Suche guten und günstigen Hall

von FantomXR, 12.06.08.

  1. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 12.06.08   #1
    Hey Leute,

    bin auf der Suche nach einem guten und günstigen Hall. Zuletzt kam ich ja in dem Genuss des Federhalls von meinem Twinreverb. Wär mir schon lieb, wenn der an sich diese Qualität hätte. Ansonsten evtl. Stereo, wenns sowas bei Hall gibt. Ist aber erstmal zweitrangig.

    Habt ihr Tipps?

    Grüße,
    Christian
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 12.06.08   #2
    Gebrauchter Alesis-Multieffekt. Billiger geht es nicht mehr...
     
  3. Oboti

    Oboti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    25.04.16
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 12.06.08   #3
    Ich bin mit meinem Verbzilla ziemlich zufrieden. Das Ding ist stereo, klingt in meinen Ohren recht gut, hat auf jeden Fall auch ganz nette Federhall-Algorithmen und kostet neu 159,- €.
     
  4. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.784
    Zustimmungen:
    3.571
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 13.06.08   #4
    Das Thema Hall/Reverb wurde gerade schon relativ ausgiebig diskutiert: ;)
    https://www.musiker-board.de/vb/effekte/270679-ich-finde-kein-hall-pedal.html

    Ich weiß jetzt nicht was Du unter günstig verstehst, hast Du irgend eine Preisvorstellung? :confused:
    So eine Raumsimulation scheint etwas schwieriger zu sein, deshalb gehört der Reverb zu den teureren Effekten.
    Selbst bei einem Behringer DR100 geht es erst bei 40 Euro los.
    Das günstigste brauchbare Gerät ist vermutlich das DigiTech DigiVerb für 85 Euro. Ich kenne es nur von einem Freund und kann nur sagen, dass die SpringReverb Simulatioin ganz nett war.
    Bestimmt besser als bei dieses komische Danelectro DSR-1 Spring King mit echter Feder drin, das wird fast nur kritisiert und ist auch wenig flexibel im Vergleich zu den Digitalgeräten.
    Das Electro Harmonics Holy Grail ist auf unter 100 Euro gefallen, das ist relativ beliebt.
    Der erste Stereo Reverb ist dann glaub der Marshall Reflector RF1 für 110 Euro - äh, nein, stimmt nicht, der billige Beringer hat auch schon Stereo.

    OK, ich stoppe jetzt wegen "günstig" und warte auf Deine Rückmeldung. ;)

    P.S.
    Ach, ja, nighthawkz hat noch Alesis erwähnt. Stimmt, da gibt es kleine Reverbs wie das NanoVerb oder PicoVerb, das sind dann keine Bodentreter (aber vielleicht willst Du ja eh keine), günstig und auch Stereo.
     
  5. chrizzle

    chrizzle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.08   #5
    von boss gibts ein pedal, dass den fender twinreverb und tremolo nachmacht. kostet beim thomann 139 euro und soll gabnz gut sein (habs allerdings selbst noch nicht getzestet)
    aber das könnte deinen vorstellungen nahe kommen.
    ansonsten ebay alte evans und monacor geräte anschaun, die klingen poft sehr geil und kosten ~30 und 50 euro. ist hall nicht der superrealistische hall sonder eher eben was wie im twinreverb.

    lg
    c
     
  6. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.784
    Zustimmungen:
    3.571
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 13.06.08   #6
    Du meinst das BOSS FDR-1.
    Das könnte unter gewissen Umständen etwas für ihn sein, allerding muss dazu gesagt werden, dass dies kein richtiges Reverb-Pedal ist. [​IMG]
    Es handelt sich um eine Simulation des Verstärkers names "1965 Fender Deluxe Reverb".
    Da ist natürlich der dazugehörige Reverb-Effekt dabei, aber es wird eben der ganze Amp simuliert.
     
  7. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 13.06.08   #7
    Also meine Preisvorstellung liegt um die 100€. Und Bodentreter solls nicht unbedingt sein.

    Am Picoverb stört mich, dass der keinen Bypass o.ä. hat. Der ist einfach immer an. Ist aber vielleicht auch gar nicht so schlimm, weil ich spiel eh nie trocken :)

    Ich hab den Twin als Beispiel gesagt, weil ich hier grad einen neben mir stehen hab und ich den hall sehr sehr gut finde!
     
  8. chrizzle

    chrizzle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.08   #8
    jap das mein ich.. aber man muss den gain ja nicht voll aufreissen, imho wirds den sound dann nicht sosehr verändern. ausserdem mag ich den sound des twinreverb seeehr. aber das ist natürlich jedem seins.
    ansonsten kann ich auch noch das tcm350.. oh nein!!!! grade hab ich einen auf gitarre zugeschnittenen billigeren 19"prozessor gefunden

    https://www.thomann.de/de/tc_electronic_gsharp.htm

    um sagenhafte 129 euro. und die sachen klingen super, weil irgendwie sieht der dem m350 zum verwechseln ähnlich. und mit dem ding kjann man einiges anstellen.

    selbst überrascht..

    lg
    c
     
  9. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.784
    Zustimmungen:
    3.571
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 13.06.08   #9
    Ggf. drehst Du einfach den Mix-Regler auf "Dry". ;)
     
  10. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 13.06.08   #10
    Tah, stimmt...kann ich natürlich machen. Ob mir der Hall gefällt, werd ich wohl nur durch ausprobieren feststellen können. Oder ich such mp3s im netz...schauen, ob ich was finde.

    Das Boss-Pedal fällt für mich raus. Möchte in der Hinsicht nichts klangfärbendes in der Signalkette haben.

    Der TC fällt für mich auch raus, weil ich wirklich nur einen guten Hall benötige. Den Rest stell ich mir lieber mit Einzeleffekten zusammen.
     
  11. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.784
    Zustimmungen:
    3.571
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 13.06.08   #11
    Bei Alesis gibt es Demos!
    Die sind allerdings mit Stimmen und Keys gemacht.
    Willst Du den Hall überhaupt für Gitarre oder für Keys, was Deinem Avatar zufolge ja auch möglich wäre?
    Ich kenne das Gerät nur von einem Anlass, wo es als Summenhall für einen Chor eingesetzt wurde, das war klasse.
    Was sogar für Stimme taugt, sollte für Gitarre eigentlich auch gut genug sein.
     
  12. chrizzle

    chrizzle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.08   #12
    das mit dem klangfärbenden element kann ich verstehen. aber zu dem preis, zu dem das tc angeboten wird, sollte man nicht nein sagen können, ich lechze selber grade. vor allem, weil du den resat ja nicht verwenden musst. und vor allem weil du mit delays kombiniert mit hall noch mehr rausholen kannst..

    nur wieder mal mein senf

    lg
    c
     
  13. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 13.06.08   #13
    Tach,

    ist schon für mein Rhodes-Piano. Bewegt sich im Frequenzbereich einer Gitarre.

    Also die Alesisgeräte schauen wirklich schon nett aus und sind günstig gebraucht zu bekommen. Aber, was nimmt man da:
    Nanoverb, Microverb 1-4, Picoverb?

    Von denen gibts so viele. Da weiß ich gar nicht, was ich da nehmen soll.

    Der TC ist leider etwas über meinen Budget im Moment. Die Alesisgeräte werden alle um die 50€ in der Bucht gehandelt!
     
  14. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.784
    Zustimmungen:
    3.571
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 13.06.08   #14
    Gute Frage, richtig helfen kann ich da jetzt nicht mehr. :confused:
    Die älteren Microverb würde ich glaub nicht mehr nehmen.
    Eher ein Nanoverb, was auch noch ein 18bit Gerät ist.
    Das Picoverb ist schon ein 24bitter.
    Aber, gut, schnellere Prozessoren klingen nicht zwangläufig besser.
    Beim Nanoverb lässt sich der Effekttyp mit einem Adjust-Regler noch etwas variieren, beim Picoverb hast Du nur den festen Effekt, den Du mit dem Mix-Regler zumischen kannst.
    Der Picoverb ist aber sogar neu noch sehr erschwinglich.
     
  15. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 13.06.08   #15
    Ja, der Picoverb ist wirklich günstig. Ob er aber dem entspricht, was ich suche, kann ich so aus der Ferne jetzt nicht sagen. Versuche gerade, durch die Alesis-Politik durchzublicken. Zu allem übel gibt es ja von Nanoverb, Microverb, Midiverb und Quadraverb jeweils 4 Modelle...wer soll denn da durchblicke, was davon gut ist und was nicht...
     
  16. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.784
    Zustimmungen:
    3.571
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 13.06.08   #16
    Naja, gibt es auf den deutschen Homepage 4 aktuelle Modelle: MidiVerb 4, MicroVerb 4, NanoVerb, PicoVerb.
    Die Geräte sind alle deutlich unterschiedlich, das ist eigentlich schon übersichtlich.
    Dein Problem ist vermutlich, dass Du die ganzen alten Modelle bei eBay vergleichen willst, dafür kann Alesis nichts. :D
     
  17. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 13.06.08   #17
    Da magst du wohl recht haben. im Moment habe ich den Alesis Microverb III im Auge. Wenn ich den günstig bekomme, hab ich glaub ich ganz gute Chancen, dass da was gutes rauskommt.
     
  18. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 21.07.08   #18
    Servus,

    muss das nochmal rauskramen. Was haltet ihr vom Thomann 19"-Gerät T.racks TFX-256 Pro? Hatte zwar erst an einen Alesis Midiverb II oder III gedacht, aber das Thomann-Gerät scheint mir auch interessant...
     
  19. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 22.07.08   #19
    Ich klinke mich mal ein..
    Ich möchte noch das Rocktron Intellifex vorschlagen - ein 19"-Gerät ,gebraucht für um die 100€ und von sehr guter Klangqukalität. Ich könnte mir auch vorstellen, daß das Rhodes mit etwas Delay sehr sehr gut klingt oder ab und zu etwas Chorus/Flanger. Sehr viel mehr kann das Intellifex LTD nicht, dafür aber bestechend gut.

    edith: Das bietet Pat.lane gerade im Flohmarkt an, etwas über deinem Budget aber immer noch ein guter Preis...

    Gruß Uli
     
  20. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 23.07.08   #20
    Mir wurde soeben ein TC Electronic M350 für 90€ angeboten. Denke, das werde ich nehmen...schaut ganz nett aus und ist gut in den funktionen...was will man mehr.

    Kann man mit leben, oder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping