Suche Multi Thread #2

von Constie, 23.11.05.

  1. Constie

    Constie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 23.11.05   #1
    Hallo erstmal

    Ich spiele seit einem Jahr Gitarre und plane mir demnächst ein Effektgerät zu kaufen.
    Da ich noch nicht so viel ahnung davon hatte, habe ich mich ein bisschen umgeguckt und habe nun folgende Favouriten:

    Korg/Toneworks AX 3000 G
    Digitech GNX 3000
    Boss GT-8

    Ich habe mir gedacht: Wenn schon denn schon, also ein gutes Gerät und kein Billiggerät, welches einem nach einem Jahr, oder so, nicht mehr gefällt. (auch ein Grund, warum ich eine Gibson SG hab :))

    Meine Frage ist nun: Welches der Geräte würdet ihr mir empfehlen. Es geht mir dabei haupsächlich um einen guten Klang und sinnvolle Effekte(müssen nicht unbedingt viele sein). Oder welches der Geräte ist nicht empfehlenswert. Ich bitte darum, eine Begründung mitzugeben und nicht nur zu schreiben "hol dir das Boss", nur weil du vielleicht Boss Fan ist.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus
     
  2. [tosol]david

    [tosol]david Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 23.11.05   #2

    wieso nimmst du dann nich einzel treter? was spricht dagegen? ich mein wenn du guten klang.. sinnvolle effekte und nich so viele willst/brauchst und (wie ich an den multis oben sehen, korrigier mich, wenn es nich so is) gut viel geld zum ausgeben hast, dann stell dir doch einfach ein individuelles effektboard zusammen.

    und zu "(müssen nich unbedingt viele sein)" ich glaub in all denen sind effekt an masse drin!
     
  3. Constie

    Constie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 23.11.05   #3
    Was heißt gut Geld.
    Das muss auch erst gespart werden. Zu Weihnachten und so...

    Auf Tretminen hab ich kein Bock, die guten Kosten so um das Stück 100€. Multi ist halt universeller einsetzbar.
     
  4. Constie

    Constie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 23.11.05   #4
    Hab ich mit dem letzten Post jetzt alle vergrault?
    Sollte sich echt nicht so arrogant anhören.

    sorry
     
  5. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 23.11.05   #5
    naja, bei den multis am besten alle ausgiebig antesten und dann entscheiden, welches das beste ist. ich spiel eine ax3000g und würde dir damit das teil empfehlen, ein anderer spielt das gt-8 und er empfiehlt dir das.

    was hast du denn für einen amp? und wenns dir hauptsächlich um einen guten klang geht, dann kauf dir einen amp, der dir persönlich am besten gefällt. was willst du mit geilen effekten, zerren, wenn dir dein amp-grundsound nicht gefällt bzw. du damit nicht zufrieden bist.

    Rock On.
    Cedric
     
  6. Constie

    Constie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 23.11.05   #6
    Ich hab nen Line 6 Spider mit 15 Watt.
    So ein "Billig" Ding halt. Hatte damals noch nicht so das Geld und die Ahnung.

    Also mir ist schon Klar, dass ich auch mit dem Geilsten Effektgerät aus dem Amp keinen Profi-Sound rauskriege, aber mir fehlen halt noch die Effekte und da soll dann halt was Ordentliches her. Ein Amp hab ich eben schon. Ein neuen hol ich mir dann wenn ich wieder Geld hab. :)
     
  7. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 23.11.05   #7
    Ich denke mal wenn die drei in deiner Vorentscheidung sind, dann solltest du sie einfach ma antesten
     
  8. Constie

    Constie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 23.11.05   #8
    Alles Klar.
    Ich dachte nur falls mich einer warnen will eines nicht zu kaufen, oder so...
    Weil Digitech ist mir irgendwie suspekt....
     
  9. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 23.11.05   #9
    hab schon viele pedale und multis angespielt... aber im grunde genommen geht doch nix über schön übersteuerte röhren... :rolleyes:
    für chorus, phaser, wah und so späße nimm einzelpedale, das is meiner meinung nach in der qualität etwas höher angesiedelt als multis...
     
  10. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 23.11.05   #10
    kommt drauf an... :D siehe
    https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=1075834&postcount=6

    @constie:
    warum ist dir das digitech suspekt? ich denke, dass man alle drei deiner wahl gut vergleichen kann, ohne dass man große unterschiede machen. jeder verbaut hat seine eigenen effekte, bzw. entwickelt seine eigenen effekte. darum ist ausgiebiges antesten das beste.

    wegen dem amp: zum üben langt der eigentlich vollkommen aus, aber ich weiß nicht, ob du damit die besten ergebnisse erzielst mit den multis. aber beim ax3000g weiß ich, dass man da 4 haupt-eq's hat, wo man zwischen kleinen amp, großen amp, stack oder lineout wählen kann, womit man wirklich richtig gute ergebnisse erzielt. wie es da bei den anderen beiden ist weiß ich nicht.
    wie gesagt: ausgiebig antesten, ausgiebig deshalb, weil man eigentlich in 20 min pro multi nicht mal ein kleinen bruchteil der möglichkeiten des jeweiligen geräts erfassen kann (da sag ich nur expression step sequencer beim korg...)

    bei fragen fragen. :)

    Rock On.
    Cedric
     
  11. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 23.11.05   #11
    Ich würde mal ein Auge auf das Boss ME-50. Das ist ein reines Mulit-effekt Gerät. Die Effekte sollen sehr gut sein und is nich so teuer. Wäre glaub ich die vernünftigste Lösung.
     
  12. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 23.11.05   #12
    kostet fast genauso viel wie die andern... und die haben dann auch noch boxensimulationen, ...

    dennoch würde ich sagen, wenn der grundsound nicht stimmt, ists mit dem multi so ein ding. ertsmal sollte das grundequipment stimmen... aber am besten äre vllt multis testem und als amp den line6 mit den 15watt spielen und dann noch mal einen großen amp mit den multis anspielen. wäre zumindest einen versuch wert! ;)

    Rock on.
    Cedric
     
  13. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 23.11.05   #13
    Eigentlich eignet sich kein Multi in Zusammenhang mit einem Line 6 Spider. Ich weiß jetzt nicht, welche Effekte der 15 W schon beinhaltet, aber es ist auch ein Modeller. Es kann nichts gescheites dabei rauskommen. Wahrscheinlich ist es rausgeworfenes Geld.

    Ich rate dazu, dass Du Dir Gedanken darüber machst, welchen Sound Du erreichen möchtest, erst dann ist eine gute Beratung möglich. Dann wird man sehen, ob Du ein Multi-Effektgerät brauchst oder vielleicht mit einzelnen Bodentretern besser bedient bist.
     
  14. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 23.11.05   #14
    gleich noch eine frage dazu an constie:
    gefällt dir der amp sound, so wie er ist bzw. das ergebnis des sounds, mit dem du spielst?
     
  15. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 23.11.05   #15
    @theKing
    Was redest du? Das GT-8 kostet 200 € mehr und er hat nach einem Multieffekt gefragt.
    Wenn er sich nur eine Box kaufen will kann er zum Beispiel zu einem mit Amp-Simulation greifen. Aber wenn er sich einen guten Amp kaufen will, lohnt sich der ME-50 mehr.
     
  16. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 23.11.05   #16
    er hat nicht nach einem multieffekt gefragt, dass hast du ihm vorgeschlagen! und nicht anders. in seiner auswahl stehen das ax3000g, das gt-8 und das gnx3000. bei allen dreien ist die grenze multieffekt/modeller deutlich verwischt, da alle drei diverse effekte, sowie speaker-simulationen anbieten. außerdem steht im titel "effektgerät", das wäre dann sowas, was er schon in die engere auswahl genommen hat.
    und selbst, wenn er sich einen guten amp holt, wäre er auch dann mit einem der drei von ihm vorgeschlagenen geräten zufrieden.

    Rock on.
    Cedric
     
  17. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 24.11.05   #17
    Er hat nach einem multi gefragt, aber multis mit amp- und boxensimulation aufgeführt.
    So wie ich das verstanden habe will er einige gute Effekte und dazu braucht er keine simulationen. Die machen bei dem Preisunterschied nur Sinn wenn er die auch richtig benutzt
     
  18. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 24.11.05   #18
    genau, aber das liegt daran, dass das wort "multieffekt"-gerät für alles in diese richtung verwendet wird und somit gibt es für viele keinen unterschied mehr.

    @constie: klär uns auf, was möchtest du? ausschließlich nur effekte (modulation, delays, zerren) oder effekte + speaker-simulationen? bei letzterem stellt sich auch die frage, ob du noch längere zeit mit deinem jetzigen amp spielen oder evtl. auch mal in eine PA ohne den amp oder ... usw.

    Rock On.
    Cedric
     
Die Seite wird geladen...

mapping