such beste konzertgitte bis 500 euro

von punzi, 12.09.07.

  1. punzi

    punzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.07   #1
    heyhey
    ich will mir ne spanisdche bzw klassische igtarre zulegn eldier hab ich jkein plan was es da für marken gibt udn cih will beim anrpobieren echt nich alles was es gitb ausprobieren. deswegen fänd ichs cool wenn ihr mir diesbezügliche inpaar tipps geben könnt, weger modell und so.. ich will hauptsächlich zupfgitarre spieln(ka wie dse heißt halt keine schalggitarre), so klassisches spanisches zeug.
    und 500 öcken maximal darf se wert sein is nich schlimm wenns billiger is.^^
    ausser ich müpßt bloß ncohn bisl was draufzahlen und höt was viel besseres. cool wärs auch wenn ma se verstäken kann.
    mfg chrisi
     
  2. Fidel

    Fidel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.650
    Erstellt: 12.09.07   #2
    Was möchtest du denn? Ne gute klassische Gitarre (gebraucht?/neu?)?
    Oder eine, die man verstärken kann. Beispielsweise hat mein Gitarrenlehrer eine Cutaway Gitarre mit eingebauten Pickup und Equalizer. Unverstärkt klingt sie etwas dünn, aber wenn man sie an einen Verstärker anschließt, klingt sie fantastisch.
    Es gibt glaub ich auch gute klassische Gitarren mit Pickup, die sich auch unverstärkt richtig gut anhören, aber die dürften außerhalb deines Budgets liegen. Bis 500€ muss man denk ich verünftige Kompromisse machen, wenn dir wichtig ist, dass man sie abnehmen kann, solltest du dich nach sowas umgucken, ich denke da gibt's unter 500€ gute Sachen.

    Allgemein kann ich nur folgenden Tip geben: Teste soviel du kannst, jede Gitarre hat ihre Stärken, mir persönlich gefallen z.B. Zederndecken besser als Fichtendecken, ist aber Geschmacksache. Bei manchen Gitarren klingt der Bass voller, dafür kommen die Höhen nicht so gut rüber, kommt dann wieder drauf an, was man spielt.

    Weiter würde ich sagen, dass es sich bei einer 500€ Gitarre durchaus lohnt, alle möglichen Musikgeschäfte im Umkreis aufzusuchen, das Geld, das man dafür ausgiebt kann sich wirklich lohnen. Das gilt meiner Meinung nach eher für unverstärkte klassische Gitarren, ist aber natürlich auch bei einer mit nem PU nicht verkehrt!

    Wie lange spieltst du denn schon?

    mfG Fidel
     
  3. punzi

    punzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.07   #3
    hmm ich höt ger eine mit opu is auch egal wenn se ohne verstärker nich so toll klingt.
    also mit holze hab cih kein plan. hät hatl gern eine die sich acuzh gut speitl also wo mann dann acuh klassische stücke wie die 24.caprice spieln sprich das greifen leichter fällt als bei den billigen.ich höt halt nur gern son paar tipps wo ihr euch denken könntet das sowas ungefähr in meine irchtugn geht oderwelche ihr vll selber spielt.
    ka spiel seit 4 5 jahren oder so^^
    mfg
     
  4. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 13.09.07   #4
    oaah achte ma ein klein bisschen auf deine rechtschreibung, macht ja kein spass das zu lesen unds zu entschlüßeln
     
  5. Fidel

    Fidel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.650
    Erstellt: 13.09.07   #5
    Wenn du seit 4-5 Jahren spielst, nehme ich dir bisher nicht ab, dass du Caprice #24 spielen kannst. Aber ist mir zur Not auch egal ;-).

    Was hast du bisher für eine Gitarre (Welcher Hersteller, wieviel gekostet?).

    Wenn du eine haben möchtest, die DU gut bespielen kannst, bleibt dir wirklich nichts anderes übrig, als das DU testest.

    Ich geb mal ein Beispiel: Ich habe 2 klassische Gitarren, bei einer habe ich die Saiten wirklich tiefer gelegt, zu greifen ist ein Traum, aber dafür schnarren die Saiten, wenn man auch nur etwas fester anschlägt. Bei der anderen liegen die Saiten merklich höher - ist nicht so angenehm zu greifen, dafür kann man aber ordentlich reinhauen! Was besser ist ist subjektiv. Auf die Saitenlage musst du aber auf jeden Fall achten: manche Gitarrenbauer kleben einfach den 08-15 Sattel auf den Hals und legen den 08-15 Steg auf. Man kann zwar selber da noch was nachregulieren, aber bei 500€ würde ich doch schon eine bereits regulierte Saitenlage erwarten (das siehst du z.B. daran, dass der Steg nicht so aussieht, wie ein neuer, sondern bereits auf die passende Größe geschliffen ist. Beim Sattel gilt ähnliches.).

    Ich denke, wenn du dich etwas umschaust wirst du schon was schönes finden ;-).
     
  6. punzi

    punzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.07   #6
    ok dann werd ich jetz einfach mal ausprobiern^^ ich entschuldige mich weger meiner rechtschreibung, und das ihr mir das kleisnchreiben verzeiht.;-)
    hmm ja die 24. caprice ist shcon nett^^also ich kanns halt bloß mim pick spieln und nich mit finger aber des will ich ja jetz lernen. naja dann kuck ich mal, wenn ihr woltl kann cihecuh dann bescheied gebn was ich mir tolles gekauft hab. asta l'huego;-)
     
  7. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
    Erstellt: 16.09.07   #7
    sorry für OT aber wie du caprice nr 24 mit plektrum spielst will ich mal sehn. dann musst du eigentluc hybrid picking machen oder wie spielst du dann sowas :

    12--------
    --13------
    ----14----
    ----------
    0---------
    ----------

    ?

    zum topic kann ich leider auch nicht mehr sagen als : ausprobieren. und achte nicht nur auf die größeren firmen wie yamaha hanika usw sondern auch auf kleinere nicht so bekannte, da können echt glücksgriffe dabei sein.
     
  8. punzi

    punzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #8
    weiß nich ich hab ne tab da muß ma nich hybrid picking machen also doch bei dene 3 klänge.
    die da unten, weiß ncih obs klappt hat mim hochalden. des is jetz nich die super tab ..naja is ja auch guitar pro:-) aber die kann ich spieln wenns da noch sone bessere gibt für klassische gitarre würds mich freun wenn die jemadn reisntellt,weil ma des zeug da oben am 17 bund ja nich so gut auf da klassicehn spiel kann, stell ich mit vor,.
    mfg
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping