Suche bestimmte Art von Blues Songs

von Míriel, 12.04.07.

  1. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 12.04.07   #1
    Hallo!

    Bin auf der Suche nach einigen Stücken im Stil von Steve Ray Vaughan's "Texas Flood" und "The Sky Is Crying" oder Rick Derringer's "Sorry For Your Heartache".

    Gibt es sogar Künstler die ausschließlich diesen Stil spielen?
     
  2. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 12.04.07   #2
    Hi,

    also wenn du die Version von "the Sky is Crying" von SRV und die Texas Flood auch noch gefällt dann müsste der Rest von Stevie auch was für dich sein. Für ist Texas Flood sein Paradestück, das ist schon sehr sein Ding dieser Texas Blues. Allerdings würde ich Texas Flood und das originale The Sky is Crying nicht grade im selben Stil anordnen.

    Sonst könnten die EInflüsse von SRV was für dich sein wie Albert King z.B.
     
  3. Jimmay

    Jimmay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    284
    Erstellt: 12.04.07   #3
    joe bonamassa und eric gales spielen teilweise srv-style

    ansonsten die henrik freischlader band aus wuppertal, nur leider iss dem seine cd so teuer :(
     
  4. Míriel

    Míriel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 12.04.07   #4
    Danke erstmal für die Tips.
    Die meisten SRV Sachen sind ja eigentlich im "Normaltempo". Ich suche nicht den SRV Blues-Stil, sondern speziell die ganz langsamen ausdruckstarken Songs (Die Song Beispiele habe ich nicht wegen SRV ausgewählt sondern nur um das Tempo und die Art des Spiels ein wenig darzustellen).
    Wisst ihr ungefair was ich meine?
     
  5. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 12.04.07   #5
    langsam und ausdruckstark? und du findest nix passendes beim "Meister" SRV ???
    wie wärs mit dem Stück "Lenny" ????

    oder auch (spontan eingefallen): ZZTop "Blue Jean Blues"
    aber da brauchste eigentlich garnicht mit anfangen, weil DAS kriegt keiner so hin ;)

    Blues zum Gruß
    Foxy

    EDIT uuups, oder willst du was zum anhören und garnix zum selber(nach)spielen ???
     
  6. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 12.04.07   #6
    Wenn du kraftvollen Slowblues suchst, könntest du auch mal bei Chris Rea reinschauen. Seine Blue Guitars CDs (11 an der Zahl) sind da auch sehr schön. Wobei da natürlich auch viel andres bei ist - aber du würdest fündig werden. ;)
    lg,
    t.
     
  7. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 12.04.07   #7
    Also wenn ich mich nicht irre ist es sowohl bei the sky is crying als auch bei texas flood so das das typische Blues standarts nac dem bekannten "call and response" aufabu ist

    Also es wir eine Zeile gesungen:

    "Weeeeell it´s flooden´down in texas"

    und dann "antwortet" die Gitarre daruf:

    "biep bu badeldi bup"


    wenn es sowas ist was du suchst wäre fast jeder langsame stadart blues etwas für dich.
    Von Clapton über Hendrix, BB King, Buddy Guy....bis hin zu ZZTOP

    Hör dir mal Red House von hendrix an oder Have you ever Loved a Woman von Clapton. dann können wir dir besser helfen wenn wir deine meinung darüber kennen
     
  8. Míriel

    Míriel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 12.04.07   #8
    Jap, genau so etwas suche ich.
    Ich werd mal eure Vorschläge antesten, danke!

    EDIT:
    "Red house" oder "Have you ever loved a woman" treffen ziemlich genau meine Vorstellungen.
     
  9. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 12.04.07   #9
    Na vielleicht E.C. - From the Cradle
    oder W.Trout - My Heart is True
    oder G.Moore - Blues for Greeny


    lg,NOMORE
     
  10. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 13.04.07   #10
    Und weil wir gerade ZZ Top angesprochen haben...

    ZZ Top - Just got back from Baby's

    Oder

    ZZ Top - Brown Sugar

    auch ruhig und die Riffs sind machbar (ok, ich fuddel immernoch und bekomm sie nicht sauber hin...aber geht)
     
  11. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 20.04.07   #11
    Ich werf mal Künstler wie ewa Robert Cray (z.B. "time makes two", John Mayer und manchmal Gary Moore in den Raum.
     
Die Seite wird geladen...