suche nach fussschalter um mic ausschalten zu können

von gouda, 25.02.05.

  1. gouda

    gouda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #1
    wir (band mit 2 git, bass, drum & gesang) werden jeweils von einem kollegen abgemischt. dieser ist logisch nicht vollprofi und wir wollen ihn so gut wie möglich entlasten. ich (bass) singe bei einigen liedern 2. stimme. um rückkopplungen des gesangsmics von vorneweg zu vermeiden (wenn ich nicht singe), bin ich auf der suche nach einem fussschalter den ich neben die restlichen bass-bodentreter stellen kann, um mein mic bei bedarf bequem während dem spielen aus-/ einschalten kann. habe bis jetzt nirgends was gefunden. kann mir wer weiterhelfen?

    danke, gouda
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 25.02.05   #2
    Ich weiß grad nich ob's sowas fertig gibt.

    Aber hier wäre eine andere Lösung: Ein optoelektronischer Schalter. Also mit Lichtschranke.

    www.optogate.com
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 25.02.05   #3
    Stellt Boxen, Mikros, Tonregler und Lautstärke so auf und ein, dass es nicht pfeift. Alles andere ist Rumdoktern an Symptomen und statt Ursachenbeseitigung.
     
  4. Heni40

    Heni40 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #4
    und wenn du wirklich einen brauchst, dann bau ihn dir einfach selbst... besorg dir so einen Schalter zum Treten und löt 2 Stecker dran... das ganze in ein Gehäuse und fertig... stöpselst das Mik da einfach dran und den Ausgang dann in den Mischer... der Schalter muss aber 3 Polig sein... is halt nur ne Unterbrechung im Signalweg...
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.621
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 25.02.05   #5
    Eine Unterbrechung im Signalweg ist ungünstig. Das wird knacken beim Schalten und ggf. Brummen wie nichts Gutes im ausgeschalteten Zustand.
    Die Hochtöner der PA (und die Ohren von Zuschauern und Mischer) werden dir sowas nicht danken.

    Richtig macht man sowas durch Kurzschluss der Signaladern (untereinander, nicht gegen Masse) mit einem prellfreien Schalter und ggf. einem parallelen Kondensator.

    Bessere Alternative, wenn es unbedingt ein Schalter sein soll: Ein Mikro mit eingebautem, knackfreien Schalter. Alles andere bringt mehr Probleme mit als es beseitigt...

    Jens
     
  6. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 25.02.05   #6
    Is halt doof beim Bassspielen mit den Zähnen das Mikro anzuschalten :cool:
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.02.05   #7
    Vielleicht wäre das noch eine Alternative .
    Lasst euch das Gerät mal beim Händler eures Vertrauens vorführen.
    Soweit ich das mitbekommen habe schaltet dieses Gerät in Signalpausen den Kanal stumm.Die Schwelle kann man sich dann einstellen.Wenn es funktioniert,dann funktioniert es automatisch. ;) ;)
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 26.02.05   #8
    Stimmt, ein Gate ist natürlich auch eine Lösung. Aber das muss ja auch entsprechend abgestimmt/eingestellt werden (Schwellenwert) , damit es wirklich nur dann aufmacht, wenn gesungen wird, bzw. zu bleibt, auch wenn es von der Backline mächtig reindröhnt. Und gerade an dem Know-How scheint es der Band ja zu fehlen. Aber: Kann ja noch kommen.
     
  9. gouda

    gouda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.05   #9
    hey! keine beleidigungen! :great:

    danke für die vielen tipps. werd mich über die einzelnen möglichkeiten mal noch eine bisschen schlauer machen.
     
  10. Manuela

    Manuela Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    9.02.06
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    205
    Erstellt: 01.03.05   #10
    Unter Zuhilfename einer 9-Volt Batterie und 2 FETs kann man sich einen knackfreien fußschalter selber basteln, minimalaufwand an elektronik. der würde das nicht "abschalten" sondern innerhalb einer sekunde auf null abregeln.
     
  11. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.621
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 02.03.05   #11
    Wenn du da einen Bauplan hast, der auch Phantomspeisung durchlässt und übliche Spezifikationen bez. Impedanz etc. einhält, dann immer her damit. ;)

    Jens
     
  12. Tonaxel

    Tonaxel Offizieller Produktspezialist Optogate

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    20.09.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #12
    Warum kein Schalter, der "sieht", wenn sich jemand vor dem Mikrofon befindet? Das ist dann auch unabhängig vom Umgebungslärm Bei einem leisen Sänger vor lauter Box versagt JEDES Noisegate. Also: www.optogate.com

    Viele Grüße
    Axel
     
  13. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 07.02.06   #13
    evtl weil genau das schon am 25.2.05!! empfohlen wurde und der ganze thread schon ein jahr alt ist ;)

    locker bleiben :great:
    Tobse
     
Die Seite wird geladen...

mapping