[Suche] Röhrer

von ApeirophobiA, 29.06.08.

  1. ApeirophobiA

    ApeirophobiA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    27.03.16
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.08   #1
    tach

    ich such nen röhrencombo oder ein top mit nem wunderbar bluesigem, sahnigen cleansound, der rest is mir recht wurscht, deswegen darfs auch nur 1nen kanal haben, aber halt mit röhren und min. nem volume-regler ;-). darf gebraucht sein, aussehen is egal, solang er funktioniert und auf alle fälle sollte das gerät bühnentauglich sein, also wenigsten 30-40 watt haben.

    bis denne
     
  2. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.438
    Erstellt: 29.06.08   #2
    Wie viel darf das Gerät kosten???
     
  3. ApeirophobiA

    ApeirophobiA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    27.03.16
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.08   #3
    mh, allerhöchstens 500 euronen
     
  4. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 29.06.08   #4
    fender hot rod deluxe - 40Watt Vollröhre, traum-clean, ca. 700€ neu
    hab hier aber schon genug drüber geschrieben, einfach mal die sufu benützen!
    edit: jetzt les ich den preis, dann musst dich halt nach nem gebrauchten umsehen, da dürfte für 500 was drin sein
     
  5. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.437
    Zustimmungen:
    2.208
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 29.06.08   #5
    das thema mit MINDESTENS 30watt und bühnentauglichkeit wurde schon viel zu oft durchgekaut.
    30 watt reichen eigl mehr als genug aus um einen hörsturz zu verursachen :o

    als tipp würde ich mich mal bei den fender combos umschauen - glasklarer bis bluesiger grundsound :great:
     
  6. ApeirophobiA

    ApeirophobiA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    27.03.16
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.08   #6
    jo, den fender hot rod hab ich mir auch schon überlegt, aber halt die kohlen...

    @sonnengott
    is ja wurscht, ich glaub du weisst einigermassen was ich mein (;
    ich will kein son 5watt-penetrator, sondern was fülligeres

    wie taugen eigentlich die ganzen kleinen englmodelle, screamer und fireball und so?
    und hat vllt einer von euch sowas übrig? ^^
     
  7. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 29.06.08   #7
    hey
    ich würde dir auch noch den Peavey Classic ans Herz legen ^^
    Sehr schöner Cleansound. 2. Kanal ist auch wunderbar - falls du mal einen schönen Crunch benutzen möchtest
    gibt es in verschiedenen Ausführungen 30 Watt und 50 Watt als Topteil oder als Combo.
    http://www.musik-service.de/peavey-classic-30-prx896de.aspx

    Ich selbst finde den CleanSound sogar besser als den, den einige Fender abliefern.
    Der Preis ist natürlich mit knapp an die 600 € über deiner Grenze, aber ein Anspielen würde sich absolut lohnen!
    Gebraucht gibt es das Gerät natürlich locker in deinem Preisbereich.

    mfg KG
     
  8. ApeirophobiA

    ApeirophobiA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    27.03.16
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.08   #8
    @kein gerede

    auf das teil bin ich auch gestoßen, ist sicher nicht übel, aber teuer

    mir würde eigentlich irgendein verdrecktes altes teil reichen, 1 kanal, ~30 watt, alles andre is mir wurscht ;)
    ich brauch das ding sowieso nur für zuhause, jedenfalls den cleansound, und für 100 euronen extra kommt halt ein extremer verzerrer rein, da in meiner band sowieso high-gain-schrammel-deathcore gedudelt wird, von dem her, ist ein kanal völlig ausreichend, aber komischerweise so selten
     
  9. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 29.06.08   #9
    ein "verdrecktes altes teil" ist wintätsch und damit teuer :D
    und für zuhause sind selbst 30W völlig überdimensioniert! :eek:
    hast du schon einmal nen 5W-Röhrenamp voll aufgedreht? mach mal und behaupte dann, dass er für zuhause nicht reicht *kopfschüttel* (ich übe manchmal über einen 1/2W-Transistoramp, der reicht!)
    und kaufst du nen amp wegen dem klang oder wegen röhre/wattangabe? so kommts mir langsam vor.
    frag dich jetzt, bevor ich dir weitere tipps gebe, erst einmal ganz ehrlich selbst, wofür du das teil brauchst, und dann sehen wir weiter!

    und btw: die ampzerre ist, falls vorhanden und brauchbar, den effekten vorzuziehen. bei nem amp auf eine gute zerre zu verzichten, weil man ja noch nen treter hat/kaufen kann, ist mit ausnahmen (fender hot rod etc.) imo ein eigentor...
     
  10. ApeirophobiA

    ApeirophobiA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    27.03.16
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.08   #10
    stimmt auch wieder ^^

    wegen dem klang, ich meinte nicht, dass ich den verstärker für zuhause brauchen, den brauche ich wegen den röhren und wegen den watts für proberaum und live, und halt live auch mal unabgenommen, und wenn ich dan ~200 leute mit 5watt beschallen muss, isses auch nich so knorke

    naja, aber so ne extreme zerre wie ich brauch bzw. will gibts für den preis in keinem amp der gleichzeitig nen guten cleansound erzeugt
    das crunchiges was solche wie die fenders gerne haben, is zwar toll, das brauch ich aber 1tens zuhause für mich so gut wie nie und 2tens für die band auch net, wobei für die band irgendein übersteuertes pedal reicht und für zuhause ein großartiger cleansound da sein soll
     
  11. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.437
    Zustimmungen:
    2.208
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 29.06.08   #11
    also wenn du nen crunchigen clean suchst dann schau mal den orange tiny terror an, weil der cruncht.
    die fenders sind im sound teilweise so klar, da wäre eine frische gebirgsquelle dagegen dreckig.
     
  12. ApeirophobiA

    ApeirophobiA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    27.03.16
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.08   #12
    nönö, crunch brauch ich ja net, ich meinte der zweitkanal der bei so retrosachen gern dabei is, bringt nicht die gewünschte extremverzerrung ;)
     
  13. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 29.06.08   #13
    Laney VC-30 wäre noch eine Möglichkeit - dürfte aber höchstens gebraucht in deine Preisvorstellung passen, aber das ist ja bei den bisher erwähnten meist ähnlich.

    Die 112 Version habe ich hier stehen, mit JJ Tubes und einem Eminence Legend Speaker. Ab Werk ist das Teil etwas anders bestückt. Wie er da klingt, weiß ich nicht, müsste man ausprobieren. Er klingt mit der aktuellen Bestückung schon "leise" (es braucht keine große Drehbewegung am Poti - ist schnell ziemlich laut) enorm gut, aufgerissen erst recht. Der Reverb ist absolut hervorragend und sahniger / bluesiger und wärmer geht´s kaum. Der Amp dürfte dir sowohl im Cleankanal als auch im Zerrkanal gefallen.

    Ob du den Zerrkanal dann wirklich großartig anzerrst, würde dir ja überlassen bleiben. Spiel das Teil unbedingt einmal an - sofern der Sound ab Werk nicht viel mieser ist, wird der Amp dich garantiert nicht enttäuschen.
     
  14. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 29.06.08   #14
    Hi Apeiro...

    Am Ehesten wuerde ich in diesem Fall noch nen Fame GTA-15/GTA-40 empfehlen - sehr guenstige 1-Kanaler, die sehr gut auf Pedale reagieren und zudem noch jeweils nen halbwegs anstaendigen Speaker verbaut haben. Mit 40 Watt und nem 1x12" Celestion 70/80 reicht der GTA-40 auch (locker!) fuer Proben und Gigs, und er klingt auch bei niedriger Lautstaerke fuer daheim gut.

    Und das Wichtigste: Die Amps reagieren beide sehr "nett" auf externe Zerrer...
     
Die Seite wird geladen...

mapping