Suche Amp für zu Hause bis 500€

von frusciante123, 08.09.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. frusciante123

    frusciante123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.09
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.16   #1
    Hallo alle zusammen,

    ich spiele schon seit einigen Jahren Gitarre, habe bisher aber noch keine "größere" Anschaffungen gemacht, heißt also, ich spiele immer noch mit einem kleinen, günstigen Einsteiger Fender Amp und Squier Strat.
    Ich dachte es ist jetzt mal an der Zeit besseres Equipment zu holen, nur kenne ich mich bei Verstärkern nicht wirklich aus, und aus dem Grund wende ich mich an euch Experten :)

    Mein Budget beträgt maximal 500€.

    Ich werde eigentlich nur zu Hause spielen, evtl mit ein paar Freunden jammen.

    Ich spiele eigentlich alles außer Metal.
    Mein Wunsch-Sound wäre der clean Sound von "John Mayer - Slow Dancing in a Burning Room", mag sonst seine Musik nicht, aber der Gitarren-sound gefällt mir sehr gut.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus!
     
  2. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 08.09.16   #2
  3. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    12.807
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.208
    Kekse:
    23.298
    Erstellt: 09.09.16   #3
    Was spielst Du denn jetzt grade?

    Ich finde, es lohnt nicht unbedingt, so viel Geld nur für zu Hause auszugeben, wenn man noch nicht genau weiß, welchen Sound man möchte.
    Da geht einfach so viel, dass "alles außer Metal" ziemlich breit aufgestellt sein kann.

    Ist auch die Frage, möchtest Du wenige richtig gute Sounds haben, oder möglichst viele "nur" gute? Nutzt Du Pedale? Brauchst Du verzerrten Sound?

    Schau Dir mal die Bugera V22/V55 an, Fender Mustang (hat John Mayer Clean-Presets), Yamaha THR, Hughes & Kettner Tubemeister 5 für den Anfang.
     
  4. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 09.09.16   #4
    Gerade mit Modeling geht bis 500€ verdammt viel...
    • Yamaha THR-10
    • Fender Champion 100
    • bis hinauf zum gebrauchten AVID Eleven (!)


    Wenn du es eher "puristisch" und mit Röhre haben magst:
    • gebrauchter Fender Blues Junior (...einer von John Mayer's "noch budgetfreundlichen" Amps...)
    • Fender Super Champ X2
    • Laney VC-15 (!!)
    • vielleicht auch: Vox AC10



    HTH
    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    3.601
    Erstellt: 09.09.16   #5
    Also verbessern wirst du dich mit allen vorgeschlagenen Amps. Der richtig große Sprung ist meiner Meinung nach ein Röhrenamp.
    Bei
    habe ich sofort an den Laney VC15 gedacht, den haimetal81 auch vorgeschlagen hat. Der hat einen sehr schönen Grundsound, klasse Hall, einen guten Effektloop und du kannst eine größere Box dranhängen, wenn´s doch mal lauter werden soll.
    Wenn du kannst, geh in einen Musikladen und teste, denn in deinem Budget gibt´s einiges. Jeder Amp klingt anders, das ist ganz viel Geschmacksache...
     
  6. Watt83

    Watt83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    1.372
    Ort:
    Raum Koblenz
    Zustimmungen:
    513
    Kekse:
    1.485
    Erstellt: 09.09.16   #6
    Bisschen mehr infos wären schon gut.Meine glaskugel ist zur zeit in repratur;).Wieviele kanäle soll er haben?britsches oder usa vocing?combo oder topteil mit box?

    Soll der amp evtl. In naher zukunft auch mal in einer bänd eingesetzt werden?

    Modling,Röhre,transe oder hybrid?

    Kannst du zuhause auch mal etwas lauter drehen oder kommt irgend ein mensch dann mit fackel und mistgabel um dich zu lynchen?

    Brauchst evtl. Einen kopfhörer anschluss?

    Was spielst du denn so an liedern bzw. Bänds zurzeit?

    Der clean sound von john mayer geht ja vom hören eher in richtung fender clean .Aber ohne zuwissen was der gute Mann für einen amp spielt .
     
  7. Verdigris

    Verdigris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.13
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    96
    Kekse:
    17
    Erstellt: 09.09.16   #7
    Bei deinem Budget und Soud den du dir wünschst wären noch der Ibanez TSA 15 und
    der Roland Blues Cube Hot VB möglich.

    @Watt83 An sich hast du natürlich Recht. Der TE schrieb aber extra, dass er sich mit Amps nicht so auskennt. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping