Suche Blues bands

von SteveLAW, 13.02.07.

  1. SteveLAW

    SteveLAW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Raguhn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.07   #1
    Hallo :)
    Seit einem Jahr spiele ich Gitarre und hab auch Unterricht und vor 2 wochen hat mir mein lehrer so ein paar blues licks und akkorde gezeigt...war sofort begeistert:)
    Übe das seit ununterbrochen und suche jetzt halt noch Blues Interpreten und Bands...
    Habe leider keine Ahnung von der Musik und würde mich echt freuen wenn ihr mir da helfen könnt :) vielen dank:)
     
  2. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 14.02.07   #2
    Jimi Hendrix
    Stevie Ray Vaughan
    Eric Clapton


    damit haste erst mal genug zu run.

    danach gibs noch Unmengen mehr.
    Hau rein viel spaß
     
  3. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 14.02.07   #3
    tach,

    Is gibt mehr Blueser als Sand am Strand aber es kommt drauf an was du hören willst.

    Die Anfänge des Blues, welche du auch noch auf CD bekommst bilden sicherlich Sachen wie Robert Johnson oder Sachen wie Son House. Das sind so die Sachen aus den 30ern. Sehr puristisch aber so wars damals halt. Ist aber nicht jeder manns Sache.

    Wenn du Anfänge des electric Blues also mit e-gitarren hören willst siend so die frühen Sachen von BB King, Muddy Waters (der aber auch oft akustisch unterwegs war) oder Freddie King empfehlenswert.

    Wenns dann noch etwas später sein soll und vielleciht schon etwas richtung Bluesrock gehen soll gabs in den 60ern ne Menge bands wie Canned Heat, Ten Years After, Cream usw.. Jimi Hendrix auch.

    Purer Blues aus England von den jungen Wilden der 60er kann ich dir das Album John mayalls Bluesbreaker feat. Eric Clapton empfehlen. Das ist purer Blues. Und auch die Zeit nach clapton mit Peter Green wäre was.

    Wenn du aber bei Eric Clapton erstmal bleibst hats du einen riesen Umfang an Blues Stilen. Er hat sowohl den Delta BLues wie Robert Johnson gespielt (Album: Me and Mister Johnson) als auch den harten elektrischen Blues in den siebzigern bei den Dominos oder Solo. da gibts ne Menge.

    Weitere Blueser die ich dir empfehlen kann:

    Rory Gallagher - geht teilweise auch stark richtung Rock ist aber auf der Akustik ein richtiger Blueser und an der E-Gitarre sowieso einer der Besten

    Buddy Guy - Eins ehr ausgeflippter Blueser im Chicago Stil. Hauptsächlich elektrisch.

    Luther Allison - mein Tipp wenns um lange Jams und Improvisationen geht. toller player

    Paul Buterfield Blues Band - Purer BLues bei dem aber nicht nur die Gitarre im Vordergrund steht. Viel Harp

    Stevie ray Vaughan - Texas Blues vom feinsten

    Freddie King - einer der Ausdrucksstärksten und beeindruckensten Blueser für mich. Alles mit sehr viel Gefühl

    BB King - Klassiker. Legende


    So meine Pizza ist fertig. ich geh erstma essen. Ich hoffe ich konnte dir helfen

    MfG Daniel



    Edit: Wenn es um Hendrix geht folgendes: Er war ein hammer Gitarrist und kommte auch geilen Blues spielen aber als EInstig in de Blues würd ich das ehr nicht empfehlen. Da muss man sich schon auskennen um seine richtigen Blues Nummern zu finden. Er hat nunmal auch viele andere Stile miteinander kombiniert.
    klar hednrix anhören muss schon sein aber wenns dir nur um Blues geht eerstmal dann guck leiber erstmal woanders. Am besten bei Clapton
     
  4. SteveLAW

    SteveLAW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Raguhn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.07   #4
    ok danke hab jetzt auch en album von eric clapton und jimmy hendrix und muss sagen das mir jimmy hendrix gut gefällt...höre mir auch gleich mal eric clapton an..danke für die guten antworten:)
     
  5. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 14.02.07   #5

    Jimi Hendrix, nicht Jimmi, jimmy, jimy.....sry aber musste sein;)

    EDIT: welche scheiben vom eric und Jimi haste denn???
     
  6. SteveLAW

    SteveLAW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Raguhn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.07   #6
    also ich hab so ein best of von jimmy ...und von eric clapton....aber muss sagen das jimmy mir besser gefällt da es mehr so in die richtung rock geht teilweise..danke für die tipps jimmy hendrix :) Hat mir echt geholfen
     
  7. Fingers Freddy

    Fingers Freddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    739
    Ort:
    Dachau, Bayern
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    5.234
    Erstellt: 15.02.07   #7
    JIMI!!!! J - I - M - I !! ;) Nicht Jimmy!!

    Aber was dir wohl sehr sehr gut gefallen dürfte sind Sachen von Stevie Ray Vaughan, imho die moderne Blues(-Rock)gitarre in Perfektion! Ultra-Technik mit sehr sehr viel Gefühl vereint. Tschäk it out :cool:
     
  8. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 15.02.07   #8
    Versuchs mal mit Eric gales der is der absolute wahnsinn man kann vllt als hmm modern blues rock mit wirklich extremen einflüssen von J I M I ( :D ) hendrix bezeichnen

    also wenn du jimi liebst wird eric dir auch zu sagen
     
  9. SteveLAW

    SteveLAW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Raguhn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.07   #9
    also hab jetzt nochn album von rory gallagher...find ich auch nicht schlecht:) echt vielen dank für die ganzen tipps und so:) Find purple Haze von J I M Y einfach geil habs scho auf gitarre probiert da gehts ja auch aber an manchen stellen haperts noch en bissl:)..aber am geilsten is einfach the wind cries mary...absolut cool:)
     
  10. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 15.02.07   #10
    *Arghhhh*!!!
     
  11. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.214
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.980
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 15.02.07   #11
    ... ja, ich weiß, daß tut uns alten Jimi-Fans weh, aber sei doch froh, daß ihm die Musik von Jimi gefällt. ;)
    Greetz :) ... und mein kleiner Flügel hat sich im violetten Dunst verflogen und an der Mitternachtslampe verbrannt - und jetzt schreit er "Mary!"
     
  12. SteveLAW

    SteveLAW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Raguhn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.07   #12
    tut mir leid das ich jedes mal den namen falsch schreibe so ... JIMI richtig:) geschafft^^
    so jetzt bin ich erma bedient mit musik...echt vielen dank für die ganzen tipps..und nochmal sry wegen dem namen:D
     
  13. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 15.02.07   #13
    Chris Jones & Steve Baker
    J.B. Lenoir
    evtl sogar Björn Berge
    Willie Dixon
    Aerosmith - na gut nur auf einer cd
    charles Mingus
     
  14. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.214
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.980
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 15.02.07   #14
    Hi SteveLAW, is doch kein Prob! Die Hauptsache ist doch, daß du die Musik magst! :great:

    Als Einstieg in den Blues empfehle ich dir mal irgendeinen Sampler mit den "Vätern" des Blues: John Lee Hooker, Muddy Waters, Robert Johnson, Lightnin' Hopkins, Leadbelly, Big Bill Broonzy und hunderte weitere mehr. Auf diesem Blues-Sampler-Sektor bekommst du manchmal schon für ein paar Euro was brauchbares.
    Greetz :)
     
  15. der nico

    der nico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    476
    Erstellt: 16.02.07   #15
    Albert king - born under a bad sign
    von dem hat der frühe clapton viel übernommen z.b.das gesamte "strange brew" solo

    walter trout - full circle
    geiler rockiger neuer blues u.a. zusammen eric ssardinas(<-den sollte man suich auch mal
    anhören)

    Robben ford - blue moon
    der ton und die licks - einfach geil und frisch etwas jenseits von gängigen klischees
     
  16. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 16.02.07   #16
    hehe der is gut ;)
     
  17. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.214
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.980
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 16.02.07   #17
    Danke dir! :great: War 'ne spontane Schöpfung als ich beim Schreiben des Posts mal so quer über das musikalische Schaffen des Meisters nachdachte.

    Greetz :)
     
  18. Gypsy

    Gypsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    18.04.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #18
    Interessant ist ja, dass Jimi vorher auch mal wirlich Jimmy hieß. Er hat sich den Namen nur in Jimi umändern lassen, weil er dachte, dass es exotischer klingt.
     
  19. Gypsy

    Gypsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    18.04.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #19
    Interessant ist ja, dass Jimi vorher auch mal wirklich Jimmy hieß. Er hat sich den Namen nur in Jimi umändern lassen, weil er dachte, dass es exotischer klingt.
     
Die Seite wird geladen...