Suche vermeintliche Elixir

von Bleecker Street Boogie, 17.12.04.

  1. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 17.12.04   #1
    Was für Saiten sind auf dem Ibanez Roadgear 500 fretless aufgezogen? Es steht in jedem Katalog, dass alle Ibanez standardmäßig mit Elixir aufgezogen sind, aber bei genau diesem fretless-Modell bin ich mir da nicht so sicher. Hatte den Bass vorgestern mal kurz in der Hand, fand ihn so la la, aber die Saiten haben mir richtig Spaß gemacht. Was sind das für welche?
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 17.12.04   #2
    werden höchstwarscheinlich irgendwelche flatwounds sein, da die eher typisch für fretless bässe sind. Waren die saiten mit so'ner "plastik"schicht bezogen? wenn ja, dann waren es elixiers
     
  3. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 18.12.04   #3
    Soweit ich dem Katalog entnehmen konnte führt Elixir keine Flatwounds, das ist ja der Witz. Ich frage den Händler. Aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit weiß er auch nicht was das für Saiten sind.
     
  4. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.12.04   #4
    Warens denn überhaupt Flatwounds?
     
  5. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 20.12.04   #5
    Gute Frage... :o Weil ich war nur mal da um mir den Laden anzuschauen und Kabelage zu kaufen, dass ich dann noch ein paar Bässe angespielt habe war keine geplante Aktion.

    Gefühlt waren es Flatwounds, vom Look ebenfalls, aber nicht vom Klang. Das wären die dünnsten und obertonreichsten Flatwounds die ich bisher gespielt hätte. Möglicherweise waren es schutzschichtbezogene Saiten, was bei Ibanez-Standard "Elixir-equipped" auch Sinn ergäbe, aber an diesem Bass fehlte diese Baumelpappe mit Schnürchen an der Kopfplatte. Und ich habe in Erinnerung auf Metall gegriffen zu haben, nicht Kunststoff, deswegen bin ich da ratlos. Muss mal hingehen, wenn ich wieder Zeit hab.
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 20.12.04   #6
    Hört sich nach Thomastik-Infeld Jazz Roundcore Flat an. Oder es waren vielleicht doch Halfrounds -?
     
  7. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 21.12.04   #7
    ??? Ich fühle mich überfordert und gehe jetzt ins Bett. Ich werde böse Träume haben und schlecht schlafen.

    Und ich werde wirklich mal in den Laden gehen und fragen. Nur hat der anwesende Verkäufer mehr so den gänzlich Bassuninteressierten gemimt. Ich glaube nicht, dass ich danach mehr wissen werde.

    Die Thomastik Jazz, sagst du, fühlen sich an wie gute, dünne, flutschige Flats, nur klingen sie net so edit: wie Flatwounds. Hmm, vielleicht mal einen Kauf wagen. Solche Saiten wären mir sehr genehm.
     
  8. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 21.12.04   #8
    Es soll tatsächlich Händler geben, die, um ihre Fretless-Bässe zu schonen, Flatwounds auziehen. Dass der Klang und das Spielgefühl etwa 90% der potenziellen Kunden abschreckt ... naja, muss jeder selbst wissen.

    Die neue Generation der Elixir ist optisch (fast) nicht mehr von "normalen" Saiten zu unterscheiden. Auf den ersten Blick sieht man die dünner gewordene Umhüllung nicht mehr, beim Spielen fällt sie überhaupt nicht auf. Qualität blieb gleich, aber ich persönlich bin ja Fan davon ... kanns aber jedem nur empfehlen wenigstens mal auszuprobieren.
     
  9. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 21.12.04   #9
    Muß sagen, ich hab' immer wieder mit Flats & Halfs experimentiert, und eigentlich finde ich das eher als Effekt zwar mal ganz witzig, aber aus sämtlichen davon betroffenen Bässen kann man mit Rounds wesentlich mehr 'rausholen...

    (Mein Viersaiter und ich sind aber nicht nur deswegen eh' derzeit in einer Beziehungskrise, wir werden uns immer fremder... Vielleicht sollten wir es mal mit extravaganten Praktiken wie Quintstimmung probieren...)

    Aber ob es den Händler nun billiger kommt, Flats aufzuziehen anstatt die Werkssaiten draufzulassen -? Zumal Ibanez schonmal bei Gitarren eine ähnliche Strategie verfolgte wie nun mit den Elixirs bei Bässen: die haben Stainless Steel Saiten draufgezogen, die im Laden länger frisch blieben als die Nickelsaiten der Konkurrenz...
     
  10. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 22.12.04   #10
    Keine Ahnung. Hab das nur mal bei nem Fender Jazz fretless gesehen und mit dem Kopf geschüttelt.

    Du komponierst eindeutig zu wenig, wenn Du Dich noch so sehr mit Deinem Instrument auseinandersetzen musst.
     
  11. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 22.12.04   #11
    Wenn ich mich recht entsinne, dann kommt der schon ab Werk mit Flats, so aus Tradition... Auch wenn es Traditionen gibt, mit denen sich zu brechen lohnt :)

    Du hast mich durchschaut: Was bin ich faul geworden!! :cool:

    Mach' ich ja gerade nicht... :rolleyes: Außerdem bin ich gegen Beschäftigungstherapie resistent! :eek: Im Ernst, mich wollte schonmal, als ich mal ziemlich schlecht drauf war, 'ne Gitarristin aufmuntern, indem sie mir auftrug, ihr was nettes zu schreiben und zuzuschicken, womit sie auch zufrieden war, aber kaum war ich damit fertig, ging's mir wieder genauso wie zuvor...
     
Die Seite wird geladen...

mapping