Suche knalligen Akustik Sound bis 2000€

von kooper, 17.06.08.

  1. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 17.06.08   #1
    Hallo Leute!
    Im Moment spiele ich eine Cort Mr 740. Der Sound ist sowohl plugged als auch unplugged sehr gut. Aber nach ein paar Tagen mit neuen Saiten verliert der Sound seinen Glanz. Entweder muss ich jetzt auf neue Saiten umsteigen oder eine neue Gitarre kaufen. Ansonsten wäre es vielleicht eine Überlegung den Sattel zu tauschen, oder ist das schwachsinn?
     
  2. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 17.06.08   #2
    Den "knalligen Sound" (normal glaub eher als glockig bezeichnet) haben speziell neue Phosphorbronze-Saiten.
    Der verliert sich tatsächlich nach einigen Tagen.
    Vielen Gitarristen ist dieser glockige Ton sogar zu aufdringlich, weshalb sie unmittelbar vor einem Konzert keine neuen Saiten aufziehen sondern ein paar Tage früher, mir geht das ähnlich.
    Wenn Du speziell auf diesen Sound frischer Saiten stehst, dann kenne ich keine andere Lösung als tatsächlich oft frische Saiten zu kaufen.

    Live kannst Du natürlich versuchen den Höhen mit einem EQ etwas auf die Sprünge helfen.
    Es gibt auch ein Effektgerät, das ursprünglich dafür gebaut wurde, alten Bandaufnahmen die Höhen wieder zu geben. Das Gerät nennt sich Exciter, wurde von der Firma Aphex erfunden und gibt es auch als Bodentreter für Akustikgitarre.
    Normal empfehle ich nicht dieses Effektgerät aber in Deinem Fall könnte das in etwa den Klang bringen, den Du anstrebst:
    http://www.aphex.com/demo1401.htm
     
  3. I_am_not_Neo

    I_am_not_Neo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Röllbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    318
    Erstellt: 17.06.08   #3
    Du könntest auch mal Elixir-Saiten versuchen. Die halten den glockigen Sound durch die Beschichtung um ein vielfaches länger als normale Saiten.
    Ich hab noch nicht alle durchprobiert, aber meine aktuelle Empfehlung wären "Elixir Bronze Nanoweb Anti Rust". Der Zusatz "Anti Rust" steht dafür, dass auch die unumwickelten Plain-Saiten beschichtet sind. Ein Satz kostet dann aber leider auch um die 18€.
     
  4. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 20.06.08   #4
    Hi Neo,

    die hab ich auch schon mehrfach empfohlen.... aber das weisst du ja ;)

    Auf meine Gitarren ziehe ich keine anderen Saiten mehr auf, egal ob bronze oder phosphor bronze - je nach Gitarre. Diese Elixir sind einfach wunderbar, tw. hab ich den satz auf nicht täglich gespielten Gitarren auch mal 2 Jahre drauf - immer noch frischer Klang.
    Auch wenn sie mehr kosten, es lohnt sich.

    Ich hab jetzt schon so viel durchprobiert und auch schon so oft am nächsten Tag die neuen Saiten runtergemacht, weils einfach beschissen war.
    Auch wenn da Martin auf der Packung steht.

    Auch die Saiten von cleartone haben mich enttäuscht.

    In meinen Augen geht nix an Elixir vorbei, dabei haben sie auch den riesigen Vorteil am wenigsten Nebengeräusche zu produzieren - da quitscht es bei anderen beim Lagenwechsel schon mal furchtbar.

    Elixir sind nicht teuer - im Endeffekt sind sie besser und günstiger und die ständige Wechselei entfällt.
    Furch sagt, dass man nach 120 Spielstunden die Elixiers wechseln soll, das ist 4 mal so lange wie gewöhnlich.

    Wenn man knapp 2 Stunden pro Tag (mal mehr mal weniger) rechnet, sind das ca. grob 3 Monate bei sehr häufigem Gebrauch, in der Regel oft länger...
     
  5. Richelle

    Richelle HFU + HCA A-Gitarren HCA HFU

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    Tiefebene
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    14.291
    Erstellt: 20.06.08   #5
    Für den Fall das Du doch einmal wieder andere Saiten probieren möchtest oder keine Elixir verfügbar sind würde ich nachfolgend verlinkte Empfehlen, deren Eigenschaften den Elixir-Saiten sehr ähnlich sind bzw. sogar die Elixir übertrumpfen (ist schwierig zu beurteilen, wenn man sie nicht direkt gegeneinander testen kann). Ich würde sagen vom Klang her sind sie meiner Ansicht nach besser und von der Haltbarkeit ein wenig schlechter.

    Wyres strings
     
Die Seite wird geladen...

mapping