Suche passendes InEar für unseren Drummer

von Ziffi, 13.02.04.

  1. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 13.02.04   #1
    Suchen InEar System für unseren Drummer. Er soll vorläufig erstmal nur den Klick darüber bekommen und den Rest so hören.
    Näheres in diesem threat https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=11487
    Wieviel muß man da für ein passables Equipment bezahlen?
    Erfahrungen?
    Thx
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 13.02.04   #2
    Ich bin (als Keyboarder) seit ein paar Wochen sehr zufriedener Besitzer des Voicetronic-Hörers VT-01 (Vertrieb u.a. über Fischer-Amps, Thomann... ). Kostenpunkt: 99EUR, macht einen sehr ausgewogenen Klang und ist auch mit den mitgelieferten Silikontips sehr angenehm zu tragen.

    Es werden auch Adapterringe für die Elacin-Otoplastiken mitgeliefert. Das war auch der Hauptgrund, warum ich gerade die genommen habe (Hearsafe war mir dann doch zu teuer). Ich habe aber festgestellt, dass die Bässe etwas abfallen, wenn die Elacins verwendet, die klingen mit den Silikontips etwas natürlicher, weil der Schallwandler tiefer im Ohr sitzt. Für Keys ist das denke ich aber entscheidender als für Drums, insbesondere wenn es (erstmal) nur um Klick geht.

    Jens
     
  3. Pablo

    Pablo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    27.07.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.04   #3
    mal eine frage zu den elacin... wenn du die vt01 mit denen verwendest, ersetzt das adapterstück ja eigentlich den filter der elacin... wie ist denn das dann mit der dämpfung? bleibt die entsprechend??
     
  4. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 12.06.04   #4
    Für nen Schlagzeuger wären vielleicht auch geschlossene Kopfhörer ne gute Wahl, in Ear bringt da eigentlich nicht genug Druck, evtl noch nen Bass Shaker dazu und gut is

    cu Direwolf
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 12.06.04   #5
    Ja. Wird eher noch stärker. In dem Filter ist ja normalerweise ein Loch, das mit einer Art Gaze bespannt ist. Dort sitzt bei dem Adapterring der Treiber des Kopfhörers drin, also kommt von aussen eher weniger durch.

    Jens
     
  6. Pablo

    Pablo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    27.07.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #6
    danke... noch eine frage, ich hab gelesen, dass die otoplastiken in concha-ausführung gefertigt sein sollen... 1.: was heißt das?? 2.: ist das bei den elacin der fall??
     
  7. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 13.06.04   #7
    1.: Dass nicht nur der Gehörgang ausgefüllt ist, sondern die Plastik noch einen Teil der Ohrmuschel ausfüllt. Das gibt einfach mehr Halt, akustisch ist das egal...
    2.: Standardmäßig : Nein. Musst mal deinen Akustiker fragen (der dir die Abdrücke nimmt), ob das möglich ist.

    Jens
     
  8. Pablo

    Pablo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    27.07.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.04   #8
    also, ich hab mich mal umgehört, um 20 euronen aufpreis bekommt man die elacin auch in der concha-variante - alles kein problem... danke für die hilfe, ich werde in kürze meinen akustiker heimsuchen :cool:

    lg
    pablo
     
  9. Pablo

    Pablo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    27.07.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.04   #9
    nochmal eine frage... hat jemand von euch erfahrungen mit den hearsafe 15-4 hörern gemacht?? klingen die um so viel besser als die voicetronic, dass sie die über hundert euro aufpreis wert sind??
     
Die Seite wird geladen...

mapping