Suche Bass max. 800E Death/Black/Thrash

von Fyrd, 31.03.08.

  1. Fyrd

    Fyrd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 31.03.08   #1
    Hallo zusammen
    Will mir bald ne neuen Bass zulegen, spiele Death/Black/Thrash Metal.
    Hier meine Anforderungen an das Gerät:
    sollte maximal 800 Euro kosten
    ordentlich Druck machen
    keinen übermäßig dicken Hals haben
    4 Saiten
    einen erdigen natürlich/holzig klingenden Sound haben


    leider habe ich keinen Plan welcher Bass diese Anforderungen erfüllt, darum bitte ich euch um Vorschläge damit ich nicht alles anspielen muss was 4 Saiten hat.

    Gruß
     
  2. RobertTurner

    RobertTurner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.717
    Erstellt: 31.03.08   #2
    soll er denn auch nach metal aussehen, also fallen zb die klassischen fenderformen schonmal weg? das mit dem icht übermäßig dicken hals lässt mich gleich an ibanez denken, und für bis zu 800€ kriegst du da schon feine teile, höherklassiges aus der soundgear-reihe, nen schönen btb und den iceman sowieso. alles feine teile, die du wirklich mal anspielen solltest. ansonsten wäre zb die baphomet gothik serie in deinem preisbereich, und viel druck gibts auch bei mit emgs bestückten esp ltds.
    nur als anmerkung: metal kann man ja im prinzip mit jedem bass spielen (einige shortscales vllt ausgenommen;)), also selbst mit einem precision oder jazz bass, gibt wirklich genug gestandene metal basser die das machen. daher solltest du vllt noch ein wenig mehr auf deine vorlieben eingehen, zb vom äußeren des basses. was spielst du denn im moment für einen? lg
     
  3. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 31.03.08   #3
    joa würd ich auch die LTF 404er Bässe empfehlen... egal ob viper, Ax,F (spiel ich als 5er kannst mich zu ausquetschen), ec oder was auch immer, eigentlich liegen die alle so um die 800€ vll n wenig mehr. Druck gibts da ohne ende, Sound is Geschmackssache, ich finds fast perfekt, die ham alle nen genialen eq drin, mit dem kannste dann den sound auch vareieren.

    hmm Ibanez is auch nie verkehrt, die gibts doch teilweise auch mit Bartolinis oder irre ich mich jetzt?
    vll gebraucht was von Warwick? $$ Corvetten sollten als 4er nicht so teuer werden.

    Wär aber echt schön zu wissen, was für ne Form du suchst oder ob das egal ist, weil gibt auch vieles mit richtig schönem druck aber mit klassischen Formen
     
  4. RobertTurner

    RobertTurner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.717
    Erstellt: 31.03.08   #4
    hehe, ich hab mir grad ne gebrauchte corvette $$ für unter 800€ geholt:p hab deswegen natürlich auch dran gedacht, aber er will ja nen dünnen hals, und warwicks haben ja ne eher fettere halsform. aber wenn er mal einen ausprobiert und ihm die gefallen sind gebrauchte warwicks natürlich nur zu empfehlen;)
     
  5. Fyrd

    Fyrd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 31.03.08   #5
    Schonmal danke für die bisherigen Antworten

    Form habe ich jetzt keine so genaue Vorstellung. Es gibt klassischere Formen die ich schön finde wie zb. den Baphomet oder die Corvette aber auch welche die mir nicht gefallen zb. die Fender Dinger oder BTB, bei den extremeren Formen finde ich Iceman sowie F Serie und Araya cool.
    Momentan spiele ich einen Ibanez Ergodyne 500 aus der alten nicht Holz Serie, spielt sich super, aber der sound gefällt mir überhaupt nicht mehr, klingt irgendwie sehr modern und künstlich.

    Ok zu euren Vorschlägen:
    wernn Corvettes dicke Hälse haben trifft das dann auch auf den Baphomet zu?
    wie siehts mit dem Iceman aus hab gehört der soll kopflastig sein, stimmt das und wenn ja, wie schlimm is es?
    zu den LTD s hab irgendwie die Befürchtung daß die mir zu modern/künstlich klingen, weil das bei den Gitarren der Fall ist?

    Fragen über Fragen...
     
  6. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 31.03.08   #6
    ich war vor 2 wochen noch im store und hab die baphomets angetestet, und kann nur sagen dass das einer der dünnsten hälse ist der mir je zwischen die finger gekommen ist, selbst im vergleich zu ibanez.
     
  7. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 31.03.08   #7
    Peavey Dave E Signature :)
     
  8. Revbmann

    Revbmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Das schöne Mülheim an der Ruhr *Hust*
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 31.03.08   #8
  9. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 01.04.08   #9
    wenn du was zum F wissen willst, frag mich ich kann dir bilder machen und soundbeispiele einspielen und über icq steh ich auch zur Verfügung

    zum künstlichen sond kann ich nich viel sagen, ich empfinde ihn als sehr warm... trotz der aktiven PUs klingt das ganze ganz und gar nicht künstlich
     
  10. DeBiba

    DeBiba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.08
    Zuletzt hier:
    15.10.09
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Bleialf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 01.04.08   #10
    hi
    also ich würde dir von ibanez den sr 500 empfehlen liegt sogar noch etwas unter deiner budgetgrenze ud der soll oderdentlichst geil sein also ich will mir den selbst als 5 saiter kaufen
    gruß
    DeBiba
     
  11. RobertTurner

    RobertTurner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.717
    Erstellt: 01.04.08   #11
    wie schlimm es ist ist sicherlich immer subjektiv, ich spiel dengrößtenteils mit plek und leg dabei den unterarm auf, da fällt es mir dann quasi gar nicht mehr auf, ua auch deswegen weil er ziemlich leicht ist. mit den fingern gespielt kam er mir doch schon sehr kopflastig vor, zwar nicht unspielbar kopflastig, aber ein wenig genervt hats mich schon (was aber übrigens nicht der grund war warum ich zum plek gegriffen hab;)). andererseits hatten auch schon einige befreundete bassisten meinen bass in der hand, die mit ihm ohne probleme klar kamen und fingerstyle gespielt haben. mein basslehrer war ganz begeistertund fand ihn gar nicht kopflastig, und ein anderer wollte ihn mir sogar abkaufen:p ich würd auf jedem fall zum anspielen raten, ist glaub ich bei jedem anders und kommt auf die spielhaltung an. ansonsten ein wirklich toller bass, grade zu dem preis (letztes jahr hat der noch 685€ gekostet... leider:p).

    er mag doch keine fenderformen...

    die 404er ltds sind doch aus mahagoni, oder? das gibt denen viel mehr 'wärme' im sound als zb einem agathis ltd mit emgs, die könnten deinen geschmack also durchaus treffen. lg
     
  12. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 01.04.08   #12
    ja das mahagonische hört man schön raus, grade bei großen anlagen... also den F kann cih dir nur ans herz legen, hab beide (404 und 405) gespielt und der 4er is genau so wie der 5er nur als 4 saiter halt



    G&L L-2000 Premium der könnte dir acuh gefallen hab bisher nur positives davon gehört nur leider sieht der sehr kalssisch aus
     
  13. Fyrd

    Fyrd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 02.04.08   #13
    Die G+L Bässe gefallen mir nicht besonders.

    Aber noch ne Frage zum F404 gibts den auch ohne diese für meinen Geschmack hässlichen Tribal inlays, denn auf der ESP homepage ist er ohne abgebildet, überall sonst habe ich ihn mit gefunden?
     
  14. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 03.04.08   #14
    seit ca nem monat gibtes den nicht mehr mit den pornoinlays ;)

    Den 5 saiter gibts beim big T schon gar nicht mehr anders, ansonsten einfach mal anfragen ob die den schon mit dots haben.... soweit ich weiss wird er mit tribal inlay nicht mehr hergestellt (was meinen ja noch ne ecke kuhler macht :D) und deshlab sind alle neuen modelle nur noch mit dots.
     
  15. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 03.04.08   #15
    das ist mir irgendwie nicht richtig verständlich. das genre bediene ich zwar nicht, aber wenn, würde ich ich z.b. zum k-5 raten. gut, hier 80,00 teurer.
    ibanezze sind ja oft genannt worden. konkret zum ausprobieren reizt vll. was neues:
    srx 750-ntf. kommt vom "papier" her gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping