Suche ebenfalls eine Lagerfeuergitarre

von snooz, 22.05.06.

  1. snooz

    snooz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.06   #1
    Hallo!

    Ich spiele schon seit einer Weile Konzertgitarre und würd mir jetzt ganz gerne eine schöne Western zulegen. Diese sollte möglichst Lagerfeuertauglich sein und auch nicht mehr als 280€ kosten (was meiner Meinung nach für eine Lagerfeuergitarre auch genug ist^^). Und "schön" bedeutet bei mir so viel wie möglichst dunkel... aber ich glaub mit ´ner helleren, die dafür ´nen ordentlichen Klang hat kann ich auch leben.


    Ich wär auf jeden Fall sehr danbar für hilfreiche Tipps und Vorschläge!!
     
  2. Luminous

    Luminous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 22.05.06   #2
    Willkommen im Forum. Für das nächste mal, du hättest auch in meinem Thread fragen können! :)

    Aber da er jetzt schon da ist gebe ich mal meine Empfehlung ab.

    Ibanez TCY 10 http://www.ibanez.co.jp/world/country/frame_germany.html

    Mir persönlich ist sie viel zu schade für das Lagerfeuer. (Ich hab' sie, siehe Signatur...) Sie klingt aber, wie soll ich sagen, nicht so "sanft, weich" wie eine grosse Western. Meiner Meinung nach nichts negatives, das ist aber Geschmackssache. Kostet 235 Euro bei Thomann.

    MfG

    Edit: Bei normalen Western kann ich dir nicht helfen, kenne mich nicht so aus. Die vorgeschlagene ist halt schwarz und nicht matt oder so.
     
  3. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 22.05.06   #3
  4. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 23.05.06   #4
    Ich hab mir letztendlich eine von Tenson gekauft *duck*
    Die reicht völlig für das Lagerfeuer (nicht zum brennen, für alle nachfolgenden Scherzkekse)
    Klingt vielleicht nicht wie eine Weltklasse-Gitarre, aber mit anständigen Saiten (Martin/D'addario) hat es bis jetzt für alle Kinderfreizeiten etc. ausreicht
     
  5. snooz

    snooz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.06   #5
    Schon mal danke für die Tipss bis jetzt...
    @ Froce: dein Argument mit der Kinderfreizeit klingt sehr überzeugend, da braucht man wirklich nicht seine beste Gitarre mitnehmen, schließlich weiß man ja nie, ob die dann auch heil zurück kommt^^
     
  6. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 31.05.06   #6
    Dito, hab mit gerade heute auch die Yamaha FG720S geholt.
    Klasse Teil!!
    Hab ewig verglichen, Yamaha, Art&Lutherie, Gretsch, Takamine, Taylor...
    Die Yamahas waren die besten !!
    eine Yamaha...ich glaube CGJ oder so übertraf alle Takamine und was weiß ich die ich gefunden habe... also in den unteren preisklassen bekommst du imho bei Yamaha das beste und meiste fürs Geld.
    Beispielsweise hab ich ohne auch den Preis zu schauen meine FG für ~250 € gegen 2 Takamines zwischen 400 und 600 € getestet.
    Die Yamaha gefiel mir am besten!!
    Aber das ist natürlich alles Geschmackssache.
    Trotzdem mein Tipp : Yamaha undbedingt anspielen!!!
     
  7. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 07.06.06   #7
    Falls Du Dir noch keine Gitarre gekauft haben solltest,und Du explizit eine für Lagerfeuer brauchst, kann ich Dir die Stagg Westerngitarre für 69Euro empfehlen.
    Klar klingt die nicht geil, aber für sowas reichts und teurere Gitarren wären mir da zu schade für...
    Die 12saitige Version kostet 99Euro, aber die hab ich nicht angetestet.

    @Thommy:

    Ich hab selber ne Yamaha und ne Takamine...Also ich weiss nicht, wie Du die Gitarren getestet hast, aber da kommen die Yamaha Dinger echt nicht mit(es sei denn, Du hast nur die Takamine G-Serie angespielt).
    Und das mit dem unteren Preissegment war nicht auf Taylor bezogen, oder?:D
     
  8. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 07.06.06   #8
    Doch, so mein ichs.
    Klar waren die alle nicht schlecht, eigentlich waren sie alle gut.
    Aber von der Bespielbarkeit konnte ich zwischen einer 1000 € Takamine oder wars Taylor, ist ja jetz wurscht, keinen Unterschied feststellen, eher noch fand ich sie schlechter, weil mir eben das Halsprofil nicht gefiel.
    Und sie klingen eben anders. Mir gefielen die Yamahas allesamt besser als Taylor und co. Das ist aber natürlich Geschmackssache.

    Ich würde empfehlen einfach alles zu testen was da ist, undabhähnig von Preis und Marke.
    Und die die dir am besten liegt und für dich am besten klingt die nimmst du, auch wenn sie nicht 500 € kostet die du vllt. ausgeben wolltest, sondern nur 250 oder so.
     
  9. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 08.06.06   #9
    @thommy:

    Haste auf jeden Fall Recht, warum 500 ausgeben, wenn einem die 250Euro Gitarre mehr zusagt.

    Mir fällt allerdings bei Direkt-Vergleichen zwischen Yamaha und Takamine auf, dass die Yamaha total unnätürlich klingt, weniger Höhen, weniger Bass...
    Allerdings ist sie relativ rückkopplungsfrei, was sie zu meiner favorisierten Gitarre bei Covergigs macht.
    Spiel ich allerdings Unpluggedkonzerte oder nehme am PC über ein Mikro auf, dann fällt meine Wahl definitiv auf die Takamine.
    Ich kenne Deine Yamaha nicht(ich hab die APX5), aber mir gefällt eben der ausgewogene Klang der Takamine, bei meiner Yamaha brummelt der Bass und die Diskantsaiten sind zu leise.

    Edit:
    Taylor unter 2000Euro gibts nicht, also wirds wohl ne Takamine gewesen sein.
    Ich find die EAN10X von Takamine um einiges besser als die Takamine EAN40, obgleich zweitgenannte teurer ist.
    Damit bestätige ich also Deine Aussage "Kaufen, was gut klingt und einem zusagt" :-)
     
  10. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 14.06.06   #10
    auch auf die gefahr hin, dass mich einige jetzt steinigen,

    aber ich hab mir letztes jahr ne western in grand auditorium form von keiper gekauft... für knapp 60 ocken...
    und zwar genau fürs lagerfeuer, weil wir zu der zeit im sommer ne menge abipartys am strand gemacht haben und es mir auf die dauer zu riskant wurde meine gute zu nehmen...

    und mit vernünftigen saiten (elixier) allemal fürs lagerfeuer recht!!

    hab diese nur mit cutaway:
    http://cgi.ebay.de/Keiper-4-4-Akustik-Westerngitarre-NEU-62BK_W0QQitemZ7360587398QQcategoryZ107738QQcmdZViewItem

    ansonsten schau dir diese zwei mal an:
    http://cgi.ebay.de/Keiper-Westerngitarre-der-Extraklasse-mit-Cutuway87WRS_W0QQitemZ7422348576QQcategoryZ107738QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/Keiper-4-4-Akust...temZ7422715211QQcategoryZ107738QQcmdZViewItem
     
  11. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 17.06.06   #11
    hehe.... western bis 280 euro ?
    da fällt mir nur eine ein, die ich empfehlen kann.
    Ich saß zum kauf von der gitarre ungefähr 8 stunden (auf 2 tage verteilt) im Laden (S&D accoustic, echt große auswahl), und hab getestet getestet getestet. Ich habe mir nicht den preis von den gitarren sagen lassen, sondern alles druchweg angespielt. und als ich "meine" Gitarren gefunden hatte, lies ich mir den preis sagen. 265 Euro!!!
    das war ein schock. Ich hatte mir die preise der anderen Gitarren sagen lassen, und mir wurde gesagt, dass da teilweise welche bis 1 1/2 Euro drunter waren. whoa!
    Die Ibanez AW-28 RLG. sooo geil dieses instrument.
    habs jetzt zwar schon seit Winter, kann aber echt nicht die Finger von ihr lassen.
    und sie sieht dazu noch klasse aus!
    Also, die einzige akkustik, die ich wirklich empfehlen kann: Ibanez AW-28 RLG.
    GRüße, und viel glück beim kauf,
    Chriss
    P.s: klinge ich wie ein Verkäufer? :p
    is aber alles ernst da oben ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping