Suche Atem-Übungen oder Techniken!!!!!

von SweetgirlLA, 17.11.05.

  1. SweetgirlLA

    SweetgirlLA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.05
    Zuletzt hier:
    5.04.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.05   #1
    Hey Leute,

    Ich singe leidenschaftlich gern, und hab auch schon oft von Bekannten gehört das ich singen kann doch ein kleines problem gibt es da noch das mir auch diese gesagt haben und ich es auch bemerkt habe:

    Immer wenn ich singe stocke ich leicht im Lied um Luft zu holen!!
    Dann hört sich das Lied so zerhackt an :(

    Was kann man dagegen tun, gibt es Übungen um das zu vermeiden??

    Bitte Helft mir

    Freu mi scho auf eure Antworten, danke:)

    Eure Domi
     
  2. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 18.11.05   #2
    Hi Domi,

    da wir ja nicht wissen, wie weit Du in der Atemtechnik "fortgeschritten" bist, würde ich Dir raten, Dich mal ein bißchen mit der Atmung (Bauchatmung, Zwerchfellatmung, Stütze) auseinanderzusetzen. Du findest viel darüber über die Suchfunktion hier im Forum und einige gute Beschreibungen auch in der Linksammlung unter FAQ/Workshops. Für uns ist es einfacher, konkrete Fragen zur Technik zu beantworten. :)

    LG
    Elisa
     
  3. Timothy Sideburns

    Timothy Sideburns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 20.11.05   #3
    Wieso überlegst du dir keine passenden Stellen für Atempausen in deinen Songs und zeichnest dir die dann ggf. in dein Notenblatt bzw. wenn du nur den Text hast eben dort hinein? Ich meine, wenn man Probleme damit hat, weil man an den falschen Stellen atmet, dann muss man eben die richtigen Stellen suchen. Ich sehe weder ein Problem noch den Zusammenhang zu professioneller Atemtechnik. Wer meint, ohne diese klar zu kommen, der muss sich aber immer noch Gedanken machen um die Melodiebögen und die Zusammengehörigkeit von Textblöcken die Atempausen und in diesem Zusammenhang eben auch um die Atempausen. Also, vielleicht einfach mal zuerst mit dem Song auseinandersetzen, bevor man drauf lossingt ... ;)
     
  4. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 20.11.05   #4
    ich würd rider da zustimmen, das ist doch eigentlich eines der ersten Sachen womit man sich (zumindest ich) auseinandersetzt bei einem Song... ohne gescheite Atempausen hört es sich teilweise eh merkwürdig an:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping