Suchen Humbucker im Singlecoil-Format

von pat0815, 19.05.05.

  1. pat0815

    pat0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.10
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.05   #1
  2. Nagash

    Nagash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 19.05.05   #2
    Ist doch hammer ...oder?!

    Ich finde den hammer geil
     
  3. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 19.05.05   #3
    spiele ihn auch! ist echt ein klasse Teil! Kann ich nur empfelen!
     
  4. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 19.05.05   #4
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.05.05   #5
    Dat is aber die Stratversion. Passt der ohne probleme rein? (umgekehrt gehts ja net ;) ). Und die Tele-Version ist ja eher zivil-output (und wenig Bass).


    Tone-Zone-Tele find ich noch recht gut. Der geht so in die Richtung des Fast Track 2-Strat.
     
  6. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 19.05.05   #6
    ich würde den duncan jederzeit nem dimarzio vorziehen!!!
    hab im studio oft die erfahrung gemacht, dass die dimarzios obenrum son leichtes "frisseln" haben, so nicht zu hören, aber im studio schon öfters probleme damit gehabt.
    ausserdem haqb ich zu jedem dimarzio bisher einen duncan gefunden, der ihn in der gleichen disziplin geschlagen hat.

    ist natürlich nur meine subjektive meinung, und soll nicht heißen, dass dimarzios scheisse sind!!
    hat aber schon seinen grund, das fast alle gitarrenhersteller (jackson, framus, esp....) eher duncans als dimarzios einbauen,. dimarzios sieht man ausser bei ibanez (zu der marke hab ich sowieso meine meinung, die ihr hier bestimmt nicht hören wollt;) ) kaum auf hochwertigen seriengitarren.

    natürlich werden jetzt ein haufen beispiele kommen von äxten, die die serienmäßig verwenden, ihr müsst aber zugeben, dass das im vergleich zu den marken die duncans benutzen doch verschwindend wenig sind.:cool:
     
  7. pat0815

    pat0815 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.10
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.05   #7
  8. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 19.05.05   #8
    Ich spiel auch den Seymour Duncan und bin hoch zufrieden... (daher würde ich den empfehlen^^)
     
  9. GrabWurm

    GrabWurm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.05   #9
    Also mit dem Hotrail kannste nicht viel falsch machen, ich spiele ihn auch und bin mehr als zufrieden damit.
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.05.05   #10
    Wieviele Äxte mit Van Zandt, Joe Barden oder Kinman PUs gibts es ;)

    Ich würde weniger nach den Äxten gehen, die serienmässig (!!) irgendwelche PUs drauf haben (vielleicht bietet die eine Firma nur bessere Konditionen), sondern was professionelle Musiker spielen. Und das geht querbeet.

    Insofern scheint die Wahl eher subjektiv zu sein. Bzw. ob man bei der einen Firma etwas findet, was die andere gar nicht bietet.

    Eine Entsprechung zum Humbucker from Hell hab ich bei Duncan z.B. noch net aufgetrieben.

    dafür find ich den Seth Lover besser als den PAF classic.
     
  11. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 19.05.05   #11
    klar, aber van zandt etc bewegen sich größenordnungsmäßig in einer ganz anderen liga, duncan und dimarzio sind ähnlich groß, und werden daher ähnliche konditionen für firmen anbieten, bei denen häussel etc natürlich nicht mithalten können, aber duncan und DM kann man diesbezüglich schön vergleichen.

    und gitarristen kannst du schlechter ranziehen, da die in erster linie ein endorsement mit den gitarrenherstellern haben (für vai, satr. etc halt z.b. ibanez), die wiederum kontakte mit den pu herstellern pflegen, daher wäre das um 2 ecken gedacht.
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.05.05   #12
    Ich hab die Gitarristen hergenommen, weil die professionell arbeiten und entsprechend Ton liefern müssen. Man kann also am Ende hören, was rauskommt.

    Bei all den anderen Gitarren, die verkauft werden merk ich ja nix. Weiss der Geier, wer was wo wann damit spielt.

    Aber wenn Glimour EMG spielt (und einen wunderbaren Ton rausbekommt), Slash Duncan, Satriani DiMarzio.......well, dann muss da schon Potential da sein. (gilt natürlich für die gesamte Kette an beteiligtem Equipment).

    Blindtests wären hier mal wieder interessant. Wer kann einen PU raushören... ;)
     
  13. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 19.05.05   #13
    naja, ich hab ja nie gesagt, dass die scheiße klingen!!!

    den blindtest haben wir im studio mehrfach gemacht (mache ich bei jeder aufnahme, auch mit verschiedenen mics etc) und man erkennt in wirklich fiesen situationen (zugegeben, im studio ist das nicht wirklich realitätsnah, da du echt jeden fliegenschiss hörst), und den dimarzio hat man bis auf wenige ausnahmen (natürlich haben die auch tolle pu's) immer an besagtem "frisseln" erkannt.
    natürlich musst du die auch in der gleichen axt testen etc, so klingt z.b. der duncan jeff beck in mahagonie obergeil, in erle aber zum davonlaufen beschissen.

    in 80% der blindtest-fälle hat ein duncan über nen dm gesiegt!!!

    ist aber wie gesag reine geschmackssache und nur meine meinung, die von vai, dir oder allen anderen kann natürlich ne ganz andere sein, halt subjektiv ;)
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.05.05   #14
    Schick. Ist das auch ein Abfallprodukt der Präzision? ;)

    Gute Rhythmusgitarre. Satte Zerre, fett, aber nicht matschend. Die Lead hat etwas viel Effekt drin. Kommt aber spacig, v.a. am Anfang.
     
  15. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 20.05.05   #15
    danke ;)
    als ich den leadthread von pablo gefunden hatte dacht ich ich mach auch ma fix.
    ist auch nur ma schnell im rechner mit zerre direkt-rein entstanden, da ich das bei mir zu hause gemacht habe, und weil die zerre nicht sooo klasse klingt hab ich halt n bisserl delay draufgepackt;).
    ist aber garnicht soo viel effekt, wirkt so, weil ich JEDE gitarre 2xnacheinander gespielt und dann übereinandergelegt habe, daher wirkt das noch etwas wie ein extra-delay.



    sind übrigens duncans ;):D
     
  16. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 20.05.05   #16
    YES!!!! Viel besser!
     
Die Seite wird geladen...

mapping