suche blues oder jazz buch

von roggerman, 26.08.07.

  1. roggerman

    roggerman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 26.08.07   #1
    also:wie schon gesagt, ich würde mir demnächst gern n buch über blues oder jazz kaufn.da sollten halt sachen drin stehen wie spieltechniken, songaufbau, harmonien im blues oda jazz. lässt sich halt n bissl schwer erkläen, halt n buch was quasi blues oder jazz erklärt. hoffe das war klar genug und bitte darum keine weiteren fragen zu stellen sondern einfach gute buchtitel reinzustellen
    (sry wg rechtschreibfehlern, musste schnell gehn)
     
  2. Reeder

    Reeder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.896
    Erstellt: 26.08.07   #2
    Ja was denn nun? Blues oder Jazz? Das ist so grundverschieden, das kann dir doch gar nicht egal sein....
     
  3. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 26.08.07   #3
    Falls er Jazz sagt...ich wüsste gern ein Blues-Buch!
     
  4. flying V

    flying V Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Madeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 26.08.07   #4
    also ich kann dir jetzt nich genau ein buch empfehlen :rolleyes:

    aber für jazz wäre ein realbook erstmal ne sehr gut wahl, weil du da im prinzip eine melodiestimme aufgeschrieben hast und dazu die akkorde...

    das praktische an der sache is, dass so ein buch sozusagen mitwächst

    je besser du wirst, je mehr kannst du aus den sachen die da stehen machen:great:

    ansonsten wäre es sinnvoll sich mit akkorden zu beschäftigen, und damit meine ich nicht unbedingt akkorde über alle sechs saiten in dur und moll, sondern sämtliche akkordtypen und ihre erweiterungen, da die große akkordvielfalt im jazz ziemlich wichtig is.

    informationen diesbezüglich findest du aber zur genüge im internet, dafür musst du dir nich unbedingt ein buch kaufen (außer eventuell für die verschieden akkord voicings, weil sich die alle mühsam selber rauszusuchen dauert dann doch)

    das nächste wäre dann, sich mit improvisation zu beschäftigen, dass heißt also sich mit skalen,improvisations konzepten und so weiter zu befassen (für skalen gibt es auch tausend bücher, was ich allerdings für sinnlos halte, da du dir die intervalle für diese auch im internett findest und dir so die fingersätze selber suchen kannst)

    letztens wurden hier ich glaube von hoss 3 ziemlich interessante internetseiten gepostet, die kannst du dir mal ankucken

    http://www.guitarpeople.com/jazz/cc.asp

    http://www.renesenn.de/blu-the1.htm#Jazz-Blues

    http://msjipde.uteedgar-lins.de/ms-primer-5-1.html

    und das blues und jazz grundverschieden sind halte ich für quatsch schließlich hat sich der jazz zu großem teil aus dem blues gebildet und blues akkordverbindungen sind in vielen jazz sessions anzutreffen, oder reeder?
     
  5. Gast 120987345

    Gast 120987345 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    225
    Erstellt: 26.08.07   #5
    Für Jazz gibt es in meinen Augen nur ein Buch das kurz und kapp das Wichtigste vermittelt:
    Michael Sagmeisters Jazz-Gitarre

    Allerdings ist der "normale" Gitarrist (leicht Fortgeschritten/Anfänger) schnell damit überfordert.
     
  6. Gast 120987345

    Gast 120987345 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    225
    Erstellt: 26.08.07   #6
    Deshalb kann man aber doch "oder" mit ER schreiben anstatt "oda"....oder? :p
     
  7. flying V

    flying V Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Madeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 27.08.07   #7
    an online material is das hier auch noch ganz ok:

    http://www.jazzguitar.be/

    da gibt auch ebend ne menge voicings als griffbilder (aber man sollte auch keinen fall nur die sachen lernen ohne zu verstehen was man da spielt)
     
  8. domi89

    domi89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
  9. Mr. Monk

    Mr. Monk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    8.05.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.07   #9
    Ich besitze das erste "Blues you can use"-Buch und kann es nur empfehlen.
    Jedes Kapitel ist gegliedert in Tonleiter-Theorie, Akkorde und ein Übungsstück. Das Anspruch wächst mit jedem Kapitel und begonnen wird wirklich ganz ganz vorne, also ideal geeignet auch für Leute, die wirklich noch nie Blues gespielt haben, geschweige denn eine Ahnung von Blues haben.
    Die anderen Bücher kenne ich nicht, kann dieses aber auf jeden Fall weiter empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping