Suche Mikro für 30 Euro

von agentsmith1612, 18.10.04.

  1. agentsmith1612

    agentsmith1612 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    22.02.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.04   #1
    Ich suche ein Mikrofon für 30 Euro. Es ist nur für den Bandkeller muss deshalb muss es nicht so ganz toll sein. Es soll nur für Gesang benutzt werden.

    thx
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 18.10.04   #2
    Für den Preis bekommst Du sogar 3 Stück
    und hast noch 1 € übrig.
    Oder Du nimmst dieses
    und hast auch 1€ übrig.
    Deine Preisvorstellung war viel zu hoch angesetzt ;) ;)
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 18.10.04   #3
  4. agentsmith1612

    agentsmith1612 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    22.02.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.04   #4
    Wie meinst du das?
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 18.10.04   #5
    genauso wie ich es geschrieben habe
    ein "richtiges" Mikro mit einem einigermaßen vernünftigen Ergebnis kriegst du nicht für 30 Euro. Der Gesang ist so ziemlich das sensibelste Instrument in einer Band.
    Den Beitrag von "Rockopa" verbuche ich unter Scherzantwort
     
  6. agentsmith1612

    agentsmith1612 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    22.02.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.04   #6
    Ich sagte doch es muss nicht so gut sein ist ja nur für den Keller.
     
  7. ranti

    ranti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.04   #7
    Hi

    Ich kann dir nur dieses hier empfehlen.
    Habs mir auch kürzlich gekauft.
    Völlig ausreichend für dich.
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.10.04   #8
  9. Bernd Neubauer

    Bernd Neubauer Offizieller Beyerdynamic Application Engineer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    894
    Erstellt: 19.10.04   #9
    Hallo,

    naja, um ein einigermaßen gutes Mikrofon zu bekommen, sollte man schon etwas mehr investieren, auch wenn es nur für den "Keller" ist. Man kann ja das Mikro dann auch für "eventuelle" Gigs einsetzen. Als günstiger Vorschlag beyerdynamic OPUS 29S ( Preis ca. 40 € inkl. 5m XLR Kabel ) OPUS 39 ( ca. 60 € ) oder dann preislich etwas höher, allerdings auch in der Qualität, OPUS 59 ( ca. 90 € ). Weitere Infos unter www.beyerdynamic.de

    Liebe Grüße

    Bernd
     
  10. Mystic Circle

    Mystic Circle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.08.16
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.04   #10
    Ich krieg mich nich mehr ein Mic für 30 € :confused:
    Also des kannste gleich vergessen.

    Spar noch ein bisschen und kauf dir dann des:
    sennheiser E955

    Dann meldest du dich wieder.

    Bis dann.
     
  11. Reenman

    Reenman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    6.11.14
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.04   #11
    Also ich kann jedem nur das Shure PG-58 empfehlen! Das ist mit 58,- nicht ganz so teuer wie das SM-58 dafür aber fast genauso gut! :rock:
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 22.10.04   #12
    Warum kann er das vergessen ? Du kennst doch die Mikros garnicht.
    Er erwartet ja auch nur ein Mikro für 30€
    Was glaubst Du denn wo dieses Mikro herkommt?Vielleicht sogar von dem selben Band in China,wo auch das Sennheiser herkommt,oder glaubst Du etwa noch das diese Sachen in Europa gefertigt werden?
    Gerade Sennheiser war mit einer der ersten die nach China gegangen sind,haben sich da aber eine blutige Nase geholt(Qualitätsprobleme)hätten beinahe ihren Ruf aufs Spiel gesetzt.Sind dann erstmal wieder zurückgekommen.
    Da die Chinesen aber nicht doof sind und das Kno how nun schon einmal da war haben Sie das beste daraus gemacht und weiterhin produziert nicht mehr für Sennheiser sondern auf eigene Rechnung und die Qualität haben Sie auch in den Griff bekommen,denn die Sache ist schon ca.10 Jahre her.
    Soviel dazu
    Das heist im Klartext Du kannst ein qualitativ gleichwertiges Mikro bekommen für weniger Geld,dann steht aber kein Markenname drauf.All die weil gleiche Technik gleiches Band unterschiedliche Qualitätskontrolle.
     
  13. freak?o?mania

    freak?o?mania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.08
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.04   #13
    Hallo Zusammen,

    also ich denke man kann nicht einfach sagen, ich empfehle dir das Mic.
    Klar gibt es gravierende Qualitätsunterschiede und ich bin auch immer froh, wenn mir einer sagt, das Produkt ist qualitativ gesehen sch***e, aber dennoch denke ich, man muss ein Micro genau so antesten wie eine Gitarre.
    Ich komme auch nicht mit jeder Gitarre gleich gut klar, genauso passt nicht jedes Mic zu meiner Stimme.
    Es gibt super teure Mics und trotzdem komme ich mit denen nicht klar.
    Man nimmt ja auch keine Base Drum mit einem PG 81 ab.

    Außerdem finde ich es voll OK wenn er sich erst ein billiges Mic holt um zu üben. Man fängt ja normalerweise als Anfänger auch nicht mit einer Gitarre für 1000€ an zu spielen.

    Gruß
    Dennis
     
  14. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    526
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    4.179
    Erstellt: 22.10.04   #14

    Moin, moin Rockopa!

    Vielleicht habe ich Dich nur falsch verstanden, aber dieses Mal liegst Du doch etwas daneben.

    Die Sennheiser Mikrofone werden nicht in Fernost gefertigt! Also können sie auch nicht vom gleichen Band kommen wie die billigen "Chinakracher" im Bereich 10 bis 50 € die von anderen angeboten werden.
    Sennheiser hat in Wennebostel eine automatische Fertigung für dynamische Mikrofone wo diese Mikros herkommen.

    Wer mal im Rahmen der Tonmeistertagung in Hannover die Möglichkeit der Firmenbesichtigung in Wennebostel genutzt hat kann dieses bestätigen.

    Es ist Teil der Sennheiser Geschäftspolitik daß das Know How im Hause bleibt, genau mit dem Hintergrund daß die Chinesen sonst alles abkupfern und einem damit in den Rücken fallen.

    Ein zweiter Grund ist, daß die sehr engen Toleranzen (die ein hochwertiges Mikrofon nun mal erfordern) in Fernost nicht erreichbar ist. Wo die Mikrofone auf automatischen Fertigungsstraßen gefertigt werden ist für die Kosten nur noch der Strompreis maßgebend und der ist in Deutschland kaum höher als in Fernost. Qualifiziertes Personal für Bedienung und Wartung dieser Anlagen findet man eher in Deutschland.

    Auch auf die Gefahr hin daß ich mich wiederhole: Der Hinweis daß die Chinesen Besuchern offensichtlich Bänder zeigen auf denen "Sennheiser" Mikrofone gefertigt werden, heißt noch lange nicht daß es sich um Sennheiser Mikrofone handelt.
    Es werden alle Marken von Mikrofonen in Fernost gefälscht. Genauso wie "Rolex Uhren". Wenn man einem Besucher ein Band zeigen würde wo Rolex Uhren gefertigt werden, würde niemand ernsthaft glauben daß es sich um Rolex handelt sondern jeder weiß, es geht um die Uhren die es bei Chibo oder auf dem Flohmarkt für 20 Euros als Fälschungen gibt. Auf Initiative von Shure und Sennheiser wurde- soweit ich weiß- vor einigen Jahren sogar mal so eine Firma geschlossen.

    Daß jeder Mikrofonhersteller in Europa (und wohl auch USA) Werkzeuge oder irgendwelche Zulieferteile in Fernost herstellen läßt ist ausßer Frage. Auch wenn Du ein Spritzwerkzeug bei einem deutschen Werkzeugmacher bestellst ist nicht mal sichergestellt daß dieses auch in Deutschland herstgestellt wird. Für das Geld das ein Arbeiter in Fernost bekommt kannst Du in Deutschland nicht mal die Ökosteuer bezahlen die Du brauchst um mit dem Auto zur Arbeit zu fahren. Arbeit wird außerdem in Deutschland mit extrem hohen Strafsteuern und Abgaben belegt, daß es hier z.B. nicht möglich ist einen Stecker an ein Kabel zu löten. Kleine Zulieferfirmen die es in Deutschland gab und die solche Tätigkeiten verrichteten, gehen massenhaft ein und damit verschwinden diese typischen Niedriglohntätigkeiten und die dazu gehörigen Arbeitsplätze. So jetzt bin ich aber doch etwas abgeschweift.

    Ziemlich sicheres Erkennungszeichen für Fernost gefertigte Mikrofone: Preis unter 50 Euro, Impedanz 600 Ohm.

    Gruß und einen schönen Tag noch
     
  15. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 22.10.04   #15
    Was heißt hier gut? Im übrigen ist das PG glaub ich sogar dasgleiche wie das SM nur im Kunststoffgehäuse...
     
  16. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 22.10.04   #16
    Ja,wieder. Nach ihrem Ausflug nach China(davon will bei Sennheiser heute keiner mehr was Wissen)
    Und genau das ist bei ihrem Ausflug nach China passiert.
    Ich will Dich ja nicht beleidigen,oder deine Kompetenz anzweifeln(aber träume mal weiter)
    Das bestreitet ja auch keiner
    Das habe ich so nicht geschrieben,da steht auch nicht Sennheiser drauf,nur ihre Technik von vor ca.10 Jahren ist da drinn.Weil Sie mit dieser Firma ein Joint Venture hatten.
    Das Sie in Wennebostel heute noch eine automatische Fertigung haben,hat mit ihrem damaligen Angagement in China zu tun.
    Damals ist die Qualität dermassen in den Keller gegangen so das Sie beinahe ihren Ruf verspielt hätten.Darauf hin,nur deshalb sind Sie mit hängenden Köpfen zurückgekommen.
    Auch die Chinesen lernen jeden Tag dazu.
    Die haben die Chinesiche Mauer gebaut,da sind wir noch auf Bäumen rumgeklettert.(überspitzte Formulierung)
    Ich glaube der grösste Fehler den man machen kann,ist die Chinesen zu unterschätzen.
     
  17. Reenman

    Reenman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    6.11.14
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.04   #17
    Doch es gibt schon einen Unterschied zum SM 58, und zwar verhällt sich das Mic ein wenig anders jenachdem welchen Abstand du zu deinem Mund, bzw. zur Quelle hast. Das SM 58 bringt die Bässe etwas besser rüber wenn es näher an der Quelle ist. Zudem ist das SM 58 ein kleines bischen unempfindlicher zum Feedback.
     
  18. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 23.10.04   #18
    kauft euch n DAP s08, sm58 kopie mit 6m XLR Kabel für 40€ :cool:
     
  19. Reenman

    Reenman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    6.11.14
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.04   #19
    Wird schon seine Gründe haben warum es mehr als die Hälfte billiger ist ;)
     
  20. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.10.04   #20
    ja, man muss den namen nicht mitbezahlen....

    ich kenn jetzt das 08 ding nicht, aber was ich bisher an DAPs in der hand gehabt habe war besser als das original (PL02 und 07)
     
Die Seite wird geladen...

mapping