Suche Musikstil... "Mittelmeer-Sound"

von Badtrans, 11.12.05.

  1. Badtrans

    Badtrans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #1
    Hallo,

    bin auf der Suche nach Informationen über einen oder meherere Musikstile, von denen ich nicht mal weiss, ob es sie schubladentechnisch überhaupt gibt... man hört die Musik hier und da mal im TV... Tonträger besitze ich leider keine davon...

    Der Beitrag steht schonmal mit Bedacht hier im Jazzforum... ich versuche mal, meine Eindrücke zu beschreiben (vorweg noch etwas: ich habe nicht viel Ahnung von Jazz, weswegen meine Beschreibung vielleicht etwas sporadisch rüberkommen könnte...)

    - melodisch: sehr verträumt, manchmal virtuos verspielt, z. T. sehr schnelle Läufe, Melodieläufe sehr eng zusammenhängend, wahrscheinlich werden große Intervalle vermieden.
    - harmonisch: eher "cool", Gefühlsmässig wird - anders als bei so manch anderem Stil - fast alles aus der Melodie geholt
    - rhythmisch: sehr verspielt, auch Akkordinstrumente (meist Nylonstringgitarren) sehr rhythmisch betonend.
    - Instrumente: im vordergrund stehen 2-3 Nylonsaiten-Gitarren, die sich rhythmische und melodische Aufgaben teilen, Bassbereich weiss ich nicht genau (glaube, dass sowohl Kontra- als auch E-Bässe Verwendung finden), Perkussiv wird viel mit latin Percussion gemacht. Schlagzeug steht, wenn überhaupt eingesetz (?) weit im Hintergrund. Elektronische Instrumente kommen nicht oder nur serh selten vor.

    nun das wichtigste:
    -es wird ein Mittelmeergefühl erzeugt. Man fühlt sich wie in Spanien oder Frankreich. Aber irgendwie is es kein Flamenco... schon von den Sounds ist Flamenco eher härter und perkussiver, aber die gesuchte Musik geht eindeutig in die Richtung. Vielleicht nicht ganz so gut tanzbar...

    http://www.planetguitar.net/tests/ovation_al/ovation_aldimeola.html ... das Sample geht in die Richtung... oder suche ich in der Tat nach Flamenco?

    Wie heisst die Musik, die ich suche?
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 11.12.05   #2
    wo Al di Meola drauf steht, wird wohl auch Al di Meola drin sein...?!
    Such halt mal nach den Fricklern, die sich im Fusion/Worldmusic-Bereich rumtreiben - dein schon genannter Al di Meola, Pat Metheny, Larry Coryell, Philip Catherine, John McLaughlin, vielleicht doch mal bei Paco de Lucia (der mischt das ganze mit Flamenco)

    ...und wenn es dir nicht zu heftig ist, hör mal rein:
    John McLaughlin, Al di Meola, Paco de Lucia - Friday Night in San Francisco - Philips 800 047-2 ->die drei rödeln sich einen ab und haben tierisch Spaß dabei, schöne Live-Aufnahme (dummerweise war ich noch nie am Mittelmeer, deshalb hab ich keine Ahnung, ob es dort hinpaßt...)
     
  3. Badtrans

    Badtrans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #3
    Danke Dir!

    "gehört" Bereli Lagrène auch zu der Aufstellung? Den Sound lieb ich auch so ;)
     
  4. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 11.12.05   #4
    ich habe hier Aufnahmen von Bireli von 1980, da war er 13-14 Jahre alt und schon ein perfekter Django Reinhardt-Klon (Bireli ist ja Sinti, er hat natürlich mit dem "Zigeuner-Jazz" angefangen), dann haben ich spätere Aufnahmen (1993 + 1996) von ihm mit Richard Galliano, da ist er einfach ein ganz normaler Gitarrist. (Galliano ist übrigens ein franz. Akkordeonist, der besten einer auf dieser Welt!)
    ...zwischendurch muß er aber ziemlich heftige Elektro-Exzesse abgeliefert haben, zum Teil mit Jaco Pastorius und dessen Umfeld...

    sprich: ich kann deine Frage nicht wirklich beantworten, was ich von Bireli Lagrene kenne, gehört eher nicht dazu.
     
  5. Badtrans

    Badtrans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #5
    Oh, ich höre (Muicload Preview) ...ich meinte sowas wie Paco de Lucia... das ist mir nur ein wenig zu viel verhaspelt... aber die Richtung und wie gesagt oben der Link...

    Wie nennt man das? Latin Jazz?

    Lagrene= Gipsy Jazz?
     
  6. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 12.12.05   #6
    Schubladen sind immer irgendwie nicht zutreffend..., aber die oben genannten passen schon gar nirgends rein, die bedienen sich wirklich überall, bei den wenigsten funktioniert das wirklich, bei den meisten ist es dann ein ödes Crossover-Weltmusik-Gedudel...

    Lagrene hat seine Wurzeln aber eindeutig im Gipsy Jazz, Paco de Lucia im Flamenco,...was sie aber nicht hindert (und ist ja auch ok!) weit über ihren Tellerrand rauszuspielen.
     
  7. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 23.12.05   #7
    Ahh... schonmal was von Snétberger gehört ? der macht so chill virtuosen konzertgitarren musik (nebenbei mit einem der geilsten k-bässlern der welt(arild andersen)
    also der kerl heißt "ferenc snetberger" wirst einiges dazu im internet finden... ich hab den live gesehen... wow^^ wehr unterhaltsames trio...
     
Die Seite wird geladen...