Suche MIDI Expander für Remotekeyboard. Was für einen brauche ich??

von Schmolli, 21.12.04.

  1. Schmolli

    Schmolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #1
    Hi,
    ich suche für mein Korg Remote Keyboard einen MIDI Expander, damit ich mein normales Keyboard nicht immer mit auf die Bühne stelle muss.
    Nur hab ich von diesem Technischen kram nicht so die ahnung. Das Gerät sollte für guten Rock´n´Roll sound genauso gut geeignet sein wie für Funk, oder Pop. Wenn möglich sollten die Klänge Natürlich und nicht künstlich wirken.
    Da ich von diesen Gerätschaften nicht so die ahnung hab, wäre es toll, wenn mir jemand ein paar Tips geben kann, worauf ich achten soll.

    Nehme auch gerne angebote an. :D

    MFG Schmolli
     
  2. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 21.12.04   #2
    brauchst du styles oder nicht?(ich frage, weil es bei keybaords steht...)
     
  3. Schmolli

    Schmolli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.04   #3
    Nein ich brauche keine Styles. Nur vernünftige klänge für die Tasten.
     
  4. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 22.12.04   #4
    Auch hierbei gilt wie immer: Sounds sind Geschmacksache...

    Die einen mögen Roland, die anderen YAMAHA, der nächste schwört auf Kurzweil, wieder ein anderer auf KORG und dann noch die Spezialisten wie VOCE, Clavia, u.ä.

    Für den Anfang würde ich dir zu einem kleinen ROLAND z.B. JV1080 oder einem älteren Yamaha (Motif-Rack wirds demnächst auch günstig geben, da gerade der ES rauskommt...) raten. Kurzweil ist für Unwissende nicht so sehr zu empfehlen. Geh einfach in ein Musikgeschäft und hör die ein paar Geräte an. Dabei achte besonders auf die Sounds, die dir wichtig sind. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nämlich nicht; du wirst in einigen Bereichen immer Abstriche machen müssen,
    ein Teil kann dieses besser, das andere jenes, das dritte ist wieder in einem anderen Punkt vorne.........

    Für mich sind z.B. Bläser-Sounds wichtig, ein anderer braucht sie gar nicht.
    Der nächste will in seinem Expander super Piano-Sounds haben, welche der Kollege mit dem Stage-Piano überhaupt nicht als wichtig ansieht.... (ich hoffe du verstehst mich....)

    Auch kostenmässig solltest du wissen, was dir die Sache wert ist.
    Ich denke zwischen 300,00 und 1.000,00 € ist allles zu kriegen aber das ist halt auch 'ne große Spanne.

    bluebox
     
  5. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 22.12.04   #5
    Ein Tip für Synthsounds sind auch die Proteus-1000/Proteus-2000 basierenden 1HE-Rackgeräte von E-Mu, diese sind auch gerade recht günstig zu bekommen und haben z.T recht abgefahrene Sounds drin.

    ciao,
    Stefan
     
  6. Schmolli

    Schmolli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #6
    In was für einer Qualität sind denn die Klänge vom Proteus 1
    Ist das Behringer Exciter Type F auch ein Expander???
    Welches von beiden ist empfehlenswert??

    MFG
     
  7. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 23.12.04   #7
    Proteus 1 - keine Ahnung.

    Vom Proteus-1000/2000 hatte ich recht lange die B-3 (Hammondmodul) und die klang super. Check mal nach dem Vintage Pro (Pro-2k-Basis, nicht der alte) der hat gute Hammonds, Synths und einigermassen brauchbare E-Pianos drin.

    ciao,
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

mapping