suche Buch über Notenlehre

von Metalli*head, 26.10.05.

  1. Metalli*head

    Metalli*head Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.10
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 26.10.05   #1
    Hi,
    ich spiele momentan nach Tabulatur( E-GItarre ),ich möchte aber nun Noten lesen lernen,kann mir einer von euch ein Buch empfehlen ?

    VIelen Dank und herzliche Grüßle
     
  2. Joscha

    Joscha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    605
    Erstellt: 26.10.05   #2
    also im anfang von "die neue harmonielehre band 1" ist das erklärt...was da erklärt is reicht vollkommen aus denk ich
     
  3. Haro292

    Haro292 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sarstedt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    173
    Erstellt: 26.10.05   #3

    Dieses Buch ist wirklich gut, aber wenn du nur Noten lernen willst, kauf dir ein Ntenheft, in den meisten sind allen Noten und deren Bedeutung auf der 1. seite abgebildet. Aber die neue Harmonielehre isr schon empfehlenswert.

    Haro
     
  4. guitareddie

    guitareddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.817
    Erstellt: 28.10.05   #4
    Ich glaube das hier ist genau was Du suchst, bietet Notenlesen (und Gehörbildung) für (E-)Gitarristen von wirklich Null angefanen:

    "Hear and Read Guitar"
    Joachim Vogel
    AMA-Verlag
    inkl. CD
    ISBN 3-927190-41-1

    Gibts z.B. bei www.buch.de für 23,95 (versandkostenfrei):great:
     
  5. Masupilami das

    Masupilami das Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    21.04.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #5
    Also wenns kostenlos sein soll und es dir nichts ausmacht einige Seiten am Bildschirm zu lesen, schau mal hier vorbei:
    http://www.musicians-place.de/harmonielehre.html

    Hab zwar selbst nicht danach gelernt, aber auf den ersten Blick scheint alles wichtige für den Anfang drin zu stehen. Ein gutes Buch wie Haunschilds Harmonielehre ersetzt das aber nicht...
     
  6. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 28.10.05   #6
    Wenn du noch ein bisschen wartest wird hier ein Workshop dazu erscheinen.
    Ist auch schon fertig, habe nur probleme beim reinstellen. Wenn du willst kann ich ihn dir auch per mail schicken.
     
  7. M?tze

    M?tze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    2.05.06
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 30.10.05   #7
    Das Prinzip "Noten" ist sehr einfach und muss nicht wirklich gelernt werden, man kann es sich mit schnell erfassbaren Grundregeln immer wieder in den Kopf rufen. Um Noten flüssig lesen zu können, was letzlich das Ziel dieser Aktion sein dürfte, wirst du um Blattspiel nicht herum kommen. Also geh in einen Gitarrenladen und lass dir ein Notenheft für Blattspiel zukommen. Natürlich für Anfänger.
     
Die Seite wird geladen...