suche geeignetes Keyboard

von Stefan w., 23.03.06.

  1. Stefan w.

    Stefan w. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    7.04.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.06   #1
    Hallo,
    ich spiele in einer Band auf dem „01/w pro x von Korg“ Klavier und Keyboard und bin dabei sehr unglücklich.

    Ich würde gerne auf zwei Keyboards spielen d.h. unten Piano und oben ein keyboard.

    Ich habe zwar Ahnung vom spielen aber keinen blassen schimmer von Keyboards.

    Jetzt bräuchte ich ein paar Tipps aus was ich achten muss.
    Sollte nicht ganz so ins Geld gehen.



    Ich sage schon mal im voraus Danke
     
  2. LukeSkywalker

    LukeSkywalker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    4.06.14
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    148
    Erstellt: 23.03.06   #2
    Willkommen im Forum!

    Es wäre ganz hilfreich, wenn du beschreiben würdest, warum du mit dem Korg unglücklich bist.

    Sind die Tasten zu schlecht, der Sound, kommst du mit der Bedienung nicht klar?

    Oder ist es wirklich nur, dass dir Tasten fehlen, und du sonst mit dem Rest zufrieden bist?

    Falls ja, dann könntest du dich mal nach Masterkeyboards umsehen (preislich liegen die i.d.R. unter/um 500€, teilweise auch um 1000€ je nach Ausführung und Ausstattung). Mit denen kannst du den 01/W PRO X ansteuern und dessen Sounds spielen.

    Falls nicht, dann wäre noch interessant, welche Klänge du in der Band brauchst. Nur Klavier oder auch Orgel, Streicher, Bläser, Synthesizer-Sounds?

    Anders gesagt: In was für einer Band spielst du? ;)


    PS: Ein kleiner Tip, der absolut nicht böse gemeint ist, auch wenn es vielleicht so klingen mag: Du darfst ruhig Standardschriftart und -größe verwenden. Ist für dich einfacher beim Schreiben und erleichtert allen anderen das Lesen... ;)
     
  3. Stefan w.

    Stefan w. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    7.04.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.06   #3
    ja, sorry für den Text den hatte ich mir in word vorgeschrieben und dann hier eingefügt.

    Tja, warum bin ich unglücklich.

    Erstmal hat es unheimlich lange gedauert bis ich das Dingen so einigermaßen verstanden habe zu bedienen.
    Jetzt bekomme jedes mal eine Kriese wenn ich einen Sound neu mischen muss da ich es nie so hinbekomme wie ich mir das vorstelle.

    Wenn wir z.b. was nachspielen wollen (andere würden dazu auch covern sagen "g") höre ich mir das auf CD an und versuche die Klänge genauso hinzubekommen.
    Um so mehr ich das versuche um so blöder hört sich das dann auch an was auch meine Bandmitglieder jedesmal bestätigen.

    Also, das 01/W ist viel zu komplieziert für mich


    Jetzt wollte ich evtl. das 01/w einfach nur als Piano nehmen und ein in Anführungsstriche normales Keyboard für Streicher und Bläser nehmen das ich mir über den 01/w platziere
     
  4. LukeSkywalker

    LukeSkywalker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    4.06.14
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    148
    Erstellt: 24.03.06   #4
    Hm, bluebox verwendet für Bläser einen Fantom X. Hier steht ein wenig mehr dazu. Auch die Bedienung scheint nicht so schwer zu sein.

    Problem ist wahrscheinlich nur der Preis (~2000€), und dass du dir da was kaufen würdest, das - abgesehen von den Tasten - deinen 01/W ersetzen könnte.

    Günstiger (um 500€) sind Roland Juno D und Yamaha S03. Ist halt wieder nur die Frage der Bedienung.

    Um 1000€ gibt es die kleineren Versionen der "großen" Workstations: Fantom Xa (oder der mögliche Nachfolger Juno G), Korg TR, Yamaha MO.

    Außerdem gäbe es um 1000€ noch die Rackversionen (d.h. im 19"-Format ohne Tasten) der großen: Fantom XR, Yamaha Motif ES Rack. Die sind am Gerät selbst dann allerdings nicht mehr so einfach zu programmieren. Abhilfe könnte da Software für den PC schaffen.

    Speziell ein Gerät für Streicher und Bläser kenne ich jetzt nicht (muss nichts heißen... ;)). Was aber vielleicht auch gerade für diesen Bereich ganz gut sein könnte, sind Entertainerkeyboards. Auch wenn die dann viel bieten, was du wahrscheinlich gar nicht brauchst.


    Das Beste wäre wahrscheinlich, dich mal irgendwann mit den Geräten samt Anleitung 'ne Woche einschließen zu lassen und dann zu testen, zu testen und zu testen. ;)

    Gerade die Bedienung ist ja immer ziemlich subjektiv.

    Wenn du ein Preislimit nennen würdest, dann könnte man evtl. auch noch mehr Geräte angeben. Und würde auch gebraucht in Frage kommen?
     
  5. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 24.03.06   #5
    Am besten geeignet dafür sind Synthesizer/Workstations. Je nachdem, wie dein Budget ist, sind hier mal ein paar Beispiele. Preislich gehts natürlich noch weiter nach oben:

    Roland Juno-D
    Korg TR61
    Roland Juno-G
    Yamaha MO6

    Sowas kannst du getrost auch gebraucht kaufen. Die Produkthalbwertszeiten sind da relativ gering, was die Preise schnell verfallen lässt, die älteren Modelle aber deswegen nicht schlechter macht. Also siehe auch: Yamaha S-03, Yamaha S-30, Roland Fantom (Xa), Korg Triton, Yamaha Motif. Gibts in verschiedenen Größen und "Evolutionsstufen".

    Aber ich muss dich warnen: Ich kenne zwar deine Korg-Maschine nicht, aber alle genannten Geräte bringen einen gewissen Programmieraufwand mit, denn schließlich willst du ja auch flexibel sein. Und je nach Gerät ist das nicht gerade einfach. Von der tieferen Bedienung her (jenseits von "mal angetestet") kenne ich zwar nur die Yamahas, aber der allgemeine Tenor bestätigt meine Meinung da, dass es ziemlicher Hickhack ist, was komplexeres zusammenzubasteln.

    Nebenbei bemerkt ist das IMHO der beschissenste Teil des Coverkeyboarderdaseins: Dem Sound anderer Leute hinterherrennen! Naja, ich bin ja keiner. :p

    Edit: Zu langsam ... "Gleichzeitigbeitrag" ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping