Suche PA für ca. 3000€

von Hav0c, 16.02.08.

  1. Hav0c

    Hav0c Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    3.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #1
    über mich/uns:

    Hier könnt ihr euer Vorwissen und bisherige Erfahrungen (Vorlieben/Hates) eintragen.

    1.) Anwendung
    a) Musikart:

    Livemusik (Band/Orchester)

    Stil: HipHop / Hardcore

    Bandbesetzung/Abnahmewünsche:


    b) Größe und Location der Veranstaltungen:


    ...bis ca. 200 Leute


    Location qm meist:
    100 qm



    obige Angaben für [x] Indoor.

    c) Anzahl und Art der Boxen:


    komplettes Front-System + Mixer


    d) Aktiv/passiv

    passiv


    2.) Budget

    erwünscht: 2000€
    absol. Maximum: 3500€



    4.) Klangliche Ansprüche:

    sollt klingen



    5.) Zukunftsfähigkeit:

    mittelfristig sollts schon halten


    6.) Mischpult

    Anzahl Monokanäle:12 Anzahl Auxe: ???
    Anzahl Subgruppen: ???

    Sonstiges:

    [x] integrierte Effekte [wäre schön :)]
    [ ] Meterbridge

    7.) Effekte/Siderack:

    gewünschte Effekte: compressor

    8.) Sonstiges/Bemerkungen:

    Kenne mich leider nur laienmäßig mit liveequipment aus! deshalb hab ich auch ein paar felder mit fragezeichen gekennzeichnet. wäre wirklich gut wenn ihr mir da brauchbare sachen nennen könntet!

    gruß
    hav0c
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    869
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 16.02.08   #2
    Drei Mille PA mit Bassdruck für 200 Leute plus Mischer (wie groß eigentlich?) und ein paar Dynamics/Effekte fällt aus.

    Mach Dir doch bitte die Mühe und fülle das Formular aussagekräftig aus. Was soll alles an das Mischpult angeschlossen werden, wieviele Monitorwege sind nötig, uswusf.

    Pi mal Daumen würde ich vier 18er Subs und zwei 12"/2" Tops vor meinem geistigen Ohr spielen hören und sowas verschlingt locker die drei Mille. Dann ist da aber noch nix gemischt, dynamikreduziert oder vereffektiert... :D


    der onk mit Gruß
     
  3. Hav0c

    Hav0c Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    3.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.08   #3
    Also dann mal so ein bisschen unsere geschichte:

    wir sind ein verein der regionale bands/gruppen unterstützen will und ihnen das live equipment zur verfügung stellen will. da der verein neu gegründet ist besteht er zurzeit aus uns [HipHopCombo] und einer Hardcore Gruppe [Drummer, Bassist, Guitar und Gesang].
    Bei unseren vorherigen auftritten haben wir uns unser equipment immer ausgeliehen. Haben dafür jedes mal ca. 200€ latzen müssen, was uns auf die dauer einfach zu kostspielig wird. Wir hatten immer:
    - 4x Subs
    - 2x Tops
    - plus jeweiliges Amping
    - 12 oder 16 kanal mischpult
    - 2x2kompressoren
    - 2x 4er Bars Licht
    - 5 bzw 6 funkmics

    So ein ähnliches set würden wir uns auch gerne zulegen. Nur dass wir die funkmics gerne weiterhin ausleihen würden. die anlage, die wir an den auftritten haben kam mir immer leicht überdimensioniert vor. Monitoring hatten wir bis dato nicht und da würde uns auch erstmal einfach nur eine monitorbox reichen.

    hoffe dass das ein wenig detailierter war und ihr mir weiterhelfen könnt!

    Bitte versucht wirklich in dem rahmen von 3500€ zu bleiben. wenn dies wirklich unmöglich ist, versucht es trotzdem so preiswert wie möglich zu halten.

    grüße
    hav0c
     
  4. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 17.02.08   #4
    hallo

    also kommt für euch selbstbau in frage? da kann mitunter einiges an geld gespart werden, aber insgesamt wird das mit ausschließlich neuem/brauchbaren material nicht wirklich was werden!
    vielleicht bekommt ihr nen guten gebrauchten mixer (flomarkt hier / pa-Forum / e-bucht)
    bei dem budget müssen noch kabel, rack, kleinkram miteingerechnet werden....
    und qualitativ solls doch so vernüftig sein, dass ihr die regionalen bands wirklich unterstützt und nicht verschlimmbesserts mit nem grottigen sound, oder unzuverlässigem equipment:great:

    mfg man
     
  5. Hav0c

    Hav0c Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    3.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.08   #5
    ja also es sollte auf jeden fall schon qualität haben. selbstbau käme notfalls auch in frage.

    es wäre aba nett wenn ihr mir mal ne liste machen könntet was ihr mir enpfehlen könntet und was das dann kosten würde. das könnte ich dann unserm bürgermeister vorlegen und er könnte dazu was sagen.

    gruß
    hav0c
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 17.02.08   #6
    Könnten wir machen ,aber die Liste wird dem Bürgermeister nicht gefallen.;):eek::D
    Da das Zeugs ja auch etwas taugen soll und einigermassen robust sein soll und nicht nach der ersten VA das zeitliche segnen soll,wird es mit 3000-3500€ absolut nichts.
    Alleine 4 Subs kosten im Schnitt schon 2400€ und das ohne Amping.
    Nicht wirklich und wenn man in der Materie nicht drinn steckt ,kann der Schuss auch nach hinten los gehen.
    Meine Idee wäre etwas in Audio Zenit Richtung,da passen günstiger Preis und Leistung gut zusammen.
    Deine Ansprüche liegen in etwa bei einem Preis von 6-8000€,alles andere wird Mist ,vielleicht ist leihen doch die bessere Alternative.
     
  7. dont bebop

    dont bebop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.08   #7
    Listen für einen Überblick findest Du bei den Verkaufshäusern. Hier nur mal drei sehr bekannte, es gibt noch mehr:
    http://www.musik-service.de/PA-systeme-cnt1133de.aspx
    https://www.thomann.de/de/passive_pa_komplettsets.html
    http://www.musicstore.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/MusicStore-MusicStoreShop-Site/de_DE/-/EUR/ViewGuidedSearch-Browse;pgid=TOZgS6SfaObm0000000000000000sJSnaJ5h?CatalogCategoryID=P_nVqHzllOgAAAEV0xpWf70R

    Wenn ihr im Rahmen bleiben wollt, müsstet ihr vermutlich erstmal mit zwei Subs auskommen, später könntet ihr nachrüsten.

    Wir standen bis gestern vor dem gleichen Problem und hatten folgendes überlegt: Da wir für Live-Konzerte ohnehin auf den Verleih angewiesen bleiben (Mikros, Mixer, Licht,...), holen wir erstmal alles nötige, um wenigstens Discos unabhängig veranstalten zu können (da reicht ein DJ-Mischpult).

    Ansonsten würde ich auch mal an einer aktiven Variante überlegen, z.B.:
    https://www.thomann.de/de/mackie_set_450_1501_power.htm

    Kenne ich zwar nicht, hätte ich aber genommen, wenn es nach mir gegangen wäre... :D

    dont bebop
     
Die Seite wird geladen...

mapping