Suche SEHR rauscharmen Booster (günstig ;-)

von Halsab_Schneider, 06.09.06.

  1. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 06.09.06   #1
    Moin!

    Suche eine Möglichkeit, meinen Warp-Factor zu boosten, ja er hat ca 20% zu wenig Gain für mich... nutze momentan meinen Jackhammer (OD-Mode, kaum Gain, level voll) aber der fügt hörbar Rauschen hinzu... Während mein Behringer EQ700 NICHT hörbar rauscht.

    Daher die Frage, kann selbst Behringer bei einem OpAmp-Schaltung irgendetwas verkehrt machen??? Bisher sind meine Erfahrungen gemischt... aber 18 Euro...:

    UM100 ---> mal ganz lustig, nicht ganz MetalZone...
    EQ700 ---> Nix zu meckern, regelrecht begeistert!
    alle anderen (Behringer) verzerrer ---> Tonne
    Noisegate --> Tonne (evtl mein fehler. hatte n komischen Aufbau, schaltete sehr lahm)

    oder bin absolut offen für bezahlbare Alternativen /Erfahrungen, und: Ja, ein Metallgehäuse finde ich auch sinnvoller... habe Rausch- und Brumm-Paranoia!!!!11!

    Gibt ja n paar... Bitte keine Marken-Dogmen, brauche ECHTE Meinungen ;-)
     
  2. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
  3. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 06.09.06   #3
    Erstmal: Danke! Aber matschen die auch nicht? bzw, kann man die dinger auch zum Clean-Bosten nehmen? habe Sorge, dass sich der Sound "überschlägt"... daher auch die Frage nach dem Be... Teil, weil der einfach nur das Level anhebt (sagen die zumindest *gg*)
     
  4. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 06.09.06   #4
    Ach ja: Die DOD/Digitech-teile sagen mir im allgemeinen schon zu!

    Nobels gibt's ja auch noch, einige mögen die, habs allerdings noch nie gehört... die DOD leider auch nicht.
     
  5. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 06.09.06   #5
    Ich hab e den behringer booster, der tut seinen dienst gut, hat ein überaus hässlcihe farbe (deshalb neu angepinselt) und rauscht, wenn man ihn nicht gerade 100% aufreißt auch nicht/ für mich nicht störend.
     
  6. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 07.09.06   #6
    Also Wenn man alle Regler bei dem PB100 auf Mitte lässt, gibt es Unterschiede zum Ur-Sound? mehr Höhen/Mitten/Bässe/Rauschen? Bin leider sehr empfindlich und DANN auch noch arm ;-( ab wann merkt man das Rauschen? Habe immerhin ne sehr stark verstärkende/verzerrende Zerre. bei meinem kaum ausgesteuerten Jackhammer-Booster nervt mich das Rauschen schon...

    Aber auf jeden Fall Danke für die Beiträge! vielleicht sollte ich den mit der häßlichen Farbe einfach mal checken ;-)
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.09.06   #7
    Du reißt das Level voll auf und wunderst Dich über Rauschzunahme? Schwachsinn. Das ist ein sehr extremer Verstärkunsgrad mit entsprechenden Nebenwirkungen. Dreh das runter. Da könntest Du auch verlangen, dass Du einen BMW mit 240 km/h fährst und nix davon mitbekommst, dass der Motor auf Höchstleistung läuft.

    Eh egal. Schmiert euch euren Gain und das Gerausche in die Haare. Spielt vernünftig Gitarre!

    Ich kann "mein Effekt rauscht, wenn ich das Level voll aufdrehe" echt nicht mehr lesen. Wurde hier schon 1000 Mal diksutiert. Der Sound kommt nicht aus den Reglern einer 70-Euro-Kiste, sondern aus euren Fingern und eurer Fantasie.

    Aber schön, wenn es dann rauscht. Dann kann man den Mangel, als Musiker völlig unbegabt zu sein, wenigstens auf die Herstreller abschieben. "Mein Teil rauscht, wenn ich das irgendwo dran drehe und deshalb klinge ich sch***ce."

    Das war jetzt mein letzter Post in diesem Forum. Diese beständige unkritische Großkotzigeeit (mein Effekt ist schei**ße - aber ich spiele gut, nur die Hersteller sind schuld) geht mir auf den S***k.

    90 Prozent der Poster wollen nur eins: Keine Ahnung aber dicke Fresse machen. Schnell Musik machen aber keine Geduld haben. für 50 euro Zeugs kaufen, was so klingt wie 50.000 Euro und 20 Jahre intensives Spieltraining. Das sind kindliche Fantasien.

    Ich mag dagenen nicht mehr ankämpfen. Man wird ja ohnehin von einer Masse von Dilettanten und Posern überrollt. Die sind hier in der Mehrheit und können nun ungehindert mit angeblichen 16teln bei 420er Metronom rumposen. Ich habe jeden falls keine Bock mehr, mir gegen die Fluten von aufgeblasenen 15-jährigen Pickelheinis den Mund fusselig zu reden.

    Falls es noch jemand interessiert: War früher Profi-Musiker und Gitarrenlehrer. Habe Tourneen gemacht mit AC/DC, Judas Priest, Iron Maiden. Ca. 300 Plattenaufnahmen.

    Na ja, eh wurscht. Heute wollen alle für 100 Euro klingen wie Angus Young und Steve Vai. Und wehe, man sagt, dass das nicht einfach ist. Dann kommen sofort irgendwelche Selbstdarsteller und erzählen, dass man das locker in 2 Monaten machen kann...

    Da kann ich nicht mithalten. Ich kann keine Effektempfehlungen für 50 Euro abgeben und auch nicht garantieren, wie man in 6 Tagen zwischen Mathe-Prüfung und Sportverein mit einem 30-EUR-Amp und einem 50-EUR-Kabel zum geilen Metal-Gitarristen wird.

    Placebos sind nicht mein Ding. Werden aber leider immer häufiger von ferngesteuerten Jugendlichen angefragt: Schnell, billig, sofort, geil. Und morgen ist ein anderer Tag...

    Kann und willl ich nicht mit dienen. Macht's hübsch. Den wenigen Kreativen und Begabten drücke ich schwer die Daumen. Sie haben es schwer genug. Allen anderen empfehle ich eine Beamtenlaufbahn.
     
  8. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 07.09.06   #8
    sprichst mir aus der seele HANS_3

    mein kommentar dazu amen und gebe dir 1000% recht!
     
  9. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 07.09.06   #9
    Also, einen Warp Factor zu boosten, halte ich insgesamt schon für den falschen Ansatz, deshalb kann ich die Reaktion von Hans_3 verstehen. Ich kann keinen WARP Factor boosten, weil das Teil iss ja schon mit viel billigem Gain dabei. Daß das rauscht ist klar! Wenn ich z.B. vor meinem Laney oder ENGL, bei aufgerissenem Gain einen Booster davorschalte, dann wird das unerträgliche Rauschen nur noch durch das Brummen überboten, oder durch übelste Rückkopplungen. Mag sein, daß sowas mit nem Gate wieder wegzumachen ist, aber bei einer Bandprobe mit gehöriger Lautstärke ist das alles hinfällig. Leute, kauft euch doch erstmal einen gescheiten Amp, der auch zumindest die Richtung von dem was ihr spielen wollt, mitmacht. Da lasst euch einfach Zeit im Musikladen eures Vertrauens, oder spielt von anderen Musikern den ein oder anderen AMP an. Nur vom Zuhören das Gitarrist A oder B mit dem und dIesem AMP "irgendwie geil klingen" heisst damit noch lange nicht, daß ihr damit auch geil klingt, da es auf alles mögliche ankommt, Klampfe, Pickups, aber vor allem Können und persönliches Feeling.
    Und wenn ihr einen AMP gefunden habt, der euch zusagt und mit dem ihr klarkommt, dann kauft euch die Effektgeräte welche ihr benötigt um euren Sound hier und da aufzuwerten und zu färben.
    Ich habe früher in meinen Anfangstagen auch den Fehler gemacht mit zu viel Gain zu spielen, doch der Sound komprimiert dabei zu viel und die Störgeräusche sowie ungewollte Rückkopplungen sind nicht zu vermeiden. Und alles nur, weil ich nicht verstanden hab und auch nicht richtig spielen konnte. Deswegen freue ich mich, daß viele hier im Forum die Nonplusultraformel anraten:
    MITTEN rein, GAIN etwas raus und WENIGER ist oft MEHR.
     
  10. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 07.09.06   #10
    @hans: Blutdruck runter!

    Meine Güte... Sieh in meine Signatur, dann verstehst du auch, dass ich eine super-Anlage habe UND eine Spielzeugsignalbahn. Ich habe meinen Sound bereits, aber möchte einen 2. haben, habe ihn AUCH gefunden und fragte nur höflich, wie man das Rauschen evtl noch minimieren könnte. Ich möchte nicht wie eine der genannten Bands klingen und du bist anscheinend der arroganteste Mensch in diesem Board... ES GEHT NICHT UM EIN LEBEN! Ich bin auch keine 15 mehr...und ich spiele etwas länger als 2 Monate. UND: ICH MACHE DAS AUS FREUDE, NICHT UM EINEN KLEINEN P____ ZU KOMPENSIEREN! ..Sorry für's Schreien...

    Ich finde, hier sind einige nette Leute, die anderen durch ihr Wissen helfen, SPASS zu haben, 99% hier sind keine Profis, die viel Geld verdienen. WAS sollte dein Global-Krieg? Hilft das irgendjemandem?

    @KastellQuell: Doch, macht schon Sinn, weil ich den Klang mag, ich kann auch mit dem Rauschen leben, denn zumindest der Warp ist sehr anständig designt und per se recht angenehm und rauscharm, finde ich. Und NATÜRLICH (habe schon ein bischen Ahnung von Elektronik) sind mir die Zusammenhänge von Gain und Nebengeräuschen klar, GENAU DESHALB, wollte ich einen besseren Ersatz für den Jackhammer, weil DER ziemlich grottig aufgebaut ist und ansich gar nicht mein Geschmack ist, war ein Spaßkauf auf Ebay. Level ist NICHT voll, nur merklich höher, Mitten sind auch genug da, bin ja kein NuMäddel-Kiddy, wollte nur sagen, in welche Richtung es bei mir geht.

    Vielleicht streut die Produktion vom Warp auch, MIR ist, wie oben gesagt, es noch zu wenig Gain, ich mag es mit Booster, brauche auch momentan kein Noisegate in dieser Reihe. Werde ich jetzt gekreuzigt, weil ich gerne mit (fast) übertriebenem Gain spiele?

    Danke, an alle die Spaß verstehen und das auch noch mit Wissen verbinden! Und: Kein Post in diesem Board ist es wert, einen Herzkasper zu riskieren! Wer auf ner anderen Schiene fährt, muss sich ja solche Threads nicht geben, gibt genug für "ganz Tolle". Was macht ein Profi hier, wenn er schon alles weiß und nichts zuzusteuern hat? Paradox, oder?
     
  11. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 07.09.06   #11
    und ich finde für Experimente ist man nie Profi genug!

    Wer hier meint, er wüsste alles und großkotzig Schopenhauer zitiert, sollte sich evtl an die eigene Nase fassen.

    "MEIN Amp ist der beste, KEINER spielt so toll wie ich, NIEMAND außer mir ist so alt und lange im Geschäft und weiß um was es geht..." Wem Musik keine Freude macht, der sollte es lassen. Meine meinung.
     
  12. The-Tosch

    The-Tosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    190
    Erstellt: 07.09.06   #12
    Naja...
    mal wieder Back to topic.

    zunächst einmal sollte jedem Klar sei, dass sowohl Gitarre als auch Amp ein Grundrauschen haben. Bei E-Bay werden neuerdings Stratocaster Gitarren für 39 Euro angeboten. Natürlich nur beste Qualität...

    Ich habe mich vor einiger Zeit selber mit diesem Thema beschäftigt, und mich für eine Kombination aus Booster und Kompressor entschieden. Wenn man ein wenig über das Thema nachgedacht hat, dürfte auch klar sein warum...

    Gekauft habe ich dann den "Tonepress" von Barber. Das Teil ist in Deutschland allerdings recht schwer zu bekommen, und auch nicht billig: Etwa 180 Euro.

    Dafür will ich es aber auch nicht mehr missen!

    Man hat neben einem Boost auch die Möglichkeit das Signal zu Komprimieren, um auf diese Weise die Übersteuerung bei dynamischen Spiel besser kontrollieren zu können...



    cu
    Tosch;)
     
  13. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 07.09.06   #13
    Nee, meine Gitarre ist schon ok... wie gesagt, kenne die Zusammenhänge...

    Habe bis jetzt keinen Kompressor vermisst, vielleicht klangen auch nur die, die ich probierte schlecht. Welche Wirkung hat er konkret in deiner Signalkette? (ruhig bildliche Sprache, ich kann sowas verstehen ;-)

    Wobei 180 Euro mir für das Experiment zu viel wären, und mit miner EXEF bin ich auch so sehr zufrieden, aber auf lange Sicht (man lernt ja nie aus) ein guter Tip, wenn ich das mal brauche und das Geld erübrigen kann, checke ich das mal.

    Für angezerrtes und cleanes mag ich die Dynamik, und bei (meinem) HighGain, ist es ja auch schon sehr komprimiert...
     
  14. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 07.09.06   #14
    Also eine tolle verfälschung konnte ich zwischen an/ aus und mit/ohne Booster jetzt nicht feststellen.wenn er im signalweg ist schluckt der booster auch im auszustand ein paar höhen, die man abr bestimmt wieder per amp-eq weider reindrehen kann. Nur rauscht es etwas mehr im verzerrten kanal.
     
  15. konbom

    konbom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    470
    Ort:
    Plettenberg/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 07.09.06   #15
    Glaub ich nicht: Du kannst ja nicht hinterher irgendwas hinzaubern, was du vorher weggenommen hast...:o Die Höhen werden ja nicht "mitgesendet" und nur nicht abgespielt, sondern sind tatsächlich nicht da. Da lässt sich nachträglich schlecht was machen...:cool:
     
  16. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 07.09.06   #16
    Das mit den Höhen stimmt leider, dabei währe so eine OpAmp-Schaltung soooo einfach... vielleicht bau ich mir sowas einfach in meine Zerre ein.

    Mir kommt es ja nicht auf 1Stunde Arbeit und 1,5 Cent Ersparnis an...

    Wenn man jetzt noch wüsste, auf welchem Level man hier redet... rauschen oder RAUSCHEN, höhenverlust oder HÖHENVERLUST ;-) Probieren geht manchmal über studieren...

    Eigentlich klar, dass billigste Bauteile und ein nicht so wirklich abschirmendes Gehäuse VOR dem Zerrer ein Problem darstellen, aber ich dacht, vielleicht sind die nicht soooo blöd, um wegen Bauteilen zu sparen, ist ja sonst nicht viel drin; pure Bauteile vielleicht 2,10€ in BRD!... und in DEN Stückzahlen und DANN noch China... wahrscheinlich das einzige Gerät der Reihe, was WIRKLICH Gewinn abwirft... in dem Rahmen...
     
  17. The Outlaw Torn

    The Outlaw Torn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.12
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Österreich/ Steiermark/ Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    415
    Erstellt: 07.09.06   #17
    100 prozentige Zustimmung zu der Meinung von Hans_3.

    Ich hoffe jedoch, dass er seine Drohung nicht wahr macht und weiter im Board postet, da er unheimlich viele wertvolle Beiträge geliefert hat.
    Wäre wirklich schade!

    Naja und @ topic Warp Factor und zu wenig Gain...ich möcht deinen Sound gar nicht hören, das kann ja nur matschen....

    Und wegen der Kosten: Schon mal überlegt ,dass du mehr bezahlt als nur die Produktionkosten? (Material, Stundenlohn Arbeiter, Werbekosten, etc)

    Gruß
    Patrick
     
  18. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 08.09.06   #18
    Also erstma: Ich wollte bestimmt niemanden vergraulen, ich weiß auch nicht, wieseo sich irgendjemand so derartig an meiner Frage aufhängt!? Ähnliche Fragen gibt es täglich, oder? Ja, heute wollt ichs mal billig, und?

    Außerdem musst du meinen Sound gar nicht hören, weil das, was ich spiele zum Glück nicht im Radio läuft... ICH und meine Bekanntschaft finden den Sound genau so richtig, vorher fehlten ca 20% (gefühlt!). Schon mal dran gedacht, dass nicht alle Gitarren den gleichen Output haben? Nein, das matscht eher vorher, auf der tiefen E-Saite, das Verzerrung-Plus verzerrt es genau so viel, dass es "schreddert".

    Und: Auch von Fertigung und Verkauf habe ich einen groben Überblick. Behringer verscherbelt quasi alle Treter für'n Zwanni, was mitunter auch guten Kalkulierern seltsam erscheint, und von allen Effekten, ist der Booster wohl der einfachste, daher... Und der Gewinn für die Läden ist wohl eher n Witz, "mein" Laden verdient 2 Euro an so'm Teil. Fertigung in China= Billig Strom, billig Arbeit, billig Material.

    Wenn ICH bastele, berechne ich keinen Stundenlohn, Bauteile sind eher billig, Löten kann ich. Prinzipiell nicht komisch, oder?
    --------------
    Disclaimer: Ich weiß, dass alles was nicht mindestens in USA gefertigt wird und unter 1000 Euro kostet Schrott ist.
    --------------

    Ich hab doch nur ne Frage gestellt... Bei den Diskussionen hier hätt ich gleich bei Heise.de bleiben können... warum antworten denn alle Leute, denen ich anscheinend auf'n Senkel gehe einfach nicht, anstatt cholerisch zu werden? Warum bei mir? Es gibt doch genug hier, die generell auf'm Günstig-Trip sind, ich habe doch auch Tips bekommen, und werde, sobald ich was beizusteuern habe, auch anderen mein Wissen zukommen lassen, der Sinn eines Forums, oder? (habe durchaus auch Ahnung, in vielen Bereichen...)

    Also: Bitte keinen Streit hier, das war nicht meine Absicht!
     
Die Seite wird geladen...

mapping