Suche mobiles digitales Aufnahmegerät

von Fool, 22.11.06.

  1. Fool

    Fool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.06
    Zuletzt hier:
    3.01.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.06   #1
    Hallo !

    Ich hab da mal eine besondere Frage.

    Ich mache gerade eine Zeichentrickfilm und möchte nun die Stimmen von den Synchronsprechern aufnehmen.
    Vorerst kam mir der Gedanke bei meiner ixus 500 ein video zu machen und dann den Ton zu extrahieren, aber das ist nun wirklich qualitativ das letzte.

    Gibts da irgendein digitales Teil was halbwegs qualitativ aufnehmen kann, ein Philips Micro hätt ich nämlich, von desssen aufnahmequalität ich relativ zufrieden bin.

    Weiß da wer was ?
     
  2. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 22.11.06   #2
    äh, ich werde nicht ganz schlau aus deiner frage.

    digitales teil - meinst du da jetzt das mikro oder das aufnahmegerät?
    wie mobil ist bei dir mobil gedacht? (headset, handmikro, wasauchimmer?)
    was hast du für equipment?
    wieviel budget ist vorhanden?
     
  3. Fool

    Fool Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.06
    Zuletzt hier:
    3.01.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.06   #3
    gut, mit ding mein ich natürlich das aufnahmegerät.

    Micro hab ich halt so ein stinknormales gerät mit 3m kabel und 3.5mm klinke.

    Ich glaube zu meinen, dass einige mp3 player eine aufnahme funktion haben, wie gut die ist weiß ich jetz nicht.
     
  4. Harp

    Harp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    636
    Erstellt: 23.11.06   #4
    Du sucht also ein kleines, digitales Aufnahmegerät, bei welchem du die Aufnahmen direkt über USB auf den Computer ziehen kannst, richtig? Da gibt es folgendes:

    Einmal von M-Audio den MicroTrack:
    http://www.musik-service.de/Recordi...Stereo-Mikrofon-und-64-mb-prx395752140de.aspx

    Und dann von Edirol den R1, bzw. den Nachfolger(?) R9:

    R1: http://www.edirol.it/europe/pages.asp?p=details&id=18&la=DE&idm=2&grp=201&code=346
    R9: http://www.edirol.it/europe/pages.asp?p=details&id=18&la=DE&idm=2&grp=201&code=429

    Irgendwie finde ich all diese Geräte im Moment aber noch viel zu teuer. Wenn man überlegt, dass man zusätzlich noch eine Speicherkarte benötigt...
     
  5. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 23.11.06   #5
    a)
    hast du einen total irreführenden titel. was hat "mobiles mikro" mit der suche nach einem aufnahmegerät zu tun??

    b)
    würde ich mal hier reinschaun: https://www.musiker-board.de/vb/f79-recording/


    vielleichtz ändert ein moderator ja noch die fragestellung.
     
  6. electronicnature

    electronicnature Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 23.11.06   #6
    Bitte nicht schon wieder dieses unsägliche "Geiz ist geil".

    Qualität hat ihren Preis, da ist nichts zu machen. Eigentlich sind die hier dargestellten Geräte sogar noch ein Witz, was Qualität angeht.


    Gruß,
    e n
     
  7. Harp

    Harp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    636
    Erstellt: 23.11.06   #7
    Moment: von "Geiz ist geil" war nie die Rede. Ich bin durchaus bereit, für gute Qualität auch entsprechendes Geld auszugeben.

    Das M-Audio Teil z.B. ist für mich aber nicht wirklich Qualität - fühlt sich billig an (Plastikgehäuse, seltsame Taster), hat keine richtige Phantomspeisung (keine 48 Volt), etc. Außerdem sind für EUR 379,- nur 64 MB Speicher dabei.

    Sobald diese Geräte EUR 100,- weniger kosten, hol ich mir auch eins...aber meiner Meinung nach stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis im Moment einfach noch nicht.
     
  8. alien2005

    alien2005 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    17.04.08
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 24.11.06   #8
    Schau dir mal das neue Zoom H4 an.
    http://www.musik-service.de/zoom-h-4-prx395757961de.aspx

    Hat eingebaute Kondensator-Mikrofone, kann im WAV und MP3-format aufnehmen, in diversen Qualitätsstufen. Und kompakt genug wegen Mobilität ist es auch. Soll mit einem Batteriesatz ca 4 Stunden aufnehmen können - das hab ich noch nicht ausprobiert, aber ansonsten ist das ein feines Gerät; sicher nicht "professionell", das zeigt schon das Plastikgehäuse, die Bedienungsphilisophie (etwas filigranes Jog Dial) und das ziemlich klein geratene Display, aber für Amateuranwendungen durchaus gut. Und die Phantomspeisung über die XLR-Anschlüsse (Kombi mit Klinke) funktioniert auch.
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.11.06   #9
    Es steht zwar eindeutig in der Überschrift "mobiles Ausfnahmegerät". Insofern sollte ich als PC-Recording-Fan jetzt einfach die klappe halten. Aber in deinem speziellen Fall interessiert es mich schon, wie du das mit dem Trickfilm machst. Ist der nicht auf dem Computer als Videodatei? Womit fügst Du nachher Ton und Bild zusammen? Du sagst ja selbst "synchronisieren". Wie willst Du denn da synchronisieren? Lässt Du den Film abspielen (worauf eigentlich?), der Sprecher sieht das, und du nimmst das gesprochene auf einem mobile Gerät auf? Anhscließed packst Du den Ton dann auf den Rechner, um ihn dort per Hand an die richtige Stelle zu schieben?
    Ich bin momentan der Ansicht: Wenn es eine Anwendung gibt, bei der es sinnvoll ist direkt auf den PC aufzunehmen, dann ist das deine.
     
Die Seite wird geladen...

mapping