Suche selbst arbeitende Steuerung für kleine Gigs

von RaffiMarshall, 15.03.08.

  1. RaffiMarshall

    RaffiMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.08   #1
    Hallo,
    Wir sind ne kleine Band und haben keinen Lichttechniker oder ähnliches...

    Nun suchen wir eine Steuerung, die auf den Sound reagiert.

    Was ist da besser?
    Ein internes Mikro oder eine Anschlussmöglichkeit an unseren Mixer?

    Und was für Produkte könnt ihr empfehlen?

    Lichtorgel ist vorhanden.

    Und die alte Lauflichtsteuerung(siehe Bild) ist halt blöd, wenn sie gegen den Rhytmus leuchtet.

    Anschlussmöglichkeit der Lichtorgel sollte wie auf dem Bild sein.

    Vielen Dank schonmal.

    mfg
    Raffi



    [​IMG]
     
  2. Crazy Larry

    Crazy Larry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    76829 Landau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 15.03.08   #2
  3. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 16.03.08   #3
    sehe ich das jetzt richtig, dass du ihm den Botex Dimmer mit Bulgin Outputs geraten hast.. ist ja eigentlich nichts gegen auszusetzten, aber so wie ich das auf dem Bild gesehen habe, hat er ganz normale Schukos. Wenn man den wirklich nehmen würde, müsste man dafür auch noch mal wieder Aufwand betreiben und einen Adapter kaufen... dann vielleicht eher die Schuko Version: http://www.prolighting.de/product_info.php/cPath/116_122/products_id/12074

    MfG Futurelight;)

    Edit:

    Aber wie ich noch gerade überlesen habe, willst du ja auch einen Controller mit Musiksteuerung.
    Da wäre dann vielleicht eher der hier geeignet http://www.prolighting.de/product_info.php/cPath/116_122/products_id/5037
    Und zum Thema -> Was ist besser - int. Mikro oder exerner Soundanschluss. Meistens ist es immer besser, eine externe Soundquelle, sprich zB. Master2 Output von einem Mischpult zu nehmen und dann über Chinch in den Controller zu gehen ;)
     
  4. Crazy Larry

    Crazy Larry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    76829 Landau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 16.03.08   #4
    Ups sorry, da war ich wohl mit verlinken etwas zu flott :)
     
  5. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 16.03.08   #5
    Ich würde mir generell mal Gedanken machen eine neue Lichtanlage anzuschaffen, oder zumindest die alte restaurieren.
    Wenn ich das richtig sehe sind die Scheinwerfer mit nur 2 Adern angeschlossen.
    Das die fehlende Ader der Schutzleiter sein wird, braucht wohl nicht erwähnt zu werden :(
     
  6. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 17.03.08   #6
    da hat Korg auch wieder absolut recht! Ohne Nulleiter kann es schnell mal gefährlich werden. Sorry ist mir vorhin auch noch nicht aufgefallen. Also vielleicht mal über PARs nachdenken. Denke, da die alten wohl nicht so viel an Leistung haben werden, reichen euch PAR 56 aus. Notfalls könnte man dort auch immernoch 500Watt Brenner reinsetzen.

    Da würde sich zum Beispiel sowas anbieten: http://www.prolighting.de/product_info.php/cPath/287_30_37/products_id/11659
    Sind jetzt allerings PAR64 aber von Preis her kann man da eigentlich nicht meckern, da Reflektoren, Leuchtmittel udn Farfolien mit enthalten sind. Auch wenn es wahrscheinlich Lms von Omnilus sein werden :( Wenn du dann aber schon bei PARs wärst, würde ich auch gleich über eine DMX Steuerung mit entsprechenden Dimmerpacks überlegen bzw Dimmerbars. Das wird zwar dann für dich etwas teuer werden, aber es lohnt sich auch und es ist sicher ;) Und @ Crazy Larry -> Kein Problem.. passiert jedem mal
     
  7. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 17.03.08   #7
    Ob der Aufwand sein muss, muss man als Band selbst entscheiden.
    Mit 8 Kannen und vernünftiger Steuerung lässt sich schon ordentlich was machen, aber wie es aussieht besitzt die Band ja derzeit nur 4 Kannen.
    Daher würden als gleichwertiger Ersatz (was den Aufwand angeht) auch 4 PAR 56-Kannen mit dem bereits angesprochenen Botex-Dimmer funktionieren.
     
  8. RaffiMarshall

    RaffiMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.08   #8
    Guten Morgen,
    ich glaube, dass es etwas falsch rübergekommen ist, was wir suchen.
    Denn wir suchen eine Steuerung, die quasi genauso ist, wie die alte auf dem Bild. Nur halt eine, die auf den Sound reagiert. Dementsrechend auch in einer anderen Preisklasse. Ich sag mal so bis 50€. Soll jetzt auch nur für Konzerte im privaten Rahmen reichen.
    Also wir hatten da mehr an so etwas gedacht:

    http://cgi.ebay.de/3-Kanal-Lichtorg...ryZ12924QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://cgi.ebay.de/Steuerung-SC-4-S...ZWD1VQQ_trksidZp1638.m118.l1247QQcmdZViewItem

    Es ist halt nur noch die Frage, ob 'ne Steuerung mit Mic nicht zu ungenau ist.
    Am besten wäre natürlich eine, die beides kann.

    mfg
    Raffi
     
  9. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.316
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    694
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 17.03.08   #9
    Ich würed ehr sagen ohne nullleiter wirds dunkel :D
     
  10. RaffiMarshall

    RaffiMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.08   #10
    Ich weiß zwar nicht genau, was das ist, aber kann es sein, dass aus dem grund auch unsere alte Steuerung abgeraucht ist?
     
  11. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 17.03.08   #11
    ohja dann wirds aber wirklich verdammt dunkel.


    Naja okay also zum Thema Steuergerät mit Sound to Light Steuerung für unter 50 euro.. könnte etwas schwer werden, da viele einermaßen gute Steuerungen erst bei 100euro anfangen. Ansonsten schau dir mal die hier an : http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=360029904811&mpt=1205754059164&tGUID=bc865d7f1180a0a408b14261fffb773b
    Da wäre noch so eine einigermaßen gute Lösung. Allerdings hast du dort das Problem, dass du Kaltgeräte Anschlüsse hast, aber mit einem passendem Adapter Kabel würde das nicht so das große Problem darstellen. Und tschuldigung für den E*** Link, aber ich hab das Teil gerade niergendwo anders gefunden.... ;)
     
  12. Alexander004

    Alexander004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Marchtrenk
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.08   #12
    Hallo alle Zusammen

    Zu RaffiMarshall´s Frage: Nein es kann nicht sein das euere Steuerung wegen dem abgeraucht ist weil wenn kein nulleiter vorhanden wäre würden die lampen gar nicht leuchten.
    Wahrscheinlich fehlt bei euch der Schutzleiter (Gelb/Grün).
     
  13. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
  14. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.316
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    694
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 17.03.08   #14
    Phase (bei Drehstrom x 3)=Hinleiter => Kurzbezeichnung: L (1-3) ;leitend gegen Erde (Null)
    Null =Rückleiter => N ;verbunden mit der Erde
    Erdung/Schutzleiter => PE ;verbunden mit der Erde

    Die Phase ist sozusagen das "+" bei der Wechselspannung, die Null das "-".
    Da Bei Wechselstrom + und minus ganz schnell wechseln (mal l = +, N = -;
    im nächsten Moment l = -, N = + usw.) spricht man von Phase und Null, nicht von + und -.
    Der Strom fliesst also zwischen Phase (L) und Null (N). Beim Wechselstrom gibt es dann 3 Phasen (L 1-3), dei je um 120° verschoben sind, aber das wird jetzt zu kompliziert...
    Die Null wird im Kraftwerk mit der Erde (dem Boden) verbunden. Somit ist das Berühren der Null alleine nicht gefährlich. Berührt man jedoch die Phase, fliesst der Strom über die Erde zurück... ...bis du gegrillt bist.
    Im normalfall sollte dann der FI auslösen, der andauernd schaut, ob zwischen L und N unterschiede sind. erkennt er einen unterschied, fliesst strom über die erde zurück zum kraftwerk, nicht wie normal über die Null, somit besteht gefahr, der strom wird abgeschaltet. geräte die gererdet sind, also mit einem schutzleiter versehen haben nun folgenden vorteil:
    berührt die Phase das gehäuse, fliesst der strom über den schutzleiter in die Erde, zurück zum kraftwerk. somit löst der FI aus, und es besteht keine gefahr mehr.

    das ein gerät gererdet ist, erkennst du daran, das es über drei leiter angeschlossen wird,
    also L, N, und PE. ausserdem deutet dieses zeichen darauf hin.

    [​IMG]

    der schutzleiter ist meist gelb/grünisoliert, die phase braun, und die null blau




    dementsprechend dürfte wegen fehlen des nullleiter dein gerät nich abgeraucht sein, es wäre gar nicht angegangen...
     
  15. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.316
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    694
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 17.03.08   #15
    da waren wohl einige schneller als ich schreiben konnte....

    hoffe dir trotzdem geholfen zu haben
     
  16. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 17.03.08   #16
  17. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 18.03.08   #17
    @ Lightman007 ... hehe ja diesmal waren wir wohl etwas schneller aber naja ;)

    @ highQ das Botex DSP 405 ist zwar ein sehr schönes Dimmerpack, aber RaffiMarshall sucht ja nach einem recht günstigen Musik gesteuerten Controler. Da wird ihm das Botex mit seinem Lauflichtpogrammen wohl nicht viel weiter bringen. Außer er kauft sich auch noch einen passenden DMX Controler... aber denke wohl eher nicht, da er ja was für nur ca. 50 euro haben möchte.

    Ansonsten musst du dir mal überlegen, vielleicht etwas mehr Geld auszugeben. ;)
     
  18. m0Ve

    m0Ve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  19. RaffiMarshall

    RaffiMarshall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.08   #19
    Vielen Dank erstmal für die Antworten!
    Und für die Empfehlungen.
    Habt ihr denn auch noch Produkte mit einem Audio Input am Start?
    Denn mir wurde gesagt, dass bei denen mit eingebautem Mikro schnell mal Ungenauigkeiten auftauchen usw...
     
  20. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 18.03.08   #20
    ehm also ein Dimmerpack mit chinch audio anschluss oder anderem audio anschluss wüsste ich jetzt so direkt keins.. wird auch wohl wahrscheinlich nicht so leicht zu bekommen sein, da dort dann meistens DMX eingesetzt wird. Dann müsstest du wohl schon ein normaler Dimmerpack wie zB dieses http://www.musik-service.de/showtec-multidim-channel-dmx-prx395755021de.aspx

    Und dann dazu noch ein passenden DMX COntroler wie zB den hier
    http://www.musik-service.de/showtec-showmaster-24-prx395757800de.aspx

    Ansonsten wüsste ich auch keien großartig andere Möglichkeit, ein Dimmerpack direkt an eine externe Soundquelle anzuschließen.

    Mhoder wenn du gut im Basteln bist, kannst ja mal versuchen, dass integrierte Mikro i-wie durch einen Chich anschluss zu tauschen :screwy:
    Wenn das überhaupt geht.. aber nicht gerade empfelenswert
     
Die Seite wird geladen...

mapping