Suche Informationen / Erfahrungen zu Tokai Love Rock ALC-50S (vs. Faber LCC)

von Tom², 11.01.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Tom²

    Tom² Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.16
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 11.01.16   #1
    Hallo,

    haben die Tokai Love Rock ALC-50S außer dem Linde-statt-Mahagoni-Korpus noch weitere (vermeintliche oder echte) Nachteile, evtl. minderwertige Tonabnehmer, schlechte(re) Verarbeitung oder wie kommt der günstige Preis zustande? Der Hals ist nicht geschraubt... Zum Vergleich: Eine ALS-48 (Standard) hat auch einen Korpus aus Linde, kostet aber nur 10 € weniger.

    Wäre eine Faber LCC vorzuziehen, oder stecken die 80 € Aufpreis da nur im Mahagoni-Korpus?

    Gruß

    Tom
     
  2. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    7.725
    Kekse:
    22.331
    Erstellt: 11.01.16   #2
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Tom²

    Tom² Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.16
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 11.01.16   #3
    Danke, Paruwi, habe meine Frage gerade auch dort noch einmal gestellt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. shackenb

    shackenb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.09
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Kempen
    Zustimmungen:
    1.711
    Kekse:
    5.261
    Erstellt: 11.01.16   #4
    Hi Tom,

    Es ist halt eine günstigere MIC Tokai, die Faber wird wahrscheinlich aus der gleichen Quelle stammen, dann aber wohl mit Faberhardware

    Grüße Stefan
     
  5. Tom²

    Tom² Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.16
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 11.01.16   #5
    Hallo, Stefan. MIC heißt Made in China, nehme ich an... Wie gesagt, die Faber haben einen Mahagoni-Korpus, die günstigsten Tokais einen aus Linde. Das ist ja wohl eher Geschmackssache als ein Qualitätsmerkmal.

    Ist die Faber-Hardware im Vergleich mit genanntem Modell nun besser, gleich oder nur geringfügig besser? Weiß das einer von euch?
     
  6. Settebello

    Settebello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.10
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    211
    Ort:
    France
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    656
  7. Tom²

    Tom² Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.16
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 11.01.16   #7
  8. MortalSin

    MortalSin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    16.10.17
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    6.805
    Erstellt: 11.01.16   #8
  9. Tom²

    Tom² Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.16
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 11.01.16   #9
    Ich mein, wie klingt denn "der typische Les-Paul-Sound"? Hört man sowas als Anfänger oder Zuhörer überhaupt heraus? Wie klingt Linde im Unterschied dazu? Macht sich das wirklich so gravieriend im Klang bemerkbar? Ich hab meine Zweifel, aber ehrlich gesagt auch keine Ahnung.

    Die Seite kenn ich schon, dank Dir trotzdem.
     
  10. MortalSin

    MortalSin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    16.10.17
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    6.805
    Erstellt: 11.01.16   #10
    Ich glaube als Anfänger hört man das weniger. Aber ich weiß wenn man sich länger damit beschäftigt das es einem dann selber interessiert wie was klingt. Und ich könnte dann wetten, falls du dich für Les Paul Gitarren interessierst, bestimmt eine aus Mahagoni haben möchtest.

    Linde klingt heller mit weniger Bass. Mahagoni eher dunkler mit mehr Wumms. So meine laienhafte Beschreibung als Musiker.

    Les Paul sound ? Hör dir mal zb Joe Bonamassa an.
     
  11. Tom²

    Tom² Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.16
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 11.01.16   #11
    Ich höre gern Lenny Kravitz und der spielt oft eine Gibson LP, höre aber gerade auch mal bei Joe Bonamassa rein.

    Zum Vergleich mal ein Video mit einer ALC-50


    und einer Faber Revival:


    (Ich hoffe, man darf YT-Videos hier verlinken?)

    Anspielen im Laden nützt mir wenig, da ich kaum noch spielen kann und sie auch nur eine geringfügig höherpreisige Standard-Tokai und eine Faber Custom da hatten, keine ALC-50S.
     
  12. drul

    drul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.11
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    957
    Kekse:
    4.245
    Erstellt: 12.01.16   #12
    Ich würde ebenfalls die Finger von Linde lassen, wenn eine Les Paul nicht nur von der Optik sondern auch vom Sound gewünscht wird.
    Die Fabers bieten auf jeden Fall eine bessere Basis was später Upgrades bzgl. HW und Pickups angeht; manche bieten sie auch mit Upgrades versehen kommerziell an. Ich denke mit denen macht man nichts falsch in dem Preissegment. Ich lese gerde dass die sogar einen long neck tenon (Hals-Korpus-Verbindung haben); das ist auf jeden Fall schon mal positiv ;)
     
  13. Tom²

    Tom² Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.16
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 12.01.16   #13
    Hi, ja ich bin momentan total hin- und hergerissen. Denke auch, dass ich eine Faber LCC nehmen werde. Habe dieses Video gefunden, da wird eine MIC Tokai mit einer MIJ verglichen:



    Ich meine, selbst als Anfänger einen Unterschied herauszuhören. Weiß nur nicht, ob mir die MIC nicht trotzdem gefällt. Die soll aber wohl aus Nato oder Agathis und nicht Linde sein.

    Werden alle Faber E-Gitarren in Korea gefertigt, oder sind die z. T. auch aus China?
     
Die Seite wird geladen...

mapping