Suche Amp Thread #13

von zwiepac, 28.11.05.

  1. zwiepac

    zwiepac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.04.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #1
    Tachwohl zusammen
    Tjo ich bin auf der Suche nach einem neuen Amp .
    Ich spiele jetzt seit ungefähr 4 Jahren Gitarre , hab aber nicht so ne ahnung von Amps da ich mich nie richtig informiert hatte.:D
    Ist ein Combo oder ein Halfstack / Stack besser?

    Die Preisklasse wäre von 500 bis (höchstens!) 1000 euro
    Der Amp sollte :

    1. Bandprobe- und Auftrittsfähig sein^^
    2. Ein Allrounder sein ( ein schöner clean kanal und eine gute ( auch für metal zu gebrauchende ) zerre sollten vorhanden sein.
    3. Es braucht nicht unbedingt Effekte ( ich hab schon das KORG1500 MFX und das reicht mir föllig^^ )
    4. guter sound haben und sich nicht zu künstlich anhören^^


    in aussicht hatte ich :

    Ein Marshall von der AVT serie
    nen ENGL screamer
    peavy valveking :confused:

    Mehr Vorschläge und Beratungen sind bei mir immer wilkommen :screwy::D
     
  2. KILLKILLKILL

    KILLKILLKILL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    25.12.05
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #2
    schreib doch mal kurz welche mukke du machst..
     
  3. Fleps

    Fleps Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Porta Westfalica
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #3
    Gitarre ins Auto schmeißen los düsen.. zum Musikladen... fragen wo die Amps stehen... und gemütlich machen... wenn man sich verliebt hat... nach Preis fragen.. ist bei dem Budge die beste lösung
     
  4. zwiepac

    zwiepac Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.04.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #4
    nunja ich spiele nicht direkt ein einziges genre

    metal, alternative,
    .. ^^

    sollte halt ein allrounder amp sein. ^^
    diese musikeinteilungen finde ich eh nicht gut..

    eigentlich braucht es ja nur einen anständigen "grundsound" des amps.
    spezielle zerren und so zeugs bekommt man dann doch eigentlich auch mit pedalen hin oder täusch ich mich ?
     
  5. KILLKILLKILL

    KILLKILLKILL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    25.12.05
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #5

    nicht vergessen....sich einen azubi abstellen lassen,der mit nem langen kabel von box zu box spurten muß und lecker kaffee macht.:great:
     
  6. Fleps

    Fleps Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Porta Westfalica
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #6
    Tja der Kunde ist König und der Azubi... naja wollen war nicht Menschenverachten werden... aber wirklich ist wohl die beste lösung hier kannst du nur Tipps bekommen welche du mal ausprobieren solltest... einfach mal nen Nachmittag aussuchen und dann gleich noch mit Effekten ausprobieren.. du bist Kunde... ;)
     
  7. zwiepac

    zwiepac Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.04.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #7
    habt ihr denn keine tipps? ^^
    hab ja soviele details geschrieben xD
     
  8. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 28.11.05   #8
    naja wenn du dir schon einen amp wie den screamer kaufen willst würde ich da keine zerrpedale vorhängen. dafür ist der amp einfach zu gut sowohl clean als auch verzerrt. wenn du die zerre aus nem pedal holen willst kannst du dir auch gleich nen 1 kanaler.

    x-man
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 28.11.05   #9
    screamer combo scheint prädestiniert!und bitte ohne zerrer verwenden
     
  10. zwiepac

    zwiepac Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.04.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #10
    das mit der zerre war ja nur ein beispiel . ich meinte damit auch andere tretminen :)
    aber ok ich geh dann halt mal in nen laden rumprobiern
     
  11. CurtK.

    CurtK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 28.11.05   #11
    hi also ich kann dir den engl screamer nur empfehlen
    ich hab mir den jetzt auch geholt.
    der ist wirklich super flexibel

    clean schön warm vom dichten bis drahtigen cleansound ist alles möglich.
    bist hin zu heftiger metalzerre auch sägende sounds sind möglich der brightswitch und der bright regler bewirken wunder

    dann hast du vier sound die auch wirklich unterschiedlich sind also wenn du den clean boostest dann bekommste auch crunch.

    ferner ist der wirklich wie ein panzer gebaut.

    also teste den ruhig mal an zwar sind 1000€ schon ne stange geld aber wenn er der richtige amp für dich ist dann investier sie ruhig.
     
  12. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 28.11.05   #12
    Orange Rocker 30, gebrauchter Mesa/Boogie Dual Caliber 50 Combo, Laney VH100R bzw. VC50, ENGL Screamer/Thunder...Suchfunktion.
     
  13. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #13
    Natürlich ein Peavey 5150 bzw der 6510 oder wie der jetzt heisst ;)
     
  14. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 29.11.05   #14
    tips für nen amp ist zu wie zu erwarten, dir soll jemand sagen welche frau gut für dich ist.

    oh, nimm ne rothaarige, die machen richtig druck - nee, blonde sind besser, die sind differenzierter - mh, asiatinnen sind besser, die sind mittiger - nee, die sind nicht so vielseitig, nimm ne große schlanke - nee, lieber ne kleine etwas dralle - nee, lieber ne schwarze, die sind vielseitiger - nee, nimm eine von mcdonald, die sind gut eingespielt - nee, die verarbeitung ist da nicht so gut - genau, die hat schn nach der dritten probe den geist aufgegeben - ach quatsch, meine geht immernoch - hey, ich bin für byzantinische baumgewächse - ach quatsch, ohne deo ist viel besser...

    so what?

    schau mal in die sufu, da findest du genug.

    bleibt wohl nurnoch die frage welcher azubi für dich am besten ist :-)

    rock on.
     
  15. Sven Halen

    Sven Halen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    3.08.06
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Osnabrück / Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 29.11.05   #15
    Vielleicht noch ein Peavey Classic 30 oder 50 als Tip.
    Hast du eine feste Band/ festen Proberaum?
    Wenn du das Teil öfter transportieren musst, würde ich einen Combo empfehlen. 50 Watt reichen vermutlich. Mit nem Top bzw. Stack bis du etwas flexibler was die Box angeht, kannst also eine 2x12" Box oder 4x12 oder 2x2x12 oder 4x10 oder was auch immer drunter bauen. Der dicke Hosen Effekt kommt natürlich auch noch beim Stack hinzu. Wenn du das nicht nötig hast ist aber ein Combo in der Regel günstiger als ein Top Teil plus Box.

    Vollröhre würde ich auf jeden Fall nehmen. Lieber weniger Watt weiter aufdrehen als viel Leistung und leise einstellen, da Röhren besser klingen wenn sie arbeiten müssen.
     
  16. zwiepac

    zwiepac Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.04.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.05   #16
    danke für die antworten
    ich war letztens auch beim nächstgelegenen gitarren händler und der hat mir auch nen engl screamer oder nen marshall AVT empfohlen. sobald ich die zeit finde werde ich mal ein paar amps anspielen :)
    ich denke eine combo ist besser für mich da ich den amp öfters transportieren muss ( wegen der band )
    wenn ich dann mal mehr verdiene kann ich mir immer noch einen stack zulegen ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping