Suche das richtige Lichtmischpult

von lager-export, 15.12.04.

  1. lager-export

    lager-export Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    21.12.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.04   #1
    Hallo

    Ich ich möchte mir eine Lichtanlage Kaufen un hab mir da so was vorgestellt:

    40x PAR 64 mit 500 Watt
    13x Martin Farbenwechsler
    6x Martin MAC 300 Washlight Moving-Head
    6x Martin MAC 250 Projektor Moving-Head
    4x Martin MAC 550 Projektor Moving-Head

    un jetzt mit welchem Pult steuere ich dieTeile am besten.:rolleyes:
    oder mit dem Martin Lightjockey 2 ?????

    Danke Fabian
     
  2. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 16.12.04   #2
    Du müsted Erstmal erzählen wieviel Par kanäle du haben willst. Aber mal Frage 500W Normal sind ja 1000W. und 40Pars? Normalweise gibt es immer 6 Kanäle also 6,12,24,48 mit je 2kw Also wäre das Nächste Für dich 12 kanäle mit je 4 Pars. zudem Macs 250 und 550 ist ja ne ungewöhnliche Mischung weil ja beides Spots sind. Also als Lichtpulte würde ich dir nen MA Lico 12/2 und Scanco Anraten.
     
  3. holger_77

    holger_77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    16.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Hessen, Rhein-Main-Gebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.04   #3
    Hallo Fabian,

    wie schon von Gebrüder Schall angemerkt wäre es interessant zu erfahren wie viele Dimmer Kanäle Du haben möchtest.
    Dimmer (egal welcher Hersteller) haben in der Regel 6 oder 12 Kanäle.
    Professionelle Dimmer können pro Kanal 2,0 - 2,5 KW Dimmen. Selbstverständlich gibt es Modelle mit einer höheren Leistung (5KW und mehr pro Kanal).
    Wenn Du die PAR-Kannen auf Bars montieren magst, dann musst Du erstmal entscheiden ober 4er oder 6er Bars.
    Aber das jetzt zu klären würde viel zu weit vom Thema wegführen.

    Auch die Mischung der Movinglights ist etwas ungewöhnlich.
    Würde Dir vorschlagen Dich auch mal mit Lampen von Robe zu beschäftigen. Diese sind sehr leistungsfähig und robust. (Robuster als die Martinkübel und zudem um ein vielfaches billiger)

    Zu der Frage welches Pult... kommt auch etwas auf Dein Budget an.
    Meine Vorschläge dafür wären:

    - JB-Lighting LICON 1
    - MA-Lighting: Lightcommander 12/2 (für PARs) & Scancommander (MH´s)
    - MA-Lighting: GrandMA Light


    Gruß Holger
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.12.04   #4
  5. lager-export

    lager-export Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    21.12.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.04   #5
    Die Dimmer solten schon mind. 6Kanäle haben???
     
  6. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 16.12.04   #6
    sollten könnten hätten werden? Also ersten es kommt auf die gesamt kanal zahl an nich wieviel kanäle ein dimmer Quasi 4 Dimmer a 6 kanäle kannst du entweder als 24 kanal betreiben oder eben als 6 kanal was darfs denn nun sein??? zudem kommt mir das ganze was komisch vor das du bei der (ich sagsmal auf gut deutsch) drecks Soundanlage( siehe Paul)53111€ für Kannen und MH ausgeben willst da stimmt das verhältnis ja mal garnicht!( in den 53111€ sind weder Kabel noch Cases noch Stative enthalten was nochmal min. 4k€ kosten wären) Also was stimmt da nicht???
    gruss Chris
     
  7. 24ZollAndi

    24ZollAndi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #7
    @ Lager

    Immer wieder gehört und als eines der bedienerfreundlichesten Pulte empfohlen die Zero88 Serie... z.B. FatFrog. Solltest du dir vor dem Kauf unbedingt auch noch ansehen.

    Und übrigens wenn das wirklich die Anlage wie sie LSV-Hamburg gepostet hat dazu sein sollte, weiss ich nicht, was daran toll ist, wenn man im Licht beinahe das Beste hat, aber die Anlage nur bescheiden klingt. Ich arbeite da genau umgekehrt und da ist mir lieber weniger aber nur gutes Material und Sound an 1. Stelle ;-)

    Gruß,
    24ZollAndi
     
  8. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 24.01.05   #8
    @ Andi Ich Glaube Jeder Beitrag zu diesen Thread zu dieser Person bringt nix wahr eh seit dezember nicht mehr da und und wenn ich mir so die gesammten zusammenhänge sehe ist dieser Thread eher Fake oder Auffallen um jeden Preis als ein ernst gemeinter Thread.
    Gruss Chris
     
  9. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 31.01.05   #9
    evtl eine grand ma micro, günstiger als die light
     
  10. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 30.03.05   #10
    grand MA (is wenn du es mal raus hast relativ easy)
    oder MA Lightcommander für die PAR's
    und MA Scancommander für den Rest. Das wär vll zum bedienen einfacher...
    Die PAR_Anzahl sprech ich jetzt nemme an..
     
  11. Paddy

    Paddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.05   #11
    Hi! Ich würde dem von Joe auch zustimmen! z.B. de MA Scancom. is echt ``einfach`` zu bedienen!


    Gruß


    Paddy
     
  12. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 22.06.05   #12
    Naja, in Bezug auf die Größe des Systems ist der SC wohl echt leicht zu bedienen...und vor allem zuverlässig..
    Soll auch so DMX-Steuerungen zu spotgünstigen Preisen geben, bei denen man mit 3 Knöpfen alles bedienen kann:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping