Suche amp -> Boss SD-1

von birdfire, 19.06.07.

  1. birdfire

    birdfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 19.06.07   #1
    Hallo

    Ich hab neulich mal das Boss SD-1 angespielt und mich spontan in den singenden Sound (ich denke es ist klar von was für einem Sound ich spreche:great:) verliebt, den es besonders von sich gibt wenn man es mit dem Neck-HUmbucker von ner Les Paul anspielt. Jetzt hab ich ich meinem Projekt "ich will mir endlich nen gescheiten Röhrenamp kaufen":D beim anspielen von verschiedenen Amps immer mal wieder nach diesem Sound umgeschaut, allerdings bin ich noch nicht fündig geworden. Meistens hatten die Amps noch nen schneidenden, störenden Höhenanteil (den kann man bestimmt mit nem seperaten EQ wegbekommen aber ich wollte erstmal keine weiteren Treter kaufen(sonst könnte ich mir auch gleich das SD 1 kaufen)

    Mir ist auch klar dass ich genau den Sound nur sehr unwahrscheinlich in einem Amp bekomme, aber vielleicht kann mir ja jemand einen auf Erfahrung basierenden Tipp zu einem Amp geben.

    Greez matze
     
  2. Rampage

    Rampage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    3.658
    Erstellt: 19.06.07   #2
    Versteh ich nicht ganz - du findest den Sound des SD-1 genial, willst aber lieber nen Röhrenamp kaufen, für weit mehr Kohle als das Boss, nur um dessen Sound "nachzumachen"??... :confused:
    Also wenn du den Sound wirklich so genial findest, dann würd ich mir das Teil einfach holen. Fertig. :)
     
  3. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 19.06.07   #3
    alright!
    was gibts da noch zu überlegen?
    wenn dir das deil gefällt, hol es dir. teuer is es ja nich gerade, wenn man es mit nem amp vergleicht!
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.490
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 19.06.07   #4
    Hallo birdfire,

    vor 20 Jahren hatte ich ein Marshall 100 Watt Vollröhren-Bass-Topteil mit einer 4x12er KittyHawk Box. Das Topteil ist mit den Jimi Hendrix Modellen vergleichbar. Also zwei Volumenregler ("Kanäle") Normal und Bright, aber kein Gain oder Master Regler.

    Warum ich das erzähle? Mit dem "Monstrum" habe ich meinen Clean Sound gemacht.
    Für die verzerrten Sachen: BOSS SD-1 ! Meiner Meinung nach hört man eindeutig, dass man es mit einem Röhrenamp zu tun hat - auch wenn die Zerre vom Bodentreter kommt. Und der Sound war so, wie Du ihn beschrieben hast.

    Also: Röhrenamp kaufen bei dem Dir der Clean Kanal gefällt und SD-1 davor.
    Bei meinem Marshall bin ich über eine A/B-Box in beide Eingänge. Damit hatte ich zwei verzerrte Sounds für Rhythmus und Solo.

    Gruß
    Andreas
     
  5. birdfire

    birdfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 19.06.07   #5
    Danke erstmal......

    Für Buzzsaw und Rampage die mein Anliegen nicht verstanden haben::cool:

    Die Sache ist die....ich will mir sowieso einen Röhrenamp zulegen.....jetzt währe es ja praktisch wenn dieser den von mir geliebten Sound gleich inne hätte...:great:

    Es hat sich aber bis jetzt ja rauskristallisiert, dass es scheinbar keinen derartigen Amp gibt und nen Röhrenamp mit sd-1 im Cleanchannel die beste Lösung ist:rolleyes:
     
  6. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.490
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 19.06.07   #6
    Hallo birdfire,

    das dumme ist, dass Röhrenamps mit zwei Clean Sounds extrem teuer sind.
    Ob Marshall oder Fender - denn das Vorbild es Ur-Marshall war der Fender Bassman 59 ...

    Ich nehme an mein Vorschlag gefällt Dir nicht ... aber probier mal den Roland Cube 60 ...
    Vielleicht hat der den Sound on-board, den Du suchst?! Ist selbstverständlich kein Röhrenamp.

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping