Suche Bodenmultieffekt

von .s, 10.08.06.

  1. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.446
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 10.08.06   #1
    hy,

    ich bin seit kurzem auf der Suche nach einem Midiboard, am besten vollprogrammierbar.
    Der Preis sollte aber nicht 300€ übersteigen(und das ist schon das maximale!!).

    Könnt ihr mir eins Empfehlen oder sagen was es können bzw. leisten sollte.

    Danke im Voraus...

    mfg


    edit: mir sind das "Digitech DX-3" und "Boss GT-8" (ebay-sont zu teuer) ins Auge gefallen...oder gibst andere bessere?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.08.06   #2
    Voll Programmierbar UND unter 300?

    Da wirst du nur das Behringer FCB1010 bekommen.

    Wenn du noch etwas drauflegst vielleicht noch ein DMC Ground Control, und noch etwas mehr evt. noch ein Rocktron All Access.

    Was willst du denn damit steuern, wenn ich fragen darf, denn in deiner Equipmentliste ist ja bisher kein midifiziertes Geraet dabei?
     
  3. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.446
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 10.08.06   #3
    ist auch nicht zwingend notwendig mit dem voll programmierbar. hab nur gedacht, das macht mehr sinn:confused:

    nur von Firmen wie Behringer wollte ich abstand gewinnen, hatte so an zoom,boss oder vox gedacht....

    ich habe leider nicht sehr viel ahnung aus der ecke...

    zumindest sollte es editierbar sein...da die meißten presets(zumindest den den kleineren mutieffektgeräten, meiner erfahrung nach) immer beschissen klangen.
     
  4. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.446
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 10.08.06   #4
    lohnt dich das Digitech DX-3? da ist ja gleich noch nen digitaler 8-spur recorder drin...oder is das quatsch und bei beiden die quali besch...?
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.08.06   #5
    Bist du dir sicher das du weisst was ein MIDI-Board macht? Ich denke eher das du ein Boden-Multifx suchst?
     
  6. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.446
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 10.08.06   #6
    was macht ein midi-board genau :-)confused::confused: ). sorry das ich euch mit meiner unwissenheit belästige...)

    dachte das heißt midiboard....
    (meine sowas wie das BOSS GT-6B ) EDIT: SORRY MEINE DIE GIT. VERSION

    und wenn es doch ein multifx ist, dann: welche könnt ihr mir empfehlen?? :o:o
    (ich habe momentan ein zoom 606 - möchte aber mehr möglichkeiten haben...ihr wisst was ich meine:rolleyes:)

    mfg
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.08.06   #7
    https://www.musiker-board.de/vb/faq...schichte-vorurteilen-irrtuemern-teil-1-a.html

    Nein, das ist kein MIDI-Board, das ist ein Multi das auch MIDI senden (und empfangen kann). Von da aus verschiebe ich das mal wieder zu den Effekten... und benenne das Teil mal um.
     
  8. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.446
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 10.08.06   #8
    also ich suche ein multiFx mit welchem ich nicht nur immer umschalten muss wenn ich den effekt haben will, sondern einfach nur auf ein pedal treten und dann addieren die sich...
    (bodentreter werden mit in der masse wie ichs gern hätte zu teuer)
    ...ungefähr sowas im Stil von Boss GT-8-nur preisgünstiger...


    :confused::confused::confused:


    was haltet ihr vom "Korg AX-1500 G"
     
  9. MarkusKl

    MarkusKl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 10.08.06   #9
    Schau Dir mal das Korg AX3000G an.
    Ich habe es selber und kann es von daher nur empfehlen.
    Es hat eine klasse Zerre und die Amp/Cab Simulationen sind imho sehr gut.
    Auch die Modulationseffekte sind eher überdurchschnittlich.

    LG Markus
     
  10. Lübke

    Lübke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    704
    Erstellt: 10.08.06   #10
    Servus,
    wie wär es denn mit dem GT8 und Gt6 Vorgängern GT3 oder GT5? Die bekommt schon sehr günstig bei Ebay! Das GT3 kann ich absolut weiterempfehlen!
     
  11. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.446
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 10.08.06   #11
    Gibt es nennenswerte Unterschiede zwischen dem 3000G und 1500G?


    andere Frage: hat das 1500G nun ein Metallgehäuse oder nicht?? Bei Thomann nein, beim Musik-Service ja...:screwy:

    genauso: bei Thomann ist es ein "Amp-Modeler" und beim Musik-Service ein "Multi-FX" Gerät... wo ist da der Unterschied, oder gibt es keinen...?
     
  12. the raven

    the raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Waldkirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 12.08.06   #12
    ich denke doch schon... bei Thomann steht ja einfach gar nichts zum Thema Gehäuse und beim Musik-Service ist es ja eindeutig. Also, warum sollte es keines haben? :-)

    Der Unterschied liegt hauptsächlich darin, dass das 3000 mehr Anschlüsse hat und es beim 1500 ein bisschen umständlicher ist, die Bank zu wechseln da du da zwei Taster gleichzeitig drücken musst. Und ich denke, der Sound des 3000 ist wohl doch noch ein bisschen zeitgemäßer.

    In dem Fall ist das egal, gemeint ist einfach ein, vielseitiges Bodenpedal, was sowohl Amps simuliert wie auch Effekte bietet.

    Aber am besten wie immer: Selber testen! (Nur dass gewisse perfektionistisch veranlagte User nicht wieder meckern)
     
  13. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
Die Seite wird geladen...

mapping