Suche Stage Piano mit midi in/out bis 500€

von WassermelonenKönig, 20.09.16.

Sponsored by
Casio
  1. WassermelonenKönig

    WassermelonenKönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.15
    Zuletzt hier:
    3.02.17
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.09.16   #1
    Guten Tag,

    Ich bin auf der Suche nach einem Midi Keyboard mit 88 Tasten und 'authentischem Spielgefühl' da ich beruflich viel unterwegs bin und etwas trasporfähiges brauche.
    Zur Zeit Knüppel ich auf einem 1945ger Müller Schiedmeier Flügel herum. eigentlich ein unfairer Vergleich....
    Mir persönlich gefällt die Tastatur des Yamaha P-45 recht gut, welches aber leider nicht die nötigen Anschlüsse hat.
    Übrigens sollte das KB eigene Lautsprecher haben, also keine Mastertastatur.
    Was die Anschlüsse angeht habe ich ein Programm welches das von mir gespielte über Midi aufnehmen kann und mir direkt die Noten aufs Papier zaubert. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob ich dafür wirklich Midi In/Out brauche oder ob USB reicht.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen

    Wassermelonenkönig
     
  2. taste89

    taste89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.08
    Zuletzt hier:
    17.09.18
    Beiträge:
    552
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    1.017
    Erstellt: 20.09.16   #2
    Hallo,

    du brauchst in jedem Fall Midi. USB tut dem aber keinen Abbruch. Midi kann man über Midi Kabel und DIN Anchlüsse schicken, oder bei neueren Modellen (inzwischen auch schon viele Jahre) über USB. Solange es ausschließlich um eine Verbindung zum Rechner geht und Bühnentauglichkeit und solide Steckverbindungen keine Rolle spielen, finde ich USB oft praktischer.
    Bei Digitalpianos bin ich ziemlich raus, aber da kommen bestimmt noch jede Menge Beiträge.

    Gruß,
    taste89
     
  3. dpuser

    dpuser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.14
    Beiträge:
    30
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    125
    Erstellt: 20.09.16   #3
    Hallo,

    ein USB-Midi Kabel (ca. 20€) reicht vollkommen aus.

    Edit:
    Schneller geschrieben als gedacht: Bei P45 gibt es wie du richtig geschrieben hast kein Midi, sondern stattdessen USB-Host. In dem Fall reicht ein normales USB Kabel aus, um Midi zu übertragen.
     
  4. Gast 2351

    Gast 2351 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    514
    Erstellt: 20.09.16   #4
  5. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    2.768
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    477
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 21.09.16   #5
    Der Vollständigkeit halber sei auch noch das Korg SP-280 erwähnt. Es hat brauchbare Anschlüsse.
     
  6. WassermelonenKönig

    WassermelonenKönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.15
    Zuletzt hier:
    3.02.17
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.09.16   #6
    Danke für eure Antworten,

    Ich war in nen Musikladen und habe mich dort noch'n bisschen um gesehen.
    Letztendlich hab ich mich für das Roland F-20 entschieden. Hat zwar auch nur USB aber der Verkäufer versicherte mir, dass es für mein Vorhaben reicht.
     
  7. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    2.768
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    477
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 25.09.16   #7
    Gratuliere! Viel Spaß damit.
    :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping