Superbillige Westerngitarre?!

von X-Vamp, 15.03.06.

  1. X-Vamp

    X-Vamp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    24.04.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #1
  2. Meph

    Meph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    11.04.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #2
    Nunja, sicher hats gründe das die keiner kauft ;)
    32,90 Euro für ne vernünftigte Gitarre sind doch ein Witz. Sicher gibts auch günstige Angebote, wo man was vernünftiges für wenig geld kriegt, aber ich glaub bei dem Preis sind die vernünftigen Gitarren aus;)
    Kriegst sogar noch ne Tasche mit dazu...und das alles für 32 Euro....irgendwie kommt doch der verdacht auf das es nichts gescheites sein kann.
    Naja, und so denken wohl alle die das Angebot gelesen haben und darum bestellt sie keiner, naja, bis auf einer
     
  3. spok

    spok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #3
    ich würde auch sagen 32 €, die müsste ja beim anschauen auseinander fallen. die vom aldi hat ja mehr gekostet. nur 32 € sind fast geschenkt. deswegen weiß ich nicht ob man es nicht einfach probieren sollte. bin auch auf der suche nach einer westerngitarre, die im prinzip NICHTS können muss.
     
  4. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 15.03.06   #4
    Ich hab so'n Teil :D

    Geht recht gut die Gitarre.......JEDOCH!
    Würde ich erstmal mit Stahlwolle gründlich über jeden Bund drüber gehen! ;D
    Die Bunde sind von Werk aus das Letzte! :D
    Und vielleicht nochmal mit Lemon Oil drüber gehen,
    Der Lack ist miserabel, was nicht weiter schlimm ist.

    Die Mechaniken naja....gehen ^^


    Also im großen und ganzen......Ist schon gut für das Geld und ist bis jetzt noch nicht kaputt gegangen ;)
     
  5. Bea@guitar

    Bea@guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 15.03.06   #5
    Ich oder besser gesagt meine Mum hat diese Gitarre auch bei dem Anbieter bestellt:eek: ...sie ist leider noch nicht da deswegen kann ich nichts zu ihr sagen, aber wenn du Gitarre lernen oder spielen willst würde ich noch ein bisschen sparen und ne vernünftige kaufen (ich hab eine von Justin für 139 mit Tasche:great: )!
    Wir haben die für meine kleine Schwester (sie ist geistig Behindert) bestellt, weil sie so eiversüchtig auf meine ist (ich bin im Dunkeln ausversehen auf den Hals ihrer alten getreten und der ist abgebrochen...)! Ich erwarte nichts von dieser Gitarre, sie soll nur aussehen wie ne Gitarre, der Klang ist in dem Fall von meiner Schwester auch egal...sie kann nicht spielen und wird es auch nicht lernen können!
    Ich geb dir einen Rat, wenn du sie spielen willst kauf sie dir nicht...wenn du sie in ne Ecke stellen willst oder in der Tascxeh mit dir rumtragen willst isse gut! Bei dem Preis darfst du nichts erwarten...aber wenn sie da ist kann ich dir ja sagen wie sie ist vllt. isse ja sogar bespielbar:screwy:
     
  6. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 15.03.06   #6
    Also so eine Gitarre würde ich never ever spielen.
    Aus dem ganz einfachen Grund das ich viel zu viel Schiss hätte dass mir da der Sattel um die Ohren fliegt und mir mein Handgelenk zertrümmert. Mir hats schon einmal fast eine zerissen gehabt, und das war eine Ibanez AEL!
     
  7. X-Vamp

    X-Vamp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    24.04.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #7
    Danke für die Infos mhmm ja mei ich such was zum daddeln, ich kann scho bissle spielen (nich super gut aber paar Akkorde und Zupfen und Blackbird von den Beatles hab ich scho drauf ;) )

    Das die Bünde nich ok sind oder Öl bruachen is kein großes Problem denn ich kenne einen Gitarrenbauer und der hat so Feilen und co. bzw gleich neue Bünde (teuer ^^)

    Die Sache is halt wie is der Klang so und die Spielbarkeit ? Hals ok? Oda zu dick? Etc.


    @Bea@Guitar

    Wie konntest du nur auf den Hals der Gitarre deiner Schwester tretten? :eek:
    Sowas macht ma ja auch ma nich :p
     
  8. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 15.03.06   #8
    @X-Vamp

    Zur Gitarre kann ich dir zwar keine Erfahrungen aussprechen, aber Referenzen in diesem Preissegment wiesen eine beschissene Saitenlage, eine grottige Lackierung und eine dürftige Verleimung auf.
     
  9. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 15.03.06   #9
    Also ich glaube auch nicht, dass die an die (wirklich extrem überzeugende, gute, unglaublich für den Preis) 39€-Harley Benton rankommt, die sich meine kleine Schwester geholt hat und die mich wirklich sehr überrascht hat.... (Perfekte Saitenhöhe, gute Bespielbarkeit, klasse Aussehen, macht echt Spaß das Teil)
    Aber ich denke, dass diese Harley Benton schon eine extreme Ausnahme ist... und von den Billig-eBay-Angeboten halte ich recht wenig.... :rolleyes:
     
  10. X-Vamp

    X-Vamp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    24.04.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #10
    Naja ihr vergisst ;) das ich doch nen Gitarrenbauer kenne, und der schwingt halt seine "Fretfile" ;)

    Es geht ja nur drum das es keine Pappmaschee Press-Pappe is die lakiert wurde ;)
     
  11. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 15.03.06   #11
    Dann hast du wohl leider Pech gehabt. ;)
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.03.06   #12
    Als Reisegitarre würde ich mir sowas jederzeit kaufen. Durch moderne Herstellungsmethoden können solche Gitarren durchaus halbwegs bundrein sein und auch anständig zu bespielen.

    Klanglich wird kaum viel rauszuholen sein, selbst wenn der VK der EK der Einzelteile wär.

    Bezieht man aber den (wie gering auch immer ausfallenden) Gewinn der Händlers mit ein, das Shipping aus China (oder woher auch immer), die Produktionskosten vor Ort incl. Gewinn für die Leute dort, den wie auch immer beschaffenen Saitensatz und die Tasche.......dann bleibt eigentlich nur noch Kohle für ne miese Holzplanke übrig ;)

    Aber zum Reinschnuppern ins Geschäft würd ich mir sowas eher kaufen als eine für 99. :D
     
  13. Lt.Dan

    Lt.Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 17.03.06   #13
    Hey, sind das nicht auch völlig unterschiedliche Gitarren, die da angepriesen werden? Oder habe ich mich nur verschaut? Sunburst und Natur sind Dreadnought - die schwarze nicht, oder? Das würde mich ein wenig skeptisch stimmen. Da wird "eine" Gitarre angepriesen, aber auf den Fotos sind unterschiedliche Modelle... Andererseits ist das bei dem Preis wohl auch egal.
     
  14. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 17.03.06   #14
    Jo, die schwarze ist keine Dreadnought, sie hat auch den Hals-Korpusübergang am 12. Bund, echt Vintage ;)

    Da steht auch was im Text über einen geleimten Saitenhalter im Gegensatz zu geschraubt ... wer schraubt denn sowas, hab ich noch nie gesehen. Aber ich seh Nieten (oder gar doch Schrauben?) auf den Bildern, also so ganz scheinen sie ihrem tollen Leim auch nicht zu vertrauen ...
     
  15. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 17.03.06   #15
    Das ist alles sehr dubios. Ich hab sowas auch noch nicht geschraubt gesehen, aber bei der sind scheinbar wirklich Schrauben drin. :eek:

    Zitat aus der Produktbeschreibung:
    Die von uns angebotenen Musikinstrumente werden aus hochwertigen Materialien unter Einsatz modernster Präzisionswerkzeuge gefertigt.

    Ach so, die sind so billig, weil da nur hochwertige Materialien auf modernsten Maschinen verarbeitet werden. Das Ding bauen die doch aus Lindenholz, oder hab ich mich da verlesen? Unter hochwertig verstehe ich aber etwas anderes! :screwy:

    Noch ein Zitat:
    Lieferumfang:
    · Westerngitarre mit Tasche

    hä? Ein Gigbag ist da auch noch dabei? Das kostet doch normal schon soviel, wie hier das ganze Paket. Da bleibt doch nicht einmal genug Geld übrig, um die Kettensäge für´s Fällen der Linde voll zu tanken. :confused:
     
  16. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.03.06   #16
    Das sind keine SChrauben, das ist einfach nur die Inlay's nur nochmal hinten an der "Brigde" dran :D
     
  17. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 22.03.06   #17
    Also ich hab mir auch mal solche Gitarren bestellt! 3 Stück, 2 Western und 1 Klassische.

    Alle 3 Gitarren waren für den Preis (25€) sehr gut. Sie klangen zwar nicht gut hatten kein gutes Sustain aber was erwartet man sich um 30€? Ne Martin? Gibson? Ne sicher nicht, wer ne Lagerfeuerklampfe braucht bei des Egal ist wenn sie mal zu nah am Lagerfeuer ist oder wenn sie mal vol bier wird oder so ist mit so was richtig bedient!

    gz nsty

    btw: Der Gigbag ist ein zusammengeähter Stofffetzen
     
  18. Bea@guitar

    Bea@guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.03.06   #18
    Die Gitarre meiner Schwester ist heute angekommen!! Ich muss sagen das die nach Sperrholz klingt, ich hab es auch nicht geschafft sie richtig zu Stimmen:screwy: ! Naja wenn man ne bessere rumstehen hat und die als Reiseklampfe nutzen will gehts, aber um zu spielen oder es zu lernen find ich sie nicht geeignet!

    Nun zu der Gitarre in der Zusammenfassung (zu Holz o.ä. kann ich nichts sagen, auser das was im i-net steht!):
    Korpus: sehr klein, fast wie eine Klassik, was das spielen für kleine Peronen sehr einfach macht.
    Griffbrett: tiefe Saitenlage; e-,a-saite snarrt stark, Griffbrett sehr schmal (macht das Greifen, sehr angenehm)
    Klang: Wie gesagt e-,a-saite schnarrt; nicht Stimmstabil (ich habs nicht Mal geschafft richtig zu stimmen, mit Korg Stimmgerät)

    Meine Meinung müssen andere nicht teilen, also du kannst sie ganz anders hören und fühlen als ich. Also es ist nur MEINE meinung und die bedeutet eigendlich gar nichts, aber ich wollt nur Mal gesagt haben was ich über sie denke!:great:

    Ich glaub das war alles, nen Foto von meiner Schwester mit der Gitarre ist im Anhang (sie findet sie geil)
     
  19. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 23.03.06   #19
    Ich hab da mal was interessantes gefunden:


    und deine Schwester scheint ja ihre Freude an der Gitarre zu haben :great:
     
  20. to.m

    to.m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 23.03.06   #20
    Ich hab mir hier schon öfter mal das maul verbrannt mit einer empfehlung für billig-gits. und sicher gibts auch wirklich viel schrott auf dem markt, gerade bei ebay. aber ich habe in letzter zeit gits von stagg, johnson und keiper in den händen gehabt, die waren absolut ok. sicher war das finish nicht so toll und die bundstäbe sollten mal mit feile und feinem schleifpapier entgratet werden, aber spielen konnte man sie und - höre und staune - die klangen gut. in der regel werden die mit 10er oder sogar 9er saiten gespielt, absolut gut für anfänger, die noch keine steinharten fingerkuppen haben.
    und in den 3te welt ländern gibts supermusiker, die haben z.b. auf kuba mit gits aus obstkisten gebaut angefangen weil sie sich nicht mal diese 36 euro teile leisten konnten.
    in diesem sinne: keep on picking, whatever you play.
     
Die Seite wird geladen...

mapping