suche passende röhrenendstufe für jmp

von Gerhard_Gorefest, 11.04.06.

  1. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 11.04.06   #1
    hallooooooooooooooooooooo

    ich such ne akzeptable röhrenendstufe (50-100 watt) für meinen erstandenen jmp preamp, leider hab ich dank der anschaffnug kaummehr kohlen,brauche aber nochein zusätzliches rack für mein nebenprojekt, da soll ja der sound auch passen. wenn ich kohlen hätt würd ich ganz klar sagen vht 292, aber das geht nicht, wie siehts denn mit marshall engl und mesa endstufen aus? auch auf dem gebrauchtmarktsektor? einfachmal bitte schreiben was günstig ist und was taugt ;) einfach mal alles reinhauen was von preis/leistung her rockt.

    wär nett, grüße!
     
  2. Gibson-Chris

    Gibson-Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Denkendorf,Obb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 11.04.06   #2
    Hallöchen
    Ich könnte dir Marshall 9100 (2x50 w)Dual Monoblock:great: empfehlen.Spiele ich selber in Verbindung mit JMP1.Hat einen Super Sound und "drückt" ohne Ende.Wenn Du auf Marshall stehst wäre das optimal.
    Natürlich auch die EL 50/50.
    Wenn Du in der E-Bucht mal schaust bekommst du sie evtll. ab 400 Euro.
    Chris
     
  3. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 11.04.06   #3
    möcht die dann halt auf 1x16 bzw. 1x4 ohm mono oder 2x8 ohm stereo spielen können, je nachdem wo ichgerade bin (proberaum, zuhause)
     
  4. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.317
    Zustimmungen:
    531
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 11.04.06   #4
    Hallo,

    ich hatte bisher eine Marshall 20/20, eine Marshall 9200 und eine Mesa 50/50. Klanglich hat mir die Mesa am besten gefallen. Ich hatte sie alle in Verbindung mit einem JMP1.

    Die 20/20 hat den Vorteil, dass sie nur eine HE hat, leicht ist und trotz ihrer 2x20 Watt ganz schön laut sein kann.
    Gebraucht auch für einen angemessenen Preis zu erstehen.

    Die 9200 wird so nicht mehr gebaut, die Nachfolgemodelle heißen anders, die technischen Unterschiede kenne ich nicht.
    Die 9200 hatte 2x100 Watt, war eine Dual Monobloc-Endstufe, d.h., beide Seiten konnten absolut unabhängig voneinander arbeiten. Eine Seite einfach nicht in Betrieb zu haben war auch möglich.
    Nachteil: das Ding war schweineschwer und angeblich war sie nicht ganz frei von Krankheiten. Mir ist sie zweimal abgeraucht, einmal brauchte ich einen neuen AÜ.

    Die Mesa 50/50 (alte Version) war meine beste Endstufe. Sie klang hervorragend, der Ton hatte irgendwas lebendiges. 2 HE, Gewicht im akzeptablen Bereich, Gebraucht hab ich sie für 500€ bekommen.

    Soweit meine erfahrungen. Andere Endstufen kenne ich leider nicht.

    Matze
     
  5. Gibson-Chris

    Gibson-Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Denkendorf,Obb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 11.04.06   #5
    Die 9100 ist ja baugleich mit der 9200,,,nur halt 2x50 watt.Reicht locker mMg aus.
    zu den Krankheiten kann ich nichts sagen.Meine läuft bisher ohne Probleme.
    Du kannst die 9100 sowie 9200 mit den Impedanzwahlschalter an jede Box anpassen,ob 4,8 oder 16 Ohm.
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 11.04.06   #6

    9200 / 9100 => 5881 (6L6 Unterart) Roehren

    El34 50/50 und 100/100 => EL34 Roehren.
     
  7. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 11.04.06   #7
    Und noch was:
    Die 9100 kann nur 8 oder 16 Ohm.

    Wenn du zwischen 4, 8 u. 16 Ohm welchseln möchtest, empfehle ich dir die Marshall 9005 Endstufe. Ist das Vorgängermodell der 9100. Hat EL 34 Röhren und ist 50 Watt Stereo.

    Ist aber keine Dual Monoblock Endstufe, also die hat zwar auch zwei Kanäle, diese lassen sich aber nicht unabhängig voneinander Betreiben (höchstens mit Standby).
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 11.04.06   #8
    peavey 60/60!echt günstig und ballert!!
     
  9. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 11.04.06   #9
    von der peavey hab ich null ahnung, kann ich auch nur eine seite laufen lassen? wär für kleiner gigs ganz fätt mit ner powerbrake oder sowas in der art. also wenn dann sollte sie auch 2 presence haben :) das ist mein einziger anspruch :D

    die mesa 50/50 is das die aus der simulclass serie? wo man hinten wie am recto auch die betriebsmodi wählen kann?
     
  10. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 11.04.06   #10
    ne die 50/50 is was eigenständiges.

    Die Betriebsmodi kann man nur bei der 2:90 auswählen. Also bei der neuen.

    Es gibt ja mehrere Mesa Poweramps:

    (Von alt nach neu)

    295 Simul-Class
    Strategy 400
    Strategy 500
    Mesa 50/50
    Mesa 20/20
    Mesa 2:50
    Mesa 2:90
    Mesa 2:100

    Sicher gibts noch ein paar andere aber das sin die wesentlichen.
    Die 50/50 ist die günstigste unter denen. Ich hab meine für 540€ bekommen.
     
  11. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 11.04.06   #11
    danke schonmal

    @ toastie

    wie stehts um die peavey 50/50 endstufe?
     
  12. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 11.04.06   #12
    die 50/50 ist halt das selbe nur mit massig kleinen el84 endröhren,wird daher ne ecke anders klingen (eher weicher,und ned ganz so tight,weil ja jede der 8 röhren dann schon etwas am max is),allerdings kann man bei der glaub ich sogar beide mono-blöcke brücken!
     
Die Seite wird geladen...

mapping