Suche Cutt-off Effekt

von Morgorroth, 10.10.07.

  1. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 10.10.07   #1
    hi, ich habe die Suchmaschine angeschmissen und nichts gefunden, was mit weitergeholfe hätte.
    Meine Frage: kennt ihr ein Effektgerät, das einfach jedwedes fiepen und rauschen abschneidet, wenn man die Hand auf die Saiten drückt (also in spielpausen). Keine Brummreduktion damit habe ich kein Problem ;).
    Danke schonmal
    MFG
     
  2. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 10.10.07   #2
    noise gate?

    dann nimm nen decimator von isp

    oder den von boss

    dann kannst du ein level einstellen und ab dann macht er zu und es kommt kein signal mehr durch, erst wieder wenn du spielst.

    hoffe konnte dir helfen
     
  3. jf

    jf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Wo du wohnst
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    359
    Erstellt: 10.10.07   #3
  4. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 10.10.07   #4
    um totale stille hinzukriegen könnte man auch über einen kill switch nachdenken oder bei ner SSS Gitarre den mittleren Tonabnehmer (den spielt doch eh keiner :D) tot stellen und dann auf den schalten

    nebenfrage, gibt es eigentlich auch kill switches in treter format? oder kann man das selber bauen?
     
  5. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 10.10.07   #5
    Klar, bau dir einfach einen Looper und stecke keine Kabel in den Loop :D
    Siehe da ein Killswitch :great:

    Grüße Manuel
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 10.10.07   #6
    Kann man selber bauen. Man macht da ja nichts anderes als die Verbindung zu trennen. Da genügt ein schalter der nur an und aus kann, der einfachste schalter überhaupt.
     
  7. Morgorroth

    Morgorroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 11.10.07   #7
    dangö, ich wusste nur nicht ob ein noisegate jetzt das macht was ich will ;).
    Die sach ist halt die: wenn ich nicht spiel fiept mein AMP, da wir relativ laut proben und ich aber trotzdem ein gewisses gain level haben will (nicht mal halb auf).
    MFG
     
  8. *lol*

    *lol* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.10.07
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.07   #8
    gibts auch günstige Noise Gates die Rack tauglich sind ???
    hab gesucht aber nix unter 400 Euronen gefunden bitte um eine PN oder links falls es sowas gibt :D danke :)

    Gruß ~
     
  9. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 11.10.07   #9
    Boss NS-2, ISP Decimator oder MXR Smart Gate wurden ja schon teilweise genannt und sind alle ziemlich gut um Rauschen und unerwünschtes Feedback zu unterdrücken.
    Bei viel Gain und hoher Lautstärke ist ein Noisegate meiner Meinung nach sowieso Pflicht.

    @*lol*:
    https://www.thomann.de/de/rocktron_hush_super_c.htm
     
  10. mrnouseforaname

    mrnouseforaname Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    385
    Erstellt: 12.10.07   #10
    für noisegates im 19" format musst du mal ebay checken, da gibt es ab und zu die teile von HUSH und die sind (viele sagen anders...) nicht schlecht, hatte selbst lange eins. jetzt hab ich das isp-teil und das ist top!

    ein noisegate sollte die letzte lösung sein, dieses fiepen (du meinst doch das fiepen, welches man hört, wenn man auf spielpausen die hand auf die saiten legt?) hat oft etwas mit mikrophonischen pickups oder vorstufenröhren zu tun. deshalb check deine gitarre mal an nem anderen amp oder spiel deinen amp mit ner anderen gitarre. sinds die pickups: bessere pickups kaufe oder pickups wachsen (dazu die sufu anschmeißen), sinds die vorstufenröhren: wechseln! ist kein problem, vorstufenröhren sind billig und leicht zu wechseln.

    ab einem bestimmten gainlevel kommt man oft aber nicht um nen noisegate herum. ich schalte meins immer direkt hinter die gitarre und habe damit die besten ergebnisse erzielt. kein fiepen, langes sustain, keine veränderung des tones.
     
  11. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 12.10.07   #11
    Ganz einfach -> Volumenpedal ;)

    (z.B. das hier: http://www.musik-service.de/Boss-FV-500-H-prx395751999de.aspx )

    LG
    RJJC
     
  12. mrnouseforaname

    mrnouseforaname Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    385
    Erstellt: 12.10.07   #12
    ja, aber das ist doch sinnlos, wenn die röhren oder die pickups mikrophonisch sind. ich mein klar, er könnte auch einfach, wie oben beschrieben, an der gitarre leiser drehen oder sich nen dead-switch bauen/kaufen, dann müsste er nicht die 90euro für nen volumenpedal ausgeben.
    aber wenn er das problem langfristig lösen will, sollte er halt die röhren wechseln oder halt die pickups und erst dann gucken, was kann ich machen.
    und ab da finde ich die noisegatevariante am besten (was genau das macht, wonach der threadsteller gefragt hat, nämlich alle geräusche unter eine bestimmten lautstärke off-cuttet :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping