Suche Punk Equipment

von Luke1991, 04.11.07.

  1. Luke1991

    Luke1991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.07
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #1
    Hi

    Ich spiele in einer Punk/Punk-Rock Band und wollte mir jetz mal was neues zulegen. Ich soiele so mit dem Gedanken mir den Peavey Valve King zu holen. Könnt ihr mir vllt noch weiterhelfen oder Vorschläge machen? Das Preislimit liegt bei mir so bei 500-550€ und ein Röhrenteil solltes schon sein. Danke schonmal im vorraus:)
     
  2. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 04.11.07   #2
    :sufu: & antesten
     
  3. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 04.11.07   #3
    Und wieso Röhre?
     
  4. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 04.11.07   #4
    Für dreckigen Punk reicht nen miserabel klingender "Lautmacher" alla Valveking, wie du schon sagtest.. :rolleyes:
    Aber das ist nur meine persönliche Meinung.
    Da reicht auch schon ein günstiger Amp um die 200€

    Edit: Achso, erstmal Herzlich Willkommen im Board, Luke. :)
     
  5. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 04.11.07   #5
    Marshall MG 100 <--- für Punk gibts nicht besseres^^

    (Diesen Post bitte nicht ganz ernst nehmen)
     
  6. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 04.11.07   #6
    Um mal einen ordentlichen Beitrag zu bringen (auch wenn ich kein Punk Fan bin...).
    Ein Gitarrist aus einer befreundeten Punk Band spielt auch den Valveking, klingt eigentlich ganz passabel obwohl er meine Meinung nicht ganz darauf ausgelegt ist. Ich würde was in Richtung Marshall/Marshall-Sound gehen... Vielleicht ein JCM900, den kriegst du gebraucht schon für ~500 €...
     
  7. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 04.11.07   #7
    Oder ein Laney Pro Tube, sind klasse Amps, für Punk tuts ja mit Sicherheit der Einkanaler, wobei der AOR als 1,5-Kanaler späterer musikalischer Vielseitigkeit natürlich zuträglicher wäre. die sind für rund 350,-, der Einkanaler für 250,- bis 300,- zu haben und klanglich ebenfalls in der "britischen" Ecke beheimatet.

    EDIT: Den Fame Studio Reverb kann ich mir in der Punk-Ecke auch sehr gut vorstellen, auch den gibts neu für 500,- , und die würde ich (subjektiv) bedenkenloser ausgeben als beim Valveking.
    Hier der link zum SR: http://www.musicstore.de/is-bin/INT...GIT0004645-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList
    Infos gibts en masse hier im Board per SUFU
     
  8. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 04.11.07   #8
    Welchen Punk denn? Amerikanische Richtung, Deutschpunk, oder eher in Richtung der älteren Social Distortion Reihe? Punkrock, Ramones mäßig? Punkrock, Blink 182 mäßig? Da liegen Welten dazwischen.
     
  9. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 04.11.07   #9
    Allgemein ist für Punk ja (solange es kein Highschool-Punk ala Blink182 wird) eher ein britischer Soundcharaketer passend...

    Und in sofern der ValveKing auch schonmal eher ungeeignet. Auch für das was er macht - amerikanisch - ist er imo nicht besonders toll. Da kauft man sich dann besser einen guten Hybrid...

    Empfehlen kann ich dir erstmal, die Mutter aller Punksounds... Marshall nämlich, klar.
    Da würde sich dann besonders der JCM900 (evtl. Combo?) anbieten. Sollte in deinem Preisbereich (selbstverständlich gebraucht von eBay) gerade noch drin sein. Und lohnt sich!

    Ansonsten sind sicher die oben genannten Peavey-Amps sehr gut.

    Eine andere Möglichkeit wäre auch der Fame Studio Reverb, der solchen Sound (wenn auch ein klitze-kleines bisschen moderner) auch hinbekommt.
     
  10. GodChiLLa

    GodChiLLa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    454
    Erstellt: 04.11.07   #10
    Hi,

    Peavey BAndit 112 is auch nicht zu vergessen ! ;)

    Grüße
     
  11. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 04.11.07   #11
    Peavey, Mark Bass, Marshall, Crate ... würd ich mal antesten.

    Is doch nur Punk Rock. ;)
     
  12. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 04.11.07   #12
    500€? Punk?

    da fällt mir eigentlich sofort der DSL 401 ein.
    Klein, handlich, aber laut genug und die zerre ist für punk sicherlich ausreichend, ansonsten mine davor.

    gruß E.
     
  13. Luke1991

    Luke1991 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.07
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #13
    Jo danke erstmal für die vielen, schnellen Antworten:) hätt ich jtz garnicht gedacht ich guck mir mal die genannten verstärker und an also wies aussieht is der JCM 900 ja sehr gut geeignet für punk na ja wie gesagt ich lass mir das mal alles so durchn kopf gehn und @ SkaRnicke ich steh so auf skaterpunk so NoFX mässig:) danke erstmal

    Luke
     
  14. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 05.11.07   #14
    Equiptment für Punk ? Billigverstärker und Kaufhausgitarre und los gehts...

    ich als bekennender Ex-Punk (ist schon 10 Jahre und mehr her) kann dir nur sagen, wir hatte nicht mal nen Amp am anfang, wir haben zu zweit über ne olle Schneider-Stereoanlage gespielt und die Zerre kahm weil die schlicht und ergreifend voll aufgedreht war und total übersteuerte :)

    Robi
     
  15. Gatecrasher

    Gatecrasher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.07
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    698
    Erstellt: 05.11.07   #15
    Ich glaube jemand der auf Skate-Punk à la NoFX steht kann damit nicht viel anfangen, im Gegenteil. Der Threaderöffner wird wohl mit der gebrauchten Marshall-Variante gut fahren.

    Schade das viele hier nicht zwischen modernem California-Punkrock etc. und altem Punk unterscheiden können oder wollen. Klingt so als würden die meisten das Wort Punk hören und sich gleichzeitig ne große Tonne Erbrochenes darunter vorstellen...
     
  16. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 05.11.07   #16
    richtig, wenn ich mir vorstelle was viel (u.a. meine :)) gitarristen in dem genre punkrock/hardcore für ihr eqipment ausgeben... :)
    der marshall ist auf jeden fall zu gebrauchen für punkrock(ein gitarrist meienr band spielt TSL der ander jmp-1) und gebraucht eigentl immer billig zu haben.
     
  17. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 05.11.07   #17
    Ich würde nochmal den Peavey Classic 30 in die runde werfen, habe ich hier bis jetzt noch nicht entdeckt, glaube ich jedenfalls. Solltest du auf jeden fall auch mal antesten.
     
  18. ANDee

    ANDee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Pörtschach AUT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    196
    Erstellt: 05.11.07   #18
    also im proberaum in dem wir proben stehen ein JCM900 und ein ATTAX von H&K
    ich muss sagen der ATTAX is net so übel
    sicher für sowas zu gebrauchen und auch net so teuer

    ich persönlich bleib aber lieber bei meinem TSL 100 ;)

    wird ne combo oder ein top gesucht???
     
  19. Gatecrasher

    Gatecrasher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.07
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    698
    Erstellt: 05.11.07   #19
    Habe den auch 10 Jahre im Bereich Punkrock/Alternative benutzt (Attax 100), für Livegigs hats halt irgendwann nimmer gepasst. Im Proberaum liebe ich ihn jedoch immernoch...
     
  20. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 05.11.07   #20
    na nu reg dich mal nicht auf, bevor du noch n Herzinfarkt bekommst =)

    sachen wie NoFX (besonders die Punk in Drublic) und Rancid usw machen mir auch heute noch spass, deswegen tuts aber trozdem ne billigklampfe und ne preiswerte Kombo mit evtl nen Treter davor ;)

    EDIT: hab selbt jahrelang auch nen HK Attax80 Combo gespielt und für Punkrock (auch "california-Punk) reichts allemale

    Robi
     
Die Seite wird geladen...

mapping