Surren der tieferen Saiten...

von Der Chief, 15.02.04.

  1. Der Chief

    Der Chief Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.08
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 15.02.04   #1
    Hallo,

    ich, als Anfänger (1/3 jahr) hab ne fender squier.
    hin und wieder habe ich das problem, dass meine tiefe e saite bzw meine a oder d saite beim anschlagen nicht scheppern sondern so komisch summen...also da kommt dann zwar der ton aber im hintergrund ist so ein sehr störendes surren...summen...hoffe ihr wisst was ich meine.
    am schlimmsten ist es wenn ich die saite leer anschlage oder in einem der ersten fünf bünde.
    was kann man gegen dieses surren/schnurren/summen machen?
    habt ihr damit auch schonmal erfahrungen gemacht?

    hoffe ihr könnt mir weiterhelfen,
    der chief!
     
  2. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 16.02.04   #2
    das mit den ersten 5 bünden versteh ich jetzt nicht.
    klingt nach nem erdungsproblem.
     
  3. Wuschel

    Wuschel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    13.05.07
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.02.04   #3
    Bei meiner Billiggitarre hatte ich auch mal so ein komisches Surren beim Anschlagen. Bei mir kam das vom Tremolo, das musst ich nur ein bisschen anziehen, dann war das geräusch weg :)
     
  4. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.02.04   #4
    Ich kenn das von einer STAGG Jazz-git ... ich denke mal du musst die Halskrümmung ändern ...
    Ausserdem heißt es "schnarren" , nicht summen , surren , schnurren oder so ;)

    Bei der Halskrümmung kann ich dir leider nicht weiterhelfen weil mein Gitarrenbauer das immer macht ( ich hab die Schraube dafür nicht an der Kopfplatte , sondern die befindet sich im Korpus ... dh. man muss den Hals abnehmen um die Krümmung einzustellen ... yeah wollts nur mal gesagt haben 8) 8) )

    Egal ...
    das Thema gabs schonmal öfters ... such einfach mal nach "schnarren" in der SuFu.
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.02.04   #5
    Kann sein, dass irgendwas mitschwingt. Bei mir wars mal ein Ball-End, das bei bestimmten FRequenzen mitsummte. Bei meiner Floyd-Rose Klampfe ist es irgendwo am Auflagepunkt der g-Saite am Saitenreiter, da surrt auch was.

    Kommt das surren auch über den Verstärker?

    Achja, schau die mal das Schwingugsverhalten der Saite an, einmal bei nem Ton, der surrt, und einmal bei einem nichtsurrenden. (auf derselben Saite natürlich).

    Bei mir hats auch mal gesurrt, und beim näheren hingucken sah ich, dass die Saite nicht so lang ausschwang. (das kann man ja nicht nur hören, sondern v.a. auch sehen). Fazit: irgendwo war ein bisschen Reibung.

    Das Ende vom Lied: am Reiter war irgendwas falsch gekerbt, da "schlidderte" die Seite ein wenig rum. Das führte zum surren und gleichzeitig zu Reibung.
     
  6. Xeton

    Xeton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    359
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    135
    Erstellt: 16.02.04   #6
    Ich hab das auch bei meiner billig Fander Squire.
    Das liegt bei meiner aber auch an der Federung hinten. Die federn sind am schnarren. Wenn ich da n' Tuch drumlege schnarrt es ned mehr, weil die federn ned mehr mitschwingen. Aber sonst schon.
     
  7. Der Chief

    Der Chief Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.08
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 16.02.04   #7
    jau danke werd mich die nächste zeit mal mit beschäftigen und dann nochmal hier reinschreiben.
    danke erstmal für eure mühe!

    der chief
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.02.04   #8
    Erfolgreiches Suchen :-)

    Kann lange dauern. Gestern eine Stunde erfolglos meine Semi-Acoustic "abgeklopft". Sa surrt auch was. Irgendwie unter dem Steg, soweit ich das lokalisieren konnte. Bislang aber keine Lösung :-/

    Wie oben erwähnt können es auch die Federn sein, evtl. auch einfach Kabel in der Elektronik, ne Schraube oder auch was an den Mechaniken.

    Nicht davon beirren lassen, dass man meint, der Surr-Ton käme aus einer bestimmten Richtung. kann voll daneben gehen. Bei meinem g-Saiten-Reiter-Problem hätte ich schwören können, dass das Surren vom Sattel kam. Denkste...
     
  9. Der Chief

    Der Chief Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.08
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 16.02.04   #9
    jau aber eure erfahrungsberichte werden mir auf jeden fall helfen das problem zu beheben.
    das kommt ja auch nicht immer vor und wenn der verstärker an ist wird es meistens sowieso übertönt.
    aber ich häng mich mal rein :twisted:

    danke nochamals!
    der chief
     
Die Seite wird geladen...

mapping