Suche Gitarren-Keyboard (oder wie heißt sowas) :)

von Johnny Knoxville, 26.03.06.

  1. Johnny Knoxville

    Johnny Knoxville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    30.08.13
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bietigheim-Bissingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #1
    Servus zusammen!
    Aus Bassermangel suche ich ein "Thomas-Anders-Gedächtnis-Gitarrenkeyboard"...
    Sowat:
    [​IMG]

    Ich hab keine Ahnung wie so ein Teil richtig heißt, obs sowas noch gibt, und wenn dann wo.

    Bin für jede Hilfe Dankbar!!
     
  2. hugo_aka_oguh

    hugo_aka_oguh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #2
    Hallo Johnny,

    die Teile nennt man zB. Umhängekeyboard, Remote Keyboard, etc.

    Zur Zeit wird nur das Roland AX-7 hergestellt.
    Auf dem Gebrauchtmarkt finden sich aber noch eine Reihe weiterer Modelle:
    [FONT=tahoma, verdana, arial, helvetica]
    Roland AX-1 (und AX-1b)
    Roland AXIS
    Yamaha KX5
    Yamaha SHS-10
    [/FONT]Yamaha SHS-200
    Korg RK-100
    Korg Poly 800 (eigentlich ein Synthesizer)

    und dann noch ein paar Spezialisten die aber selten und/oder nur teuer zu erstehen sind.
     
  3. Johnny Knoxville

    Johnny Knoxville Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    30.08.13
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bietigheim-Bissingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #3
    danke Hugo!! damit kann man ja mal wenigstens was anfangen und sich auf die Suche begeben :)
     
  4. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 26.03.06   #4
    Der Typ hat den Ruf von den Dingern auch auf ewig runiniert...
     
  5. Johnny Knoxville

    Johnny Knoxville Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    30.08.13
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bietigheim-Bissingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #5
    stimmt, wobei es ihm eigentlich hoch anzurechnen ist, vielleicht wären die Teile ja sonst schon längstens ausgestorben :))
     
  6. hugo_aka_oguh

    hugo_aka_oguh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #6
    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass diese Teile keine ([FONT=tahoma, verdana, arial, helvetica]AX1, AXIS, [/FONT][FONT=tahoma, verdana, arial, helvetica]KX5, RK100) [/FONT]oder nur eine simple Klangerzeugung besitzen, da sie eigentlich als Controller gedacht sind.
    Controller für externe Klangmodule, welche über ein Midi-Kabel verbunden werden.
    Also bräuchtest Du dann noch ein Klangmodul... ;)

    Ach ja, der Poly-800 ist ein analoger Synthesizer mit entsprechenden Klängen.
     
  7. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #7
    Irgendwie kann man aber nur die zwei oberen Oktaven mit rechts spielen, da man das Teil irgendwie mit der linken Hand festhalten muss. Wenn man den Mod gemacht hat kann man zwar dann die Potis bearbeiten, aber irgendwie finde ichs komisch. Vielleicht mach ichs ja auch falsch. Aber wahrscheinlich kann man umgehängt wirklich nur mit rechts spielen. Jemand Erfahrung?
     
  8. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 26.03.06   #8
  9. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 26.03.06   #9
    Schade eigentlich. Ich find's cool !!
    Meiner Meinung war das einzige Problem die Nora-Kette ... da konnten die Keyboards nix für :rolleyes:
    Der Ruf wird aber inzwischen wieder so langsam aufgebaut....
    Dank Jean-Michel Tourette von den Helden und den paar Videos von den Sportfeunden.
    Und womit ?? MIT RECHT !!!

    @Verarbeitungsqualität:
    Ich finde die Qualität gar nicht mal so schlecht; sowohl AX1 als auch AX7.
    Hat den Vorteil dass die Dinger extrem leicht sind.
    Wenn ich auf der Bühne meinen AX1 gegen die Akustik-Klampfe eintausche
    (Schande über mein Haupt :o )
    gehe ich im ersten Moment schon in die Knie.

    @Johnny Knoxville
    wenn du dir wirklich so ein Teil zulegen willst, würde ich dir zu den Roland-Geräten raten. (AX1 oder AX7)
    Grund:
    Der Yamaha KX hat (für meine Begriffe) viel zu kleine Tasten,
    die SHS-Teile eher in der Abteilung Kindergarten ....
    der Korg RK hat keine Anschlagdynamik

    hier mal ein Link der ganz interessant ist!

    Und noch ein Tip:
    die Dinger laufen in der Regel mit Batterien, was auf Dauer sehr nervig ist.
    Rüsste die das Teil am besten um, dass die Stromversorgen über den MIDI-Port läuft.
    Mein AX1 ist so'n Umbau und es ist wesentlich angenehmer als ständig die
    Batterien zu wechseln oder immer daran zu denken die Akkus wieder aufzuladen.

    Grooves,

    Miguel
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 27.03.06   #10
    Jop,

    da hat der Miguel sehr recht. Ich meine unter seinem Link findet man auch eine Umbauanleitung!

    Gruß
    Thorsten
     
  11. Johnny Knoxville

    Johnny Knoxville Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    30.08.13
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bietigheim-Bissingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #11
    jau, geniale Sache Leute!!
    hab bisher auch zum AX1 tendiert, und der Tipp mit der Stromversorgung per Midi is auch wirklich geschickt! Wenn man eh am Kabel hängt, dann kann man das ja auch gleich zwecks dauernder Akku-Tauscherei missbrauchen :)
    Und ja: ich will mir so ein Teil wirklich kaufen, denn es gibt glaub nur eine Sorte Musiker, die unzuverlässiger ist, als Telekom-Mitarbeiter, und das sind Basser! (sind seit nem halben Jahr auf der Suche, im Juli Gigs anstehen, und so lang will ich nicht nur rumhängen sondern auch ne Runde produktiv sein...)

    Danke!! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping