Suche Gitarre im Preisrahmen 300-400 €

von Zatziki, 24.09.06.

  1. Zatziki

    Zatziki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 24.09.06   #1
    Wie stufst du dich als Gitarrist ein?
    Ich spiele seit ca. 1/2 Jahr Akustik-Gitarre und stecke noch in den Anfängerschuhen :)

    Warum und wofür willst du dir eine neue Gitarre kaufen?
    Ich hatte schon von Anfang an vor, auf einer E-Gitarre zu spielen, wollte aber erst sehen, ob mir das überhaupt Spaß macht (und ja, das macht es zweifelsohne!)

    Welche Musik soll mit der Gitarre gemacht werden?
    Sehr gemischt...Hard Rock /Alternative/ ruhigere Sachen...z.T. auch etwas Metal

    Wieviel Geld willst du ausgeben?
    Ich will mir eigentlich (auf dem Musik Produktiv Flohmarkt in Ibbenbühren) eine gebrauchte kaufen. Neu sollte sie ca. 300-400 € kosten.

    Was hast du schon für Gitarren und inwiefern soll die neue ihnen ähneln oder sie ergänzen?
    Ich besitze wie gesagt nur eine Akustik-Klampfe

    Was für eine Halsform magst du?
    Lieber nicht allzu breit...

    Welchen Hals/Korpus-Übergang würdest du bevorzugen und warum?
    Da kenne ich mich nun überhaupt nicht aus

    Wie viele Bünde brauchst du?
    Sollte nicht allzu wichtig sein

    Brauchst du ein Vibrato, wenn ja welches?
    Ist kein Zwang, aber nett wäre es schon...

    Soll die Gitarre flexibel sein oder langt 'ne Aufs-Maul-Gitarre?
    Ja, wie oben beschrieben sollte sie schon flexibel sein :)

    Muss die Gitarre neu sein oder kann sie auch gebraucht sein?
    s.o.

    Hast du optische Vorlieben in Bezug auf Form und Farbe?
    Die LP Form mag ich eher nicht. Der Korpus sollte schon etwas schlanker sein... Von der Farbe her stehe ich eher auf diese suburst/vintage Sachen....

    Spielt das Gewicht der Gitarre eine Rolle?
    Sollte schon nicht allzu schwer sein

    Hast du sonst irgendwelche speziellen Vorstellungen?

    Ich habe mich ja schonmal umgeschaut und besonders die Yamaha Pacifica 412V ist mir ins Auge gefallen. Ich hab sie auch schon angespielt und war sehr zufrieden.
    Ich hätte aber trotzdem gerne noch ein paar Alternativen dazu, falls ich diese nicht gebraucht finden sollte.

    Vielen Dank schon einmal

    MfG

    Henner
     
  2. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 24.09.06   #2
    hmm dann schau dir mal die Ibanez RG modelle an. da sollteste fündig werden. Eventl. auch die 50er oder 100er serie LTD (M, MH, F, H, EX)
     
  3. Zatziki

    Zatziki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
  4. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 24.09.06   #4
    ich bin mal mit ähnlichen vorstellungen wie du zum MP flohmarkt gefahren. das ist nicht leicht da ;-) alle leute erzählen dir, warum ihre gitarre so super toll ist und was das für eine serie war und was weiß ich was. mittlerweile kenne ich mich ja ein bisschen aus, aber bei deinem wissen wirds evtl. schwer. Damit möchte ich nicht sagen, dass du nichts finden wirst, aber vielleicht stellst du es dir noch zu leicht vor. Wenn du wirklich auf dem FLohmarkt kaufen möchtest, was ansich ja besser ist als ebay und co, weil du anfassen kannst, musst du eh flexibel sein. (und früüüh kommen!)
     
  5. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 25.09.06   #5
    also ich würde dir zur LTD oder zur Schecter raten. Hab selber ne LTD und bin recht begeistert. Die PUs könnten besser sein. Und von Schecter Gitarren (auch eine tochterfirma von ESP wie LTD) hab ich auch nur gutes gelesen und gehört. Und vom Aussehen sind die Schecter sowieso tierisch geil. :) Außerdem hat die Schecter nen Basswood body und kein Aghantis was auch schon sehr für Schecter spricht.
     
  6. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 25.09.06   #6
    Ibanez SA-120 CN
    voila
    -schlankes körperprofil
    -wiegt nicht viel
    -flexibel bis zum geht nichmehr
    -wenigstens nen bisschen vintage (holzoptik, sieht in RL noch viel schicker aus!!)
    -dünner, aber nicht zu dünner hals

    ist ne top gitarre, würdest du garantiert nicht bereuen gekauft zu haben!!
     
  7. t0b

    t0b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    3.06.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.06   #7
    Ibanez SZ 320
    Geht etwas über deinen Rahmen hinaus, aber ist 'ne wirklich tolle allround Klampfe.
    Such mal bisschen im Forum. Zu der SZ Serie gibts hier auch 'nen Thread ;)
     
  8. armyclonk

    armyclonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bad Münder
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    584
    Erstellt: 25.09.06   #8
    kann ich nur bestätigen, die hat sich mein kumpel auch gekauft, allerdings in schwarz (also sa 120 bk). sehr angenehm zu bespielen, ich liebe diesen hals. der sound drückt sehr schön im verzerrten bereich und man kann auch schön bluesige töne rausholen. die optik ist wirklich erste sahne, auch wenn man das auf fotos relativ schlecht sieht (die gewölbte decke wirkt nicht wirklich auf bildern). ich denke das ist eine der besten gitarren in dem preissegment.
     
  9. MKF

    MKF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.06   #9
    mein tipp wäre die Ibanez RG-321 MHWK
    aber auch alle anderen der Rg Serie ( Ibanez RG-320 FMTL oder Ibanez RG-350 EXBK sind etwas über deinem Preisrahmen, aber gebraucht müsste man da etwas finden....)
    Die bieten eigentlich alles was du suchst, nur die Optik weicht etwas von deinen Vorstellungen ab, obwohl sie alle sehr gut aussehen...
     
  10. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 25.09.06   #10
    *man beachte den kleinen link in meiner signatur "Equipment"* hab sie auch in schwarz, aber ich hab die CN (braune version) im laden gesehn und find sie auch wunderhübsch :)
    das mit der gewölbten decke stimmt, sie sieht in RL viel viel besser aus. ich hatte auch ne RG zum vergleich in der hand und muss sagen, dass ich den hals meiner und auch das (vermeintlich billige) tremolo besser find. naja, meine meinung halt. ;)

    edit: achja, das tremolo ist übrigens frei schwebend und somit in beide richtungen frei beweglich (nicht wie man annehmen könnte nur in eine)
     
  11. armyclonk

    armyclonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bad Münder
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    584
    Erstellt: 25.09.06   #11
    ich muss sagen, dass mir die rg-321 beim antesten im direkten vergleich zur sa-120 gar nicht so gut gefallen hat. kanns nicht genau festmachen, aber die sa hat sichbesser angefühlt und der sound war auch um einiges ausgeglichener. den hals fand ich deutlich angenehmer in der hand, obwohl die dicke gar nicht so verschieden war. aber ich glaube da hilft nur antesten, das ist rein subjektiv, beides tolle gitarren, das steht außer frage.
     
  12. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 25.09.06   #12
    hi ich hab vor nem halben jahr als ich ne neue klampfe gesucht hab die yamaha rgx 520 getestet. die hat eigentlich genau die selben features wie die ibanez sz. was ich bei der yamaha sehr schön fand waren die tuner und die 3d kopfplatte. die ibanez hat allerdings nen besseren korpus hals übergang und halt duncan/ibanez picks ups. ich hab zur sz gegriffen. die sz320 mh ist das billigste modell von der reihe. der unterschied zu den teureren 520 ist eigentlich nur die decke. also ich rate dir zu der.

    ps: zum thema vielseitig. die humbucker kann man in der mittenstellung splitten. also von jedem hum nur eine coil. mit den 2 vol kann man dann eine coil auch noch leiser drehen dann hat man eigentlich 5 verschiedene pick up variationen.
     
  13. nogrus

    nogrus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    938
    Erstellt: 26.09.06   #13
    ich habe nun ca. 3-4 jahre lang eine ibanez gsa60 (in juwelblau) gespielt und kann sie jedem einsteiger an's herz legen, weil sie hervorragend bespielbar und wirklich seeeehr leicht ist! hab mir erst vor kurzem meine neue primärklampfe geleistet und nehme die gsa trotzdem immer wieder gern zur hand. im übrigen hab ich noch nie eine nicht gut verarbeitete ibanez gesehen - auch nicht in den einsteiger-serien.
     
  14. Zatziki

    Zatziki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 26.09.06   #14
    Vielen Dank für eure Tipps! Ich werde die Gitarren dieses Wochenende auf jeden Fall nochmal bei PPC antesten :)

    MfG

    Henner
     
  15. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 26.09.06   #15
    Ähm Schecter und ESP eine Firma ?

    Ich kenn von ESP nur diese Reihung: Grassroots, LTD, Edwards, ESP und Navigator.
    Aber Schecter nicht

    Ich rate auch zu einer Ibanez, denn die sind in diesem Preisbereich richtig gut und man kann sich auf die Verarbeitung fast immer verlassen.
     
  16. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 26.09.06   #16

    Ja stimmt du hast recht. Ich hatte das mal irgendwo gehört das Schecter zu ESP gehört. :)
    hier der Auszug aus der FAQ von Schecter:

    Q: Is Schecter Guitar affiliated with ESP guitars?? [​IMG] A: F*ck No!

    sehr eindeutig :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping