Suche neuen Bass (5-saitig)

von the_brother, 16.07.06.

  1. the_brother

    the_brother Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    6.06.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    43
    Erstellt: 16.07.06   #1
    Hi Leutz

    so ich spiel jetz seit ca. 1 3/4 Jahren Bass mit meinem Yamaha RBX-170 und naja ich hab mich entschieden dass ich mal 'n neuen Bass bräuchte un bei der Gelegenheit sollts dann auch gleich mal 'n' 5-saiter werdn ^^ danke schonmal im voraus




    Stufe dich selbst ein!

    [X] Fortgeschrittener

    Preisrahmen:

    300 bis 700 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)

    Flea ^^

    Lieblingsband?

    Red Hot Chili Peppers

    Stil der eigenen Band?

    [X] Rock



    Allgemeines

    [X] Standard

    Bauart
    [X] Solidbody

    Saitenzahl
    [X] 5-saiter

    Stringspacing
    [X] Weites Stringspacing

    Mensur
    [X] Egal

    Zustand
    [X] Egal

    Wie soll der Klang sein?

    [X] Naja.. so von allem etwas halt...

    Wie soll der Bass aussehen?

    [X] Moderne-Klassische (Yamaha RBX, LTD B etc.)

    schau mir aber auch gerne andere Bässe an ^^




    Was soll er für Extras haben?

    Aktiv oder Passiv?

    [X] Egal

    Konstruktion

    Halskonstruktion

    [X] Dünn

    Pickups

    hmm lass mich gern von euch beraten ^^
     
  2. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 16.07.06   #2
    Du solltest schon sagen, was für nen Sound du willst und wie der Hals irgendwie beschaffen sein soll, weil unter die von dir genannten Kriterien passen sooooooooooo viele Bässe :D .
    Wenn du dünne Hälse magst und einen Bass brauchst, der gut Drückt, dann schau dir den mal an:
    Ibanez SRX-400 CAF
     
  3. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 16.07.06   #3
    Er sucht einen 5 Saiter ;)
     
  4. Duff987

    Duff987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    486
    Erstellt: 16.07.06   #4
    Ich kann den Yamaha BB615 empfehlen, ist nen aktiver Bass und hat auch ziemlich viele Klangmöglichkeiten, durch seinen 3 Band EQ und Pan. Regler. AUch die Bespielbarkeit ist sehr gut.
    Der Preis liegt bei 470€ und ist somit auch für dich geeignet.
     
  5. the_brother

    the_brother Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    6.06.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    43
    Erstellt: 16.07.06   #5
    Achja zum Sound... es sollten schon Höhen drin sein und man sollte gut damit slappen können. Zum Yamaha --> scheint ja ziemlich beliebt zu sein ^^ hab aber gelesen die Kopfplatte soll zu schwer sein ... zwar nicht gravierend aber erstma brauch ich mehr vorschläge ^^

    sry für doppelpost aber kann mir jmd den Bass hier beurteilen? https://www.thomann.de/de/ibanez_rd505_cs.htm

    achja kennt vll irgendjemand jemand der diesen Bass hat --> http://bassgallery.com.ne.kr/Ibanez/atk405.gif
     
  6. Nothingness

    Nothingness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Purkersdorf, Niederösterreich, Austria, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  7. the_brother

    the_brother Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    6.06.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    43
    Erstellt: 17.07.06   #7
    hmm eher net ;-) diese ovalen pickguards sin net ganz so mein ding ;) und nur ein pickup? hmm ^^ trotzdem danke ... achja weiß jmd was zu dem Ibanez RD 505 gefällt mir ziemlich gut des teil ^^
     
  8. Duff987

    Duff987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    486
    Erstellt: 17.07.06   #8
    ALso beim Yamaha finde ich nicht das die Kopfplatte zu schwer geraten ist, also ich hab keine Probs damit, nur der ganze Bass ist nicht der leichteste, sonst bin ich super zufrieden mit dem gutem Stück.
     
  9. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 17.07.06   #9
    Einen Bass nach der Pickup-Anzahl zu beurteilen ist wohl genauso schwachsinnig wie nach Saiten, oder Knöppen...
     
  10. the_brother

    the_brother Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    6.06.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    43
    Erstellt: 17.07.06   #10
    versteht mich net falsch aber ist halt irgwie seltsam ... der 1. bass mit einem pick up den ich seh ^^
     
  11. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 17.07.06   #11
    Und einen Bass zu kaufen ohne darauf zu achten wie viel Pickups er hat (wenn man z.b. 2 möchte) ist mindestens genauso schwachsinnig
     
  12. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 17.07.06   #12
    Da er einen dünne Hals möchte scheidet der Fame eh aus. Das ist mehr so der Baseball-Schläger...
     
  13. the_brother

    the_brother Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    6.06.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    43
    Erstellt: 17.07.06   #13
    ^^ hmm hat denn keiner erfahrungen mit dem ibanez RD 505 gemacht?
     
  14. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 18.07.06   #14
    fast (rd-500) ;).
    ist ein guter bass. die frage ist nur, für welchen spieler. wäre für mich insofern im klassischen (blues)rock gut geeignet gewesen. eher "pfundig", warmer eigensound ("trotz" ahorndecke).
    slappen möchte ich den nicht (kann ich allerdings sowieso nicht vernünftig :o ;) ). 18mm stringspacing? und der hals-j wäre mir im weg.
    würde eher Nothingness oder deine yamaha-vorstellung (wenn es was modernes - auch von der musikrichtung her sein sollte) unterstützen. noch brachialer wäre ggf. ein k-5 (ebenso auch recht schlank und flink).
     
Die Seite wird geladen...

mapping