Suche Amp bis 600

von gunner, 03.12.05.

  1. gunner

    gunner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.09.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.05   #1
    Hi,

    ist ein geiles Forum hier, das nur mal am Rande.

    Also ich suche einen neuen Amp, mein Peavey Rage 158 genügt meinen Ansprüchen bei weitem nicht mehr. Hab auch schon die SuFu gequält, aber da werd ich von einer Vielzahl völlig verschiedener Meinungen zu bestimmten Amps geradezu überschwemmt, deswegen die Eröffung dieses Threads mit der Bitte an euch , mir ein paar Erfahrungen über die Soundqualität des einen oder anderen Amps zu übermitteln.

    meine konkreten Vorstellungen:
    Schmerzgrenze liegt bei 600€, mehr will ich auch aus Prinzip erstmal nicht für einen Amp ausgeben, sollte schon eher ein Modelling-Amp sein, da ich ihn auch leise gut spielen kann.
    Stilrichtung ist so Punk ala Ärzte bis hin zu Hard-Rock ala Guns N`Roses.
    Leg sehr viel wert darauf fette Soli zu spielen, darauf sollte der Amp auch in Kombination mit meiner Epiphone Elitist Les Paul ausgerichtet sein.
    Hab von Freunden viel Gutes über die Vöxe gehört oder Hughes&Kettner (z.B. den Matrix 100, doch hier im Forum scheiden sich über diesen Amp die Geister) , insofern wäre ich für objektive Meinungen dankbar. Antesten is klar, mach ich demnächst auch, wollt nur vorab ne kleine Vorauswahl treffen!

    Danke im Vorraus!
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 03.12.05   #2
    Der Line 6 HD-147 ist wohl der eines der besten Modeling-Tops.

    Mir gefällt das wirklich sehr gut. Spiel das mal an. Bietet für den Preis sehr viel. Sind sogar FX drin.
     
  3. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 03.12.05   #3
    Wieviel power willst denn dahinter?
    Nur für zu hause, oder auch Band/kleine concerts?

    Fender kann ich dir empfehlen, geht gut laut, is allerdings eher weniger Modelling.
    Im Kontrast dazu gibts noch Line 6, Spider II oder Flextone III, mit ziemlich viel verschieden Sounds.
    Oder kommt für dich etwas in Art von Preamp als Modellinggerät und dann einfach nur n fetter verstärker(oder endstufe+Box) in Frage?

    Edit: der HD 147 ist zwar n richtig fettes teil, allerdings etwas über den Budget, und das obwohl noch net mal ne box dabei ist....
     
  4. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 03.12.05   #4
  5. gunner

    gunner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.09.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.05   #5

    Power ist egal, solange er sich inner Band durchsetzen kann, und wie schon erwähnt möchte ich den auch leise gut spielen können. Danke erstmal für die Antworten.
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 03.12.05   #6
  7. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 03.12.05   #7
    Intressier mich auch für den Valvetronix mit 60 bzw. 120 Watt.
    Aber klappt statt den Vox fußleisten auch ne normale Midi fußleiste, wie die Behringer z.B.?
     
  8. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 04.12.05   #8
    Bei Modelling in dem Preissegment kann ich nur den zenamp empfehlen. Sonst hat mich da noch nix überzeugt.

    Den Vox Ad60 hatte ich vorher. Den fand ich nicht so den Hammer. Der hatte immer Probleme mit der Durchsetzungsfähigkeit und Dynamik.
    Die Line6 (Flextone) haben mir da auch nicht gefallen. Da hatte ich immer den Eindruck dass sie mit höheren Lautstärken "einfallen". Leise super, aber je lauter desto schlechter fand ich...

    Aber antesten! Persönlicher Geschmack entscheidet!

    Allerdings musst du beim zenamp aufpassen: der klingt leise nicht wirklich gut. Dreh die Kiste auf Bandlautstärke auf! Es ist kein Übungsamp und daher auch auf hohe Lautstärken ausgelegt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping