiff, insofern ist die Bezeichnung 'Synthesizer' zu Recht in Anführungsszeichen. :rolleyes:

    Ich hab noch in irgendeiner Krabbelkiste auf dem Speicher die spätere Version mit dem Timer IC 555, anfangs war das gute Stück ja noch diskret aufgebaut.

    Da es den 555 schon seit rund 15 Jahren als CMOS-SMD-Version gibt, könnte man den Stylo in hardware-optimierter Schaltung heutzutage wahrscheinlich mit Knopfzelle bequem als Elektronikschmuck um den Hals tragen.

    Die einzigen Modifikationen, die man in so einer Einfach-Multivibrator-Schaltung machen kann, sind wohl die frequenzbestimmenden Widerstände. Ggfls kannst du noch an dem Rechteck, das aus dem 555 kommt, ein bißchen die Ecken abfeilen, aber ein echter Synthie wirds auch dann, glaube ich, nicht werden ;) .
     
  3. tonkind

    tonkind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 27.03.07   #3
    Klar, soll es ja auch nicht. Ist halt vom Prinzip her ein monophoner Oszillator.
    Ich verwende das Ding wie gesagt als netten Joke für Soli etc.
    Klingt so schön jämmerlich:great:
    Ich dachte auch mehr an Modifikation und Bearbeitungen im Mix.

    Trotzdem danke.

    Es grüßt
    das Tonkind
     
  4. tonkind

    tonkind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 29.03.07   #4
    Keiner mehr weitere Ideen?

    Es grüßt
    das tonkind
     
  5. F-André

    F-André Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.07   #5
    hm sag ma gibbet zu dem teil auch hörbeispiele ...
    also ich kann mir zwar vorstellen wie es klingen könnte aber 100% sicher bin ich mir net ;)
    und im netzt hab ich nix gefunden
    lieben Gruss

    Fabian
     
  6. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 15.11.07   #6
    Ich hab jetzt mal keinen Schaltplan dafür, aber dem IC kenn ich wohl.


    Das ist ein ganz stumpfer Osci, da kann man wenig dran drehen. Höchstens mal einen Filter hintersetzen. Aber ein ordenlicher Filter wird dafür sorgen, dass die Schaltung etwa zehn mal so kompliziert wird. Ganz ehrlich, bau dir da lieber einen richtigen Synthie, so schwer ist das auch nicht.
    Da bin ich auch gerade dran, wobei ich zugeben muss dass die Platine halb aufgebaut schon monatelang meinen Schreibtisch ziert und ich aus Zeitgründen da irgendwie nicht weiterkomme.:o
     
  7. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 22.09.08   #7
    Das Ding wurde ja jetzt neu aufgelegt : http://www.iwantoneofthose.com/stylophone/index.html

    Durch die abgehackten Toene koennte ich mir das prima fuer irgendwelche Elektrosachen vorstellen..
    Nur meine Frage: kann man das auch irgendwie mit Effekten kombinieren?
     
  8. chaosx4xlife

    chaosx4xlife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -33
    Erstellt: 22.09.08   #8
    ich sag dazu nur eins- das ding is geil!

    und wenn man das an einen amp anshcliessen kann, kann man dazwischen auch analoge effektgeraete haengen, wenns gewunscht, bzw. digitale, fragt euch mal bei dne gitarristen durch^^
    lg, der chaot
     
  9. bobcät

    bobcät Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.071
    Erstellt: 05.10.08   #9
    wo kriegt man son teil in deutschland? die ebay-angebote sind schon sehr suspekt, versand aus china und so.
     
  10. chaosx4xlife

    chaosx4xlife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -33
    Erstellt: 07.10.08   #10
    also, ausm vereinigten koenigreich gaebs das doch(siehe beispiel oben bei iwantoneofthose, frank s. hats reinbgeshcrieben). das is ja nu ein offizieller versandshop ,die werden dich dneke nich beshceissen...
     
  11. bastman

    bastman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    29.08.15
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 11.11.08   #11
  12. VurtoX

    VurtoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 10.01.09   #12
    Das hört sich doch sehr nach alter Amiga-Zeit an, wenn Guybrush T. seinem Erzfeind begegnet und anschließend mit einbetoniertem Fuß vonner Brücke gestoßen wird :p:p
     
  13. bod

    bod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    270
    Erstellt: 12.01.09   #13
    Also nach Amiga klingt es jetzt für mich zwar nicht, aber das Stylophone ist schon lustig. Ich würde auch sagen, dass man einfach mal einige Effekte ausprobieren kann. Viel erwarten kann man da wohl nicht, aber evtl. wäre es interessant zu hören, wie das Teil mit einer anständigen Zerre klingt. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping