Suche Mikrofon für Gesang

von Canon, 06.12.05.

  1. Canon

    Canon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    17.11.09
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 06.12.05   #1
    Hey
    Ich brauche ein Mikro für Gesang. Sollte so im 30 € berreich liegen.
    Auf was für Kriterien soll man bei so etwas achten?
    Danke schon mal
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 06.12.05   #2
    ich sags mal ganz provozierend: bei 30 Euro brauchst du eigentlich auf nichts zu achten.
    Der Minimum-Einsteigertipp ist dieses Mikrofon hier (eigentlich für Live, zur Not auch für Recordingzwecke):
    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Beyerdynamic-TGX-58-Mikrofon-prx395356446de.aspx

    ganz hilfreich für korrekte Tipps ist weiterer Input wie z.B.:
    was ist schon vorhanden (Mischpult, Pre-Amp etc.)?
    auf was möchtest du recorden?
    deine Ansprüche? (obwohl sich das bei 30 Euro schon fast von selbst beantwortet)
     
  3. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 06.12.05   #3
    naja, für das geld gibts nicht sehr viele kriterien bei einem mikro auf das man achten kann... ;) aber einen xlr-stecker sollte es mal z.b. haben. (keine mikro/kabel billigkombis mit klinkenstecker vom conrad oder so)

    wenns WIRKLICH nicht mehr als 30 euro kosten soll dann nimm das hier: http://www.musik-service.de/Mikrofon-Behringer-XM-8500-Ultravoice-Mikro-prx395251916de.aspx . das teil ist eigentlich nicht soo schlecht und fürs erste wohl ausreichend.
    trotzdem würde ich schaun ob nicht ein bissl mehr geld aufzutreiben ist (70-100 euro) - dann tut man sich mit empfehlungen etwas leichter... ;)

    wenns ware von einem qualitätshersteller sein soll dann entweder harrys empfehlung oder von sennheiser das e 825 oder e 835 (schon sehr gut!!) ab 45€ bzw. 75€.
     
  4. Bernd Neubauer

    Bernd Neubauer Offizieller Beyerdynamic Application Engineer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    894
    Erstellt: 07.12.05   #4
    Hallo Canon,

    als weitere Alternative zu der Empfehlung von Harry:

    TG-X 48

    gleiches Mikrofon wie TG-X 58, allerdings ohne Schalter


    Liebe Grüße

    Bernd
     
  5. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 07.12.05   #5
    hmm ich würd dir noch das Peavey PVi II empfehlen, kostet glaub ich auch knapp 30 Euro und ist auch für die Preisklasse ganz in Ordnung... ist meine erstes Mikro gewesen ;) ansonsten leg echt lieber noch etwas drauf und hol dir was vernünftigs...
     
  6. Canon

    Canon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    17.11.09
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 07.12.05   #6
    Wow! Danke für eure Antworten!

    Canon
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 08.12.05   #7
    gibts aber noch ned...

    MS - könnt ihr das bitte baldmöglichst listen? (Vorausgesetzt natürlich der Bernd hat euch die Infos schon geliefert)

    Danke
     
  8. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 09.12.05   #8
    Auch hier gilt wieder: besser einmal richtig als zweimal zahlen...

    Mehr als 90 Euro muss es ja nicht kosten, aber dann kann man wenigstens sinnvoll beraten..
     
  9. Bernd Neubauer

    Bernd Neubauer Offizieller Beyerdynamic Application Engineer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    894
    Erstellt: 09.12.05   #9
    Hallo Harry,

    das TG-X 48 (und auch TG-X 47) sind schon verfügbar. Würde doch nie ein neues Mikro erwähnen, wenn es noch gar nicht verfügbar ist.....:)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Bernd
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.12.05   #10
    Das,daß TG-X48 eigentlich das TG-X58 nur ohne Schalter ist,ist ja schon mal klar.
    Aber nun wirfst Du hier auch noch das TG-X47 in den Raum und lässt uns dumm sterben.
    Ein bisschen mehr Output wäre schon nicht schlecht,denn schliesslich wollt ihr ja Mikros verkaufen,aber ohne Info wird das so nichts.
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 09.12.05   #11
    ist bestimmt ein sm57 klon "ohne schalter"...
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 10.12.05   #12
    Auf www.beyerdynamic.de ist es bereits beschrieben.
    Es ist für Instrumenten-Abnahme gedacht. Speziell Snare und GitAmp (ick hör dir trapsen).
    Es ist schon so wie 8ight vermutet: auch bei beyerdynamic gibts jetzt die Alternative zum klassischen SM57.
     
  13. RunRun

    RunRun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #13
    Hey Leute,
    ich weiss, es gibt noch andere Threads zu diesem Thema, aber hier passt es genauso gut:
    Ich suche auch ein Mikro für Gesang. Es sollte maximal 120€ kosten. Was könnt ihr denn da empfehlen? Am besten mit Argumenten:-)
    SM58, oder lieber was von Sennheiser, oder...
     
  14. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 12.12.05   #14
  15. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.519
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 12.12.05   #15
  16. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 12.12.05   #16
    hi, ich verkaufe gerade ein Audix 300xb. Ist ein super Gesangsmikro, besonders geeignet für sehr sehr laute bühnen. näheres dazu im flohmarkt bei "Mikrofone".
    Das Teil ist sehr sehr selten, man findet kaum was drüber im Internet. Es hat das gleiche technische Innenleben wie das aktuelle Audix OM3xb, bietet also Top-Performance.
     
  17. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 12.12.05   #17
    als mittlerweile gefestigter sennheiser-fan :cool: möchte ich dir diese mikros empfehlen (alle unter 120€):

    evolution e840 (niere) http://www.musik-service.de/Mikrofon-Sennheiser-E-840-S-prx395741201de.aspx
    evolution e845 (superniere) http://www.musik-service.de/Mikrofon-Sennheiser-E-845-S-Mikrofon-prx395356225de.aspx

    meiner meinung nach bei vielen stimmen dem sm58 überlegen - trotzdem: unbedingt testen!!
    denn DEINE stimme ist das überzeugenste argument, und dann kommt es oft ganz anders als man denkt... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping