SUBFORUM

von HellToPay, 06.03.04.

?

Wollt ihr ein eigenes Punk/HC Forum?

  1. weil ich zu viele süßigkeiten gegessen habe

    6 Stimme(n)
    66,7%
  2. oder weil ich eis gegessen habe

    2 Stimme(n)
    22,2%
  3. oder weil ich meine gitarre aufgegessen habe

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Geht so

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Geil

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Doof

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Kenne ich nicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Ja

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. Nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. ZOOM 707 II

    0 Stimme(n)
    0,0%
  12. DigiTech RP200

    0 Stimme(n)
    0,0%
  13. wow! geil! da geht mir einer ab!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. hm, joah, ganz nett so ma zwischndurch!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  15. bäh, geh mir wech mit dem dreck!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  16. Ja!

    1 Stimme(n)
    11,1%
  17. Nein!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  18. Ich habe eine Stevenson & Brown Gitarre!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  19. Ja

    0 Stimme(n)
    0,0%
  20. Nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 06.03.04   #1
    Was haltet ihr davon, wenn ein eigenes Punk/HC Subforum gegründet werden würde. Punk und Hardcore (für den es ja gar kein Forum gibt) stehen sich doch so nah, dass man sie eigentlich nicht trennen sollte. Außerdem unterscheiden sie sich von der Idee her deutlich von allen anderen Szenen. Ich denke das viele Leute die der Hardcoszene zuzurechnen sind (hört sich wie ein Polizeibericht an) halt gar keine Lust haben etwas zu posten, weil das Forum von irgendwelchen "Vivapunkern" verstopft wird. Mit einem eigenen Subforum für Punk/HC könnte man den ersten Schritt in Richtung "reelness" (ich weiß echt nicht, wie ich es sonst ausdrücken sollte) gehen. Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts gegen Blink 182 oder Sum 41 - die haben schon ihre Daseinsberechtigung. Aber sie sind halt nicht bezeichnend für die Punk/HC Szene. Weil diese halt nur in Nieschenbereichen kommerziell ausgeschlachtet wird und zum größten Teil im Underground agiert, wo noch immer alle bezeichnenden Bands herkommen. Es gibt da halt immer noch 1000 Bands die einfach besser sind wie Blink aber halt keine Bock haben bei Top of the Pops zu spielen. Also was haltet ihr davon? Eigenes Punk/HC Forum?
     
  2. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.04   #2
    gute idee, aber nur wenn da auch nur punk/hc zeugs gepostet wird (ihr wisst was ich meine ;-), um hier ned wieder ne riesen diskussion zu provozieren sag ich mal ned mehr dazu )
     
  3. Me1sterL4mpe

    Me1sterL4mpe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.04
    Zuletzt hier:
    22.11.05
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Valinor :P
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.04   #3
    in dem forum wärn dann aber auch vivaounker da sie ja denken sie gehörne zu den ganz harten punks.
    sonst ne gute idee
     
  4. paragraf:129

    paragraf:129 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.04   #4
    gute idee :)
     
  5. Dr. Oleg REcznski

    Dr. Oleg REcznski Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.03.05
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    satanisches Knuddelschaf!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.04   #5
    finde ich 'ne gute Idee... wie gesagt würde sicherlich beiden Gruppierungen dienlich sein, wenn man sich nicht dauernd auf die Füsse trampelt... und irgendwann werden die eh (hoffentlich) ins HC-Lager wechseln ;)

    z.b. drei Foren

    Poppunk
    Punkrock
    Hardcore/ Crust
     
  6. geisterfahrer

    geisterfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 06.03.04   #6
    klar wär ne gute idee, das hc mittlerweile ja schon fast genauso groß wie die "punkszene" mit alle drum und dran und außerdem gehoert sXe noch in ein paar punkten zu hc von daher: sehr gute idee!!!!
     
  7. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 06.03.04   #7
    auch
     
  8. Alpha

    Alpha Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    9.07.11
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    10.728
    Erstellt: 06.03.04   #8
    Nö, dann kommen Musiknazis wie du an und sagen bei jeder nicht Szenekonformen Band 'das gehört ins Poppunk Forum'. Aber nur HC und 'normal' wäre gut.
     
  9. HellToPay

    HellToPay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 07.03.04   #9
    @ Alpha
    Erstens bin ich kein Musiknazi und zweitens geht es mir nicht darum irgendwelche Bands präzieser in eine Schublade zu stecken. Ich denke genau das Gegenteil würde passieren, weil ein Punk/Hc Forum mehrere musikalisch verschidene Bands unter einen gemeinsamen Nenner bringen würde. Wenn ich jetzt 3 Bands nenne, die momentan alle in diesem Forum einen Platz finden, sagen wir mal: Anti Flag, Darkest Hour und White Stripes. Meiner Meinung nach kann man Anti Flag und Darkest Hour zusammenfassen weil beide Bands, obwohl sie total verschiedenen Sound machen, einen Punk Hintergrund haben. Aber die White Stripes passen unter diesem Gesichtspunkt einfach nicht rein (soll jetzt gar nicht wertend sein, denn ich mag die White Stripes). Ein Punk/Hc Forum ist halt einfach Logischer.
     
  10. Alpha

    Alpha Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    9.07.11
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    10.728
    Erstellt: 07.03.04   #10
    Das mit Musiknazi war auf Oleg bezogen, von dem das Zitat ja auch stammt. Die Idee generell ist gut, aber drei sind eben zu viel.
     
  11. Dr. Oleg REcznski

    Dr. Oleg REcznski Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.03.05
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    satanisches Knuddelschaf!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.04   #11
    @HellToPay: wenn der Alpha mich als Musiknazi betitelt geht das schon i.O. ich kenne den Typen seit Jahren ;)
     
  12. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 07.03.04   #12
    Wie wäre es mit "realness"?
    Finde eure Idee verständlich, wäre ich an eurer Stelle auch für. Allerdings würde ich dann gerade Harcore und Punk auch trennen. Immerhin höre ich gar keinen Punk, aber ganz gerne mal etwas Hardcore, was zeigt, dass das nicht dasselbe ist und musikalisch doch auch sehr unterschiedlich.
     
  13. HellToPay

    HellToPay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 07.03.04   #13
    @ Phili
    Na ja ich hör ja musikalisch gesehen auch so gut wie keine Punkmusik. Aber das ist nicht der Punk(t). Unsere Szene ist bunt und definiert sich nicht nur über die Musik sondern vor allem über unsere Einstellung. Musikalisch gesehen kann ich Metal einfach mehr abgewinnen. Trozdem befinde ich mich mit Freunden von mir, die z.B. zuckersüßen Poppunk machen eher auf einer geistigen Ebene wie mit einer Metalband (die auch der Metal Szene zuzuordnen ist), weil wir einfach den gleichen DIY Gedanken haben und häufig auf die gleichen Konzerte gehen. Ganz egal ob wir jetzt Deathmetal oder Poppunk machen. Die Einstellung verbindet uns! (wie pathetisch!)
     
  14. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 07.03.04   #14
    Klingt gut, darauf kommt es an! Was ist DIY? Trotzdem würde ich Hardcore und Punk trennen. Btw (womit ich übrigens between und nicht by the way meine, ganz extravagant ;) ): gibt es da eigentlich einen Unterschied zwischen Punk-Hardcore und Metal-Hardcore? Denn Social Distortion würde ich z.B. mal hier reinschreiben und Biohazard ins Metalsubforum für Hardcore(wenn es denn kommen sollte).
     
  15. HellToPay

    HellToPay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 07.03.04   #15
    DIY bedeutet "Do it yourselfe" und ist DIE Grundidee im Punk/HC die uns (leider) von fast allen Szenen unterscheidet. Musikalisch bedeutet das, dass wir nicht auf den großen Plattendeal warten, sondern die Sache selber in die Hand nehmen. Wir produzieren unsere eigen Platten, haben unsere eigenen Labels und Fanzines und organisieren unsere eigenen Shows ohne uns von irgendwelchen Majorlabels abhängig zu machen. Das verdiente Geld, stecken wir dann wieder in neue Projekte. Und unter diesem gemeinsamen Nenner versammeln sich dann halt viele verschieden Musikrichtungen vom Punkrock im klassischen Sinn bis zum superheftigen Chaosgrindgewitter. Das ist Punk. Ich denke, dass es in keiner anderen Szene so leicht ist Kontakte zu knüpfen und Platten aufzunehmen und zu verkaufen oder beispielsweise eine Tour zu organisieren - für viele andere Musiker wird das ein Traum bleiben, was eigentlich schade ist. Andererseits werden wir auch nie richtig Geld mit unserer Musik verdienen können, aber das ist ein Preis, den die meisten gerne bezahlen.
     
  16. paragraf:129

    paragraf:129 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.04   #16
    ich schließe mich voll und ganz HellToPay an. punk und hc liegen schlichtweg
    viel zu nah aneinander, und dewegen finde ich auch, dass punk & hc
    zusammengehören :)

    hör dir mal strike anywhere bzw. narziss an, dann solltest du einen unterschied
    wahrnehmen ;)

    btw, s.a. spielen weder reinen punkrock noch reinen hardcore - eine
    mischung aus punkrock & hc eben.
    (nur um mal ein kleines beispiel zu nennen)
     
  17. Dr. Oleg REcznski

    Dr. Oleg REcznski Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.03.05
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    satanisches Knuddelschaf!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.04   #17
    und gleich anschliessend wird Muff Potter und Highscore gehört ;)
     
  18. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 07.03.04   #18
    Ist natürlich ein schöner Aspekt, das Geld, welches man beim Musikmachen verdient, wieder nur dafür einzusetzen, Musik zu machen. Und nicht, um sich einen heißen Sportwagen zu kaufen. So sollte es sein. Dann bleibt Musik auch "real".
    Aber nochmal zurück zum HC. Man könnte doch aber New York HC ala Biohazard oder Suicidal Tendencies oder Bands wie Sick Of It All nicht in einem Atemzug mit reinen Punkbands nennen. Zumindest nicht erstere. Vom INhalt her evtl. schon, aber musikalisch...Müsste man dann nicht wenigstens eine Unterscheidung zwischen HC ala SD und Biohazard machen?
     
  19. pUnKy

    pUnKy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    16.12.05
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.04   #19
    yep oleg,

    wegen mir auch nen eigenes muff potter subforum, wenn wir gerade dabei sind ... :D :shock: :!: ;)


    ich wäre eher dafür ein "stink 0815, sum 4711 und so" subforum zu machen...
    irgendwo zwischen dem "welche körbchengrüße hat avril lavigne" und dem "wie style ich mich wie die deppen von good charlotte" subforum...

    oder man könnte die ins metal forum stecken... dann haben die da auch mal ihren spass...

    ach was bin ich heute kreativ :? ;)
     
  20. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 07.03.04   #20
    sagt jemand, mit dem namen "punky"

    ....
    :rolleyes:

    süß


    immer tolerant und tolerabel bleiben!

    ciao
     
Die Seite wird geladen...