suche billiges mischpult

von echopark, 01.08.04.

  1. echopark

    echopark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 01.08.04   #1
    hallo,
    ich suche ein möglichst günstiges mischpult. ich bräuchte es für aufnahmen über die stereoanlage.

    aufgenommen sollte werden:
    2x e-gitarre
    1x bass
    1x drums(drumcomputer)
    under später villeicht gesang

    ich hätte folgendes ins auge gefasst. ist das gut?
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mischpulte/Yamaha_MG102.htm
    oder kann ich sogar ein billigeres behringer nehmen um gute qualität zu erhalten? oder würdet ihr mir überhaupt ein anderes empfehlen?
     
  2. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 02.08.04   #2
    Ich hab mit diesem Mischpult schon bei einem Freund gearbetet, ich finds ganz gut für so ein kleines Teil.
    Und mit den vier XLR-Eingängen kommst du auch aus mit deiner geplanten Instrumentenkombi.
    Wenn du den Drumcomputer per Klinke anschliesst, hast du sogar noch Platz für das Gesangsmikro...
     
  3. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 02.08.04   #3
    Hm, preislich ist das ja sehr interessant. Da muss Behringer aufpassen :p
     
  4. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 03.08.04   #4
    Stimmt, zumal ich auch lieber zu einem Yamaha greife als zu einem Behringer, deren Ruf is ja nicht gerade gut wenns ums Rauschen geht...
    Aber ich kann da absolut nicht aus Erfahrung sprechen, ich hatte mal ne Behringer Super X Frequenzweiche und die war auch gut.
     
  5. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 13.08.04   #5
    Tja so ist es halt mit Behringer: Sie machen gute wie auch schlechtere Produkte! Die kleinen Mischpulte würde ich eher zu den schlechteren zählen ;) (Rauschen wirklich)
     
  6. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 13.08.04   #6
    In der Tat scheinen die kleinen Pult der Behringerserien mehr zu rauschen - hab ich nun schon von Vielen gehört. Ich allerdings hatte mal ein 602 erworben und das war voll ok. Bis auf die Tatsache, daß die Packung des beiligenden Trocknungsmittels geplatz war und damit überall die Salzperlen aus dem Gerät rieselten. Im Nachhinein muss ich sagen, daß das sicher ein Fehler war, dies nichzt zu monieren, denn das Salz könnte die Elektronik angegriffen haben - werde das gleichmal beim Besitzer nachfragen. :rolleyes:
     
  7. northern-drumm0r

    northern-drumm0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    1.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.04   #7
    Nabend !

    Also, wenn du was richtig richtig (richtig) billiges haben willst, dann schau mal hier vorbei: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46953&item=3742851638&rd=1

    Ich weiß selber nicht genau, was ich davon halten soll...ich habe mir überlegt mir das zu holen, weil es so viele Mic Eingänge hat. Da ich mein Schlagzeug abnehmen möchte, brauch ich so viele.Und von einem Mischpult, was so viele Mic Eingänge hat gibt es in der Preisklasse bestimmt kein zweites. Was meint ihr dazu so ? Wäre es herausgeschmissenes Geld oder könnte man da noch was einigermaßen aktzeptables herausholen ?

    Danke schon mal,
    ND
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.08.04   #8
    MBE FL-808 bietet eine für den Live-Betrieb ausgelegte Komplettausstattung mit professioneller Audioqualität in einem kompakten und stabilen Stahlgehäuse
    Mit den bekannt hervorragenden, rauscharmen Mikrofonvorverstärkern, dem gut klingenden 3-Band-EQ zweifellos der beste Mixer in dieser Klasse
    Einsetzbar auf Bühnen oder im Studio sowie in Clubs und Discotheken
    auf nachstehendem höchsten Ausrüstungsniveau und neuesten technischen Stand

    Super Beschreibung :rolleyes: vollkommen Nichtssagend :confused: wenn ich Du wäre würde ich auf dieses Angebot verzichten.Ich weiß garnicht warum so viele, einen Narren an Ebay gefressen haben,da wird doch massenhaft Schrott umgesetzt(siehe z.B dieses sogenannte Mischpult)
     
  9. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 19.08.04   #9
    Von diesem Viech gibt es einen kleinen Bruder, der verdächtig nach dem Phonc 1202 aussieht. :p ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping