Suche Gitarre mit 85/81 EMG's

von Shapes, 25.07.08.

  1. Shapes

    Shapes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.07.08   #1
    Möchte mir eine Gitarre zulgen dem den typischem Metallica Sound nahe komm mithife von 85/81 EMG's. Am liebsten wäre mir eine Stratocaster! Der Preis sollte nicht höher als 800€ betragen (wenn sie etwas günstiger ist, wäre es mir recht :rolleyes:). Welche Gitarren kommen da in Frage?

    freue mich um jede Hilfe!

    mfg
    Shapes
     
  2. Explorer500

    Explorer500 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    23.04.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 25.07.08   #2
    wie viel darfs denn kosten? ibanez baut glaub ich einige modelle bei denen schon vom werk aus emg 81 und 85er drin sind. z.b die RGT 6 EXFX (ca. 770 euro) . Esp baut auch sehr viele gitarren mit emg´s, allerdings haben die ja glaub ich keine stratocaster ähnliche form

    viele epiphone modelle der prophecy serie haben auch emg´s, falls für dich auch andere formen in frage kämen
     
  3. Heresy

    Heresy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Midian
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 25.07.08   #3
    Die stelle streichen wir jetzt einfach mal :D

    Ich garantiere dir, das du den metallica sound nicht hinbekommen wirst, aber dazu wurde schon genug gesagt.

    Schau dir mal von ltd die m-400 an ;)
     
  4. Shapes

    Shapes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.07.08   #4
    Ja wie gesagt darf sie max. 800€ kosten. Mit epiphone kann ich mich leider nicht anfreunden.

    die "RGT 6 EXFX" ist doch schon mal was. Werde sie auf jeden fall mal anspielen gehen. Ich weiß noch das die "Jackson DKMGT" diese EMG's drinne hat. Kennt jemand noch andere Modelle?

    Edit:
    "nahe kommt", nicht "hin bekommt"^^ Soweit ich weiß hat die "m-400" 2 x EMG 81 Humbucker drinne
     
  5. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 25.07.08   #5
    ohmann.. das wird wider ein lustiger thread
    ich versuche mal ein zwischenergebniss aller threads, in deren titel emg mit metallica in verbindung gebracht wird:

    - die gitarre hat relativ wenig einfluss auf den sound im higainbereich
    - die tonabnehmer spielen keine entscheidende rolle beim klang einer gitarre
    - der emg81 ist ein sehr direkter und kühler pu, viele mögen ihn nicht
    - emgs haben nicht mehr output, als die meisten anderen pus im higainbereich
    - es gibt viele andere, sehr gute pus, die nciht von emg sind, z.b. der sh-4 oder dimarzio evoII
    - der sound von metallica ist sehr vielfältig, es gibt mehrere typische sounds, diese sind meist nur im studio reproduzierbar, was sich kein mensch leisten kann
    - entscheidend für einen metallica-anmutenden sound sind (in absteigender reihenfolge):

    1. speiltechnik
    2. amp
    3. effekte
    4. gitarre
    5. tonabnehmer in der gitarre
    ...
    - man sollte stets diejenigen instrumente kaufen, die einem gefallen; ergonomisch, klanglich, optisch
    - man darf nie ein instrument kaufen, das man nicht vorher getestet hat

    für 700€ würde ich diese hier empfehlen:

    http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0066647.html

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  6. RhinoBaroo

    RhinoBaroo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.08
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.08   #6
  7. Iron Maiden Fan

    Iron Maiden Fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.322
    Erstellt: 26.07.08   #7
    Oh Mann einer dieser berühmten "Metallica" Threads :D:D:rolleyes:

    Aber wenns schon unbedingt Metallica sein muss dann schau dir die LTD Modelle von Hetfield
    und Hammett an. Dann kann dich dein Auge auch noch an den Metallica-Like Gitarren
    ergötzen :D
     
  8. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 26.07.08   #8
    Krasse Sache, so schaut heute eine Strat aus?

    Generell überlege ich gerade wie so etwas aussieht und überhaupt auf dem Markt zu bekommen ist ? Zu Strat fällt mir automatisch Singlecoil ein, eventuell könntest du dir eine Powerstrat holen und nachträglich EMGs einbauen. Auf der anderen Seite gibts die neue Jim Root Signature, ist aber eine Tele...möchte dir da nicht ans Bein pinkeln, aber weißt du überhaupt was du möchtest? Das wirkt irgendwie als würde dir nur die Form gefallen und der Klang der EMGs...ist mir auch eigentlich egal, ich kann dir nur sagen dass du ziemlich lange auf die Suche gehen wirst, wenn du eine klassische Strat mit EMGs möchtest. ESP hat mal sowas gebaut(meine Hammett spielt die auch im One Video), aber a) gibts die nur noch in der Bucht und b) bestimmt für mehr als ca.800€.
     
  9. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 26.07.08   #9
    Ich weiß nicht in wie fern du handwerklich begabt bist, aber gerade bei Stratocaster ist es leicht seine "eigene" Kreation zu verwirklichen.
    Du könntest dir eine Strat mit entsprechenden Ausfräsungen unter dem Pickguard kaufen und dir dieses dann selbst so gestalten wie du es willst... in diesem Fall eben mit EMG81/85.
    Solch ein Umbau dauert nicht lange und bringt meist ein sehr gelungenes Ergebniss, sogar bei ungeschickten Menschen wie mir...
    Es ist zwar immer so eine Sache ein neues Instrument gleich umzubaun, aber wenn dir das nichts ausmacht wäre es eine Alternative.
     
  10. Shapes

    Shapes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.07.08   #10
    Okey das ich das Wort "Metallica" im Mund genommen haben war wohl ein fehler :rolleyes:. Hätte rechnen müssen das dann alle gleich abgehen^^ Ich habe geschrieben "nahe kommt", um dies weitgehennst zu vermeiden. Das ich den Sound nicht so hinbekomme ist mir abolut klar!!! Versuchen wir es nochmal mit "ein wenig, bisschen, ähnlich, ..."

    Das man das mit EMG81/85, der richtigen Gitarre hinbekommt hab bereits schon feststellen können. Zwar lagen diese Preislich über mein Buget, jedoch sollte das bis 800€ mit anderen Modellen machbar sein. Das viele den 81 EMG nicht mögen ist mir Bannane, die Gitarre kauf und spiele ich für mich.

    Ohjaaaa das weiß ich, deswegen suche verschiedene Modelle die ich dann im Laden anspielen werde. Der Sound steht klar an 1. Stelle. Doch versteht mich bitte nicht falsch aber wenn ich die Gitarre sehe muss in denn Fingern kitzeln ;). Und da hat jeder seinen Geschmack. Für eine spitzen Gitarre nehme ich gerne eine "lange Suche" in kauf!


    LTD Modelle von Hammett kosten so weit ich weiß (außer der 202) meißt über 1000€.

    Eine Gitarre die von Hause aus die EMG's drinne hat wäre mir lieber ;)
     
  11. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 26.07.08   #11
    Bin ich denn der einzige hier, der es für Schwachsinn hält, eine Gitarre als Dreingabe zu den Pickups zu kaufen? :confused: Die Pickups als erstes Kaufkriterium; ist ja wohl Schwachsinn - selbst bei EMG's. Es kommt immer drauf an, wie das Gesamtkonzept wirkt (Hölzer, Konstruktion, Hardware...). Ich kann dir auch gerne EMG's an ne Dachlatte nageln und diese schwarz lackieren. Ist auch kein Problem, da noch nen 9V Block unterzubringen, Platz hat es.
     
  12. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 26.07.08   #12
  13. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 26.07.08   #13
    Du hast aber auch schon mal eine Gitarre mit Emgs gespielt, oder? Nicht das du nachher einige Gitarren anspielst und du dich wunderst dass die alle so kalt klingen. Wie schon oft gesagt die Pickups machen nur wenig am Sound aus. Wenn du schon im Laden bist solltest du auch als Alternative welche mit passiven Pus anspielen, vielleicht gefallen sie dir besser.


    Gruß Klobuerste
     
  14. Chaosschlumpf

    Chaosschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 26.07.08   #14
  15. Themethalmaster

    Themethalmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    2.08.14
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.351
    Erstellt: 26.07.08   #15
    Also da ich sie selber habe (ohne tremolo), würde ich dir die esp ltd mh-400 empfehlen. Hat sehr gute qualität und verarbeitung, und der sound ist der hammer. Du kannst zwischen NT (no tremolo) oder "normal" mit tremolo wählen.
    Machste ech nichts falsch mit. Bei der Jackson würde ich aufpassen. Nich qualitativ gesehen, aber vom hals her eben. Die hat schon ein sehr dicken hals, der nicht für jeder mann was ist.

    Also meine empfehlung kennst du jetzt, geh wenn du die möglichkeit hast aber auch noch modelle von esp und jackson, bzw Ibanez antesten, kann ja nicht schaden.

    Mfg
    Themetalmaster
     
  16. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 26.07.08   #16
    Meine Empfehlungen wären auch die LTD M-400, MH-400 (NT je nach gutdünken) oder eine gebrauchte KH-602. Da kommst auch mit 800€ eine. Vorher anspielen ist aber Pflicht.

    Und PUs machen eine Menge am Sound aus - genauso wie das Holz und die Konstruktionsweise/Form ne Menge ausmacht - Brücke und Sattel machen auch was aus - welche Saiten und welche Saitenstärke macht was aus, das Alter der Saiten auch noch masgeblich - wie hoch die Tonabnehmer stehen macht was aus - dann noch der Anschlag des Spielers und wo er die Saite anschlägt. Diese Einteilungen, was nun wieviel am Sound ausmacht sind meiner Ansicht nach total für die Katz - was zählt ist das Gesamtpaket. Wenn man eine grobe Ahnung hat wie verschiedenen Komponenten aufeinander wirken bzw. was sich wie ändert wenn man jetzt den PU wechselt dann kann man sich über sowas für sich gedanken machen, das über ein Forum zu vermitteln kann man vergessen - da ist jeder auf seine eigene Kompetenz angewiesen die man sich durch Erfahrung und genaues hinhören über längere Zeit entwickelt.

    Genauso kann ich diese Aufregung wenn jemand EMGs will oder nach Metallica klingen will nicht verstehen - schaut man sich mein Equipment an wird man feststellen dass da vieles, oder gar fast alles, an meinen musikalischen Vorbildern orientiert ist. Und ich hab damit null Probleme das auch so zu vertreten. Denn durch diese Musik bin ich auf die Gitarre gekommen und diese Musik will ich spielen - und wie ich klinge? Nach mir selbst - die Finger sind der größte Einfluss auf den Sound - aber darum gehts bei meinem Equipment auch gar nicht - ich will mich anhören wie ich es mir vorstelle (und diese Vorstellung beruht eben auf der Musik die ich höre) und dass erreiche ich mal mehr mal weniger, aber die Orientierung am Equipment meiner Vorbilder war da auf jeden Fall nicht der falsche Weg. Am Ende bin ich damit zufrieden was ich habe und es erlaubt mir im Moment dieser Zufriedenheit mich auf das Wichtigste, nämlich das spielen und üben, ganz und gar einzulassen.

    Sich beim suchen nach einer neuen Gitarre auf die Tonabnehmer zu beschränken ist nicht unbedingt klug, aber das Angebot in dem Bereich Strat mit EMGs ist ja auch nicht gerade klein. Da sollte man eigentlich schon das passende Pferd finden. Beim anspielen im Laden dann aber bewusst alle Gitarren ohne EMGs zu meiden halte ich für falsch - den Tonabnehmer sind gebraucht sehr günstig und leicht austauschbar. Wenn man sich aber nicht genau um die Charakteristik wie dann Gitarre im trockenen Klang und EMG zusammen am Amp wirken bewusst ist, ist das natürlich etwas Glücksspiel. Insofern kann ich den Threadersteller schon verstehen - wie gesagt die Auswahl die der Markt bietet sollte das eigentlich schon zulassen eine Gitarre von der Stange zu finden.

    Noch ein Tipp für Shapes:
    www.montyjay.com

    Da kannst du dich je nach Ära orientieren was für deinen Wunschsound von Vorteil wäre.
     
Die Seite wird geladen...

mapping