suche geile rhodes-piano Songs

von Cmon_, 27.10.04.

  1. Cmon_

    Cmon_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    1.04.07
    Beiträge:
    63
    Ort:
    in der schönen Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #1
    hey jungs!

    ich bin auf der Suche nach den coolsten Songs, die nur mit dem rhodes E-piano gespielt werden oder zumindest mit viel davon beinhalten.

    Klar das ist geschmackssache...doch ich habe irgendwie in meiner Musiksammlung gar nichts so richtig cooles finden können...ich finde aber vor allem die Demo-Songs von z. B. der rhodes-Seite cool...aber gibt es auch ganze Songs in der Richtung? So jazz/Funk? Wenn möglich, sogar irgendwo zum runterladen? :cool:

    danke!
     
  2. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 28.10.04   #2
    fast alle Alben von Al Jareau, Steely Dan, Earth Wind and Fire, Herbie Hancock, George Duke, Chick Corea (zumindest die aus den 70ern und frühen 80ern), um nur ganz wenige zu nennen, sind voll von Fender-Rhodes soweit das Ohr reicht...
     
  3. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 28.10.04   #3
    ... ganz spontan fällt mir gerade noch "just the way you are" von Billy Joel ein. :great:
     
  4. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 28.10.04   #4
    Jazz: Bill Evans hat n paar Alben mit Rhodes gemacht, Miles Davis, Till Brönner... Funk: Nils Landgren Funk Unit, Herbie Hancock, Stevie Wonder. Moderne Mucke mit Rhodes gibts Tonnenweise, aber das ist meist kein straighter Funk..
     
  5. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.10.04   #5
    Riders on the storm von den Doors...
    Shake that tailfeather vom großen Ray Charles
     
  6. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 31.10.04   #6
    "shake a tail feather" !!!
     
  7. miles-smiles

    miles-smiles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.04   #7
    Check mal das Album "Red Clay" von Freddie Hubbard...(Herbie Hancock am Rhodes) :great:
     
  8. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 05.11.04   #8
    Sorry, Ausfallerscheinung, kommt vom XXX, soll ja auch die Augen und den Rücken schädigen...
     
  9. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 20.07.05   #9
    schau mal ob du die cd "zappelbude" noch findest. das ist eine produktion von wolfgang haffner und roberto di gioia, herausgekommen beim zweitausendeins-eigenen label "mood records"
     
  10. f1master

    f1master Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.05   #10
    Einer der quintessentiellen Rhodes-Songs ist "You Are the Sunshine of My Life" von Stevie Wonder (eigentlich alles von Stevie!).
    Speziell auf Jazz/Funk bezogen kann ich u.A. "Spain" von Chick Corea empfehlen. Sehr geil! Zusammen mit der Band Return to Forever sowie mit Miles Davis hat Corea auch wirklich starke Sachen gemacht.
    Von den bekannteren Jazz/Funk/Fusion-Sachen wären da z.B. noch Deodatos Version von "Also Sprach Zarathustra" oder "Chameleon" von Herbie Hancock (das Album "Headhunters" ist vielleicht DAS Rhodes-Album schlechthin).
    Jedenfalls gibt's vieles vieles, das äußerst hörenswert ist! Naja, die guten alten MKs sind halt grandiose Instrumente :great:
     
  11. The POPE

    The POPE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Gräfenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 17.08.05   #11
    ... mir fällt da spontan noch Don Airey ein - und zwar bei "Colosseum II" auf "Strange new Flesh" (erschienen 1976). Jede Menge schöne Vintage Keyboards, neben B3, Mini-Moog, ARP Odyssey und D6 natürlich auch viel Rhodes.
     
  12. Cornfed

    Cornfed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.10.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Haselünne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.05   #12
    Mates of State :great:
     
  13. farfisalover

    farfisalover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.05   #13
  14. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 30.08.05   #14
    Hmm also diese "Hit the Rhodes, Jack" cd interessiert mich auch, müsste ich mir eigentlich mal als Rhodes-Fanatiker zulegen. Hat die sonst irgendwer ?
     
  15. mk1967

    mk1967 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    669
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    6.842
    Erstellt: 11.03.06   #15
    Hallo!
    Mir fiele zu den genannten noch eine LP/CD ein, die unter dem Namen Charlie Mariano Mitte der 80er bei Mood erschienen ist: "Plum Island". Mariano selbst ist da aus irgendeinem Grund völlig (!) unter Form, aber Jasper van't Hof spielt mit, und der hat den kaputtesten (GEILSTEN) Funk-Rhodes-Klang, den ich im Leben gehört habe.

    Ich hab ihn mal (beruflich) interviewt und danach gefragt, wie er den gemacht hätte (denn an den Tines und TA's rumgeschraubt hab ich auch schon oft)... Antwort (mit sehr nettem holländischen Akzent): "Bei das Fender - mußt Du jeden einzelnen Ton... ooooooaaaaaaaauuuuuu... einstellen, am ersten Tag hab ich zehn Töne geschafft, für die ganze Tastatur hab ich - zwei Wochen gebraucht! Vorher hatte ich mal den Techniker von Chick Corea da dran - er hat es eingestellt, und es war alles perfekt - aber es war nicht gut!" ;)

    Noch mehr Platten: Eberhard Weber "Yellow fields" 1975 (Rhodes moderat), Miles Davis "In a silent way" 1969 (sanft-orgienhaft, Corea plus Hancock), Al Jarreau "Breakin' Away" 1981 (plastik-poppig, aber nett und vor allem mit saftigem Dyna-Rhodes), Weather Report "Sweetnighter" 1973 (Zawinul mit ziemlich dreckigem Rhodes + Wah Wah)...

    Noch ein Klangtip (apropos Wah) - allerdings kein Rhodes, sondern ein Hohner Clavinet: die allererste "Tatort"-Abspannmusik von Doldinger in den frühen 70ern: da kommt ein ziemlich brachiales Solo mit Verzerrer + Wah Wah, der Klang müßte auf dem Rhodes eigentlich noch besser, weil fetter,:D kommen...

    Michael
     
  16. Birdy

    Birdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 11.03.06   #16
    Angeblich soll sich Jon Lord Ende der Siebziger einem Mark I bis auf 7 m genähert haben. Davon gibts aber leider keine Aufnahme :D
     
  17. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 11.03.06   #17
    jupp, hab ich. sind schöne sachen drauf.

    gibts die mariano-cd noch?
     
  18. aneider

    aneider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    31.12.06
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Weil im Schönbuch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 12.03.06   #18
  19. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 12.03.06   #19
    Mich wundert, warum die noch nicht genannt wurden:

    SUPERTRAMP

    Im Original spielen die zwar ein Wurlitzer Piano aber der Klang ist recht ähnlich. Spontan würde mir da der Anfang von "Bloody Well Right" einfallen.
     
  20. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 12.03.06   #20
    Was ich gerade höre, und was sehr empfehlenswert ist: das Prince Album "The Rainbow Children" und die Live-CDs zu dem Album "One Nite Alone... Live !". Sehr geil !
     
Die Seite wird geladen...

mapping