Suche kleines Mischpult für wenig Geld

von KeksBrot, 30.10.05.

  1. KeksBrot

    KeksBrot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    17.05.08
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 30.10.05   #1
    Hey,

    ja also ich suche wie gesagt ein kleines Mischpult ~6 Kanäle, um auf Partys Playback Musik von verschiedenen Quellen abzumischen und vielleicht auf der Bühne verschiedene Keys "vormischen" bevor sie in den Mixer gehn (macht man sowas überhaupt:confused: )

    Da gibts ja diese süßen Eurorack pulte von Behringer, hat da jemand mit Erfahrung? Ich hab nämlich neulich mal mit nem größeren Behringer Pult geschafft, dass mich gar nich überzeugen konnte....

    Und meint ihr, dass sich das überhaupt lohnt für diese Zwecke extra was anzuschaffen?

    mfg
    KeksBrot
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 30.10.05   #2
    Was genau hat Dir den nicht gefallen,das müsste man ja schließlich berücksichtigen bei der weiteren Auswahl.
     
  3. KeksBrot

    KeksBrot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    17.05.08
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 30.10.05   #3
    ja stimmt also....
    erstmal weiß ich leider nicht mehr welches Modell es war aber irgendwie ~16 kanäle mit eingebautem Effektgerät...
    Und nicht gefallen hat mir, dass die Fader sehr schlecht funktioniert hatten, also beim runterziehen einen Zentimeter vor -unendlich einfach schlagartig zumachen und auch sonst nicht sehr linear sind, außerdem hatte das ein schlimmes Grundrauschen, aber ich beführchte, das sind beides Dinge, die man bei niedriger Preisklasse ertragen muss..

    mfg KeksBrot
     
  4. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 30.10.05   #4
    yamaha oder soudncraft spirit folio. nix rauschen.

    https://www.thomann.de/artikel-158910.html

    https://www.thomann.de/yamaha_mg164_16kanal_mischpult_prodinfo.html

    wenn du sovield afür bereit bist zu zahlen, hast du keine probs :great:
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 30.10.05   #5
    Und Du bist Dir sicher das,daß rauschen vom Pult gekommen ist?
    Na gut, wenn Du das so empfindest,ist mir noch garnicht aufgefallen.
    Vielleicht weil ich es von diesem Pult auch garnicht erwarte.
    Vielleicht suchst Du auch nur ein "Haar in der Suppe",weil Behringer drauf steht.
    Musst Du nicht,Du kannst auch wertigere Produkte benutzen.
    z.B Yamaha,Soundcraft .........und Du wirst merken die kochen auch nur mit Wasser.
    Die Entscheidung trifft einzig und alleine dein Portemonai und Du.
     
  6. KeksBrot

    KeksBrot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    17.05.08
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 30.10.05   #6
    Ich bin mir sicher, dass das Rauschen vom Pult kam weil wir deswegen das Pult ausgetauscht haben und es hat nix mehr gerauscht (Das mag sich jetzt etwas nach Prinzessin auf der Erbse anhören, aber es war ne Theaterproduktion und da stört sowas halt)
    Und ein Fader der nicht wirklich fadet ist für mich kein "Haar in der Suppe" und bei so Theatersachen kommts halt auf exakte Fades an...
    Wobei ich auch zugeben muss, dass das bei so Party Geschichten etc nicht so wichtig ist....

    @niethitwo
    Die Dinger sind mir leider etwas zu teuer... ich wollte wenn möglich unter 200€ bleiben....
     
  7. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 30.10.05   #7
    Hi KeksBrot,

    Wir haben im Proberaum ein Behringer 24-Kanal-Pult mit digitalem Effektteil, und das ist vom Rauschverhalten her problemlos, natürlich vorausgesetzt man stellt die Pegel sinnvoll ein. Was am ehesten Rauschen erzeugt ist das Effektgerät, und zwar, wenn man einen niedrigen Pegel reinschickt und den Effekt-Return weit aufgedreht hat, aber bei den von dir beschriebenen Anwendungen wirst du ja warscheinlich keine Effekte vom Pult brauchen.

    Gruß

    Jan
     
  8. KeksBrot

    KeksBrot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    17.05.08
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 30.10.05   #8
    Ne Effekte warn da keine Drin, und das Rauschen war auch da, wenn alle Kanäle gemutet waren und die Summe ganz runtergezogen war....
    Kann natürlich auch einfach ein Schaden gewesen sein, oder wir waren schlichtweg zu empfindlich ;)
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 30.10.05   #9
    Wie ich sagte,dann ist es definitiv nicht das Pult.
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
  11. KeksBrot

    KeksBrot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    17.05.08
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 30.10.05   #11
    Doch... einfach die Mix-outs rausgezogen, in ein anderes Pult und das Rauschen war weg....
     
Die Seite wird geladen...

mapping